Becken kippt nach vorne oder hinten

06.06.09 13:12 #1
Neues Thema erstellen

NewRebecca ist offline
Beiträge: 6
Seit: 08.02.09
Hi zusammen

Seit 6 Monaten passieren seltsame Dinge. Zu dieser Zeit hat jemand mein Becken gerichtet, es war anscheinend schräg. Nun ist mein linkes Bein völlig verdreht. Der Oberschenkelknochen dreht nach innen, Unterschenkel nach aussen und mein Fuss knickt. Das alles nur links. Ich kann tun und machen was ich will, ich habe einfach meinen Stand verloren, und gehen tue ich wie mit einem fremden Bein. Ich bin in Behandlung, doch niemand kann mir so richtig sagen, was ich tun kann oder was genau los ist. Weiss jemand Bescheind über dieses Problem? Ich suche wie wild im Internet nach Informationen, habe aber leider noch nichts gefunden. Und ich weiss auch gar nicht wie ich das nennen soll, vielleicht ne Beckenrotation oder so was? Komisch ist, dass es nur links so ist, und rechts nicht. Ich hatte immer einen super Stand, liebte es spazieren zu gehen, doch jetzt macht es mir überhaupt keinen Spass mehr, vor allem weil ich nicht weiss woher das kommt und was ich tun kann.

Ueber eure Erfahrungen und Tipps bin ich super dankbar - nur das Beste
rebecca

Becken kippt nach vorne oder hinten

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Hallo Rebecca,

Magst du erstmal erzählen, was da genau gemacht wurde und war das beim Orthopäden oder Physiotherapeuten?

Ich geh mal davon aus, daß diese Behandlung gemacht wurde, da anfangs ein Bein länger war als das andere?!

LG

Angie

Becken kippt nach vorne oder hinten

NewRebecca ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 08.02.09
Hi Angie

Okay, ich war bei einem Podologen, glaub das heisst so. Der behandelt meine Füsse, weil ich Spreizfüsse habe und Einlagen brauche. Gut, der hat dann einige Untersuchungen gemacht, unter anderem mein Becken kontrolliert und festgestellt, dass es nicht gut ist. Ich musste mich dann auf die rechte Seite legen, und er kam mit seinem spitzigen Ellenbogen und drückte mir links bei der Hüfte irgendwo rein, und das tat so weh. Okay, ich hatte keine Ahnung für was das gut ist, doch ich liess es zu. Danach hatte ich auch nicht ein so starkes Hohlkreuz mehr, dass ich jedoch seit Kindheit habe. Ich konnte ganz anders stehen und laufen. Doch nach etwas einer Woche begannen die Probleme am linken Bein. Ich verlor meinen Stand, langsam begann das Bein sich nach Innen zu drehen und es entstand das was ich im ersten Abschnitt geschrieben habe.
Ich finde das alles so verwirrend, weil es kann doch nicht auf einmal so sein. Vor allem nur links, und rechts nicht.
Ich hoffe dies hilft dir weiter. Danke für deine Hilfe.
grüsse, rebecca

Becken kippt nach vorne oder hinten

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Ui, Podologe...!

Hm, ich würde auf jeden Fall einen Termin bei einem guten Osteopathen/in ausmachen, evtl. die nach Upledger behandeln.
Das sind sanfte, sehr wirksame Behandlungsmethoden meist von Physiotherapeuten ausgeführt.

LG

Angie

Becken kippt nach vorne oder hinten

NewRebecca ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 08.02.09
Warum ui Podologe, ist das nicht gut?

Ja ich bin in Osteopathischer Behandlung. Ich check einfach nicht was da passiert ist und finde das so komisch.

Danke für deine Hilfe!


Optionen Suchen


Themenübersicht