chronische einseitige Schmerzen im Hals

03.06.09 20:10 #1
Neues Thema erstellen

tommix ist offline
Beiträge: 6
Seit: 12.12.08
Hallo,
habe hier schonmal vor ein paar monaten geschrieben. Leider hat sich meine Situation nicht verbessert.
Alles begann letztes Jahr im Mai mit Mandelsteinen, kurz darauf kamen sehr starke Schmerzen im linken Rachen hinzu. Im Oktober wurden die Mandeln entfernt. Diagnose:chronische Tonsillitis mit hochgradiger Vernarbung.
Ca 2 Wochen nach der Op waren die ursprünglichen Schmerzen wieder da.
Wieder nur einseitig. Im Januar wurde ein Mrt gemacht. Kein Befund.
Besuch beim Onkologen ohne Ergebnis(gott sei Dank).
Schmerz ist immer da (nur links) . Direkt hinter Mandelnarbe. Strahlt bis ins Ohr. Oft wird auch das Kiefer pelzig und auch die Zunge. Manchmal ist es besser, aber ganz weg ist es nie.
Jetzt war ich nochmal bei anderem HNO . Der meint HWs oder Zungenbein.
Krankengymnastik mache ich im Moment auch . Im MOment keine Besserung aber war erst 2 Mal.
Zahnarzt meint Kiefergelenk ist auch nicht Ordung, er fertigt mir jetzt eine
Schiene an. Jeder findet was , aber die Schmerzen gehen nicht weg und ich
könnte echt heulen. Weis noch jemand Rat??

Danke

chronische einseitige schmerzen im hals

Hexe ist offline
Beiträge: 3.842
Seit: 13.07.07
Hallo Tommix,

ich habe mir gerade deinen früheren Thread angesehen.
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...schmerzen.html

Hat sich nichts getan seitdem?
Was ich dir auf alle Fälle empfehlen kann, ist Gurgeln mit Sole.
Hier findest du Näheres: http://www.symptome.ch/vbboard/gross...8003-sole.html

Nach meiner Erfahrung hilft das ganz gut, allerdings sollte man das Ganze regelmäßig machen und etwas Geduld haben.

Hast du sonst noch andere Beschwerden?
Du schreibst es ist die linke Seite.
Wo sitzen denn deine Amalgamfüllungen?

Vielleicht könnte dir auch die Reflexzonenmassage etwas Linderung bringen.
Hier der Thread dazu:http://www.symptome.ch/vbboard/beweg...assage-10.html

Und hier eine Seite wo du die genauen Punkte findest:
www.josef-eugster.org/new/index.php?option=com_content&view=article&id=6&Ite mid=16

liebe Grüße von hexe

chronische einseitige schmerzen im hals

tommix ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 12.12.08
Hallo Hexe,
danke für deine Antwort. Eigentlich hat sich seitdem nichts getan.Auser dass ausgeschlossen wurde, kein Rachentumor. Sonst habe ich keine anderen Beschwerden, außer einen verdickten Lymphknoten links vor dem Ohr.Es fühlt sich immer an wie wenn
eine Entzündung links hinter der Mandelnarbe ist, aber niemand sieht etwas. Ohrenschmerzen sind sehr stark und der Schmerz ist oft auch tobend und dann wird Zunge und Kiefer links pelzig. Orthopäde sagt HWs Bandscheiben sind ok.
Amalganfüllungen habe ich noch 2 , aber auf der rechten Seite.Links habe ich 1 Keramikkrone.
Manchmal denke ich ignoriere den Schmerz aber auf die Dauer geht das nicht.
Danke für eure Hilfe


Optionen Suchen


Themenübersicht