Verdauungsprobleme und mehr

06.06.09 14:53 #1
Neues Thema erstellen
Verdauungsprobleme und mehr

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo qwertzy,

ja das hilft durchaus. Du kannst es mal mit einem Probepäckchen aus der Apotheke versuchenb. Wenn es dir hilft, verkaufe ich dir gern günstig das größere Paket, das ich noch originalverpackt hier stehen habe, ich brauch es nämlich nicht mehr. Schick mir eine PN wenn du Interesse hast!

Gruß
mezzadiva

Verdauungsprobleme und mehr

qwertzy ist offline
Themenstarter Beiträge: 59
Seit: 06.06.09
Hallo!

Bei mir wurde nun eine Sojaeiweißallergie diagnostiziert. Könnte diese Allergie euerer Meinung nach auf meine Symptomatik zutreffend sein?

Und was generelles: Hat jemand Infos zu ebendieser Allergie? Also wo das Zeugs immer/vermehrt drin ist usw...

Danke.

MfG

Verdauungsprobleme und mehr

qwertzy ist offline
Themenstarter Beiträge: 59
Seit: 06.06.09
Ich bins mal nochmal.

Ich habe mich die letzten Wochen viel mit Candidas Albicans beschäftigt und mich versucht zu beobachten. Dabei fiel mir auf, dass meine Symptome auf diese Krankheit zutreffen würden.

Welchen Arzt würdert ihr mir jetzt empfehlen? Einen Internisten, Gastroenterologen oder was es sonst noch gibt. Da ich des öfteren schon gelesen habe dass die Schulmedizin diesen Pilz nicht sofort erkennt/erkannt hat, würde mich auch noch interessieren ob es hilfreich ist den Arzt direkt darauf aufmerksam zu machen dass man sowas vermutet. Aber es ist halt nur eine Vermutung und keine sichere Diagnose meinerseits...


Danke.

MfG

Verdauungsprobleme und mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Nun kam letzte Woche ein "Kreislaufzusammenbruch" d
Kannst Du Dich erinnern, was Du davor gegessen oder getrunken hattest? Medikamente?

Hast Du Amalgamfüllungen in den Zähnen?

Grüsse,
Uta

Verdauungsprobleme und mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Birkenpollenallergiker sind von solchen Kreuzreaktion besonders häufig betroffen. Auslöser der Kreuzallergie auf Soja ist ein Eiweiß, das in Sojabohnen enthalten ist und in seiner Struktur dem Birkenpollenallergen ähnelt. Typische Symptome der allergischen Reaktion auf das Gly m 4-Protein sind Juckreiz und Schwellungen auf der Mund- und Rachenschleimhaut unmittelbar nach dem Verzehr von Sojaprodukten. Mit zeitlicher Verzögerung können auch Hautausschläge oder Magen-Darm-Beschwerden auftreten. Bei besonders empfindlichen Personen kann es zu schweren allergischen Reaktionen kommen, in Einzelfällen sogar zum anaphylaktischen Schock mit schweren Kreislaufstörungen.

Abhilfe Abkochen
Das Sojaprotein Gly m 4 kann durch Erhitzen auf hohe Temperaturen an Aktivität verlieren oder zerstört werden. Die meisten Produkte mit Soja-Bestandteilen, die während der Weiterverarbeitung erhitzt wurden, können Allergiker deshalb verzehren, ohne dass es zu gesundheitlichen Beschwerden kommt. Leider gibt es neben Soja zahlreiche weitere Nahrungsmittel, auf die vor allem Birkenpollenallergiker mit einer Kreuzallergie reagieren. Dazu gehören zum Beispiel Äpfel, Erdbeeren, Haselnüsse, Karotten und Sellerie. Besonders schwere allergische Reaktionen sind im Zusammenhang mit dem Verzehr von Erdnüssen bekannt.ende bfr-p
www.meineallergie.at/pollenallergie/birkenpollenallergiker-reagieren-auf-sojaprodukte-besonders-empfindlich.html

Wenn Du gegen Soja allergisch bist, wäre ich an Deiner STelle auch aufmerksam nach Kuhmilchprodukten. Leider kommen die oft zusammen vor.

Wenn man soja nicht verträgt, kann das auch auf eine Histaminintoleranz hindeuten.

www.meineallergie.at/pollenallergie/birkenpollenallergiker-reagieren-auf-sojaprodukte-besonders-empfindlich.html

Im gleichen Wiki findest Du auch die Fruktose-Intoleranz und die Laktose-I.

Grüsse,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht