B12

03.06.09 13:33 #1
Neues Thema erstellen

lovech ist offline
Beiträge: 4
Seit: 03.06.09
Guten Tag zusammen,

vielleicht kann mir ja jemand von euch einen Tipp geben.
Im letzten Winter ging ich zum Arzt weil ich mich immer schlapp und antriebslos fühlte. Zugleich habe ich seit langem immer wieder Darm und Magenprobleme. Ständiges völlegefühl, durchfall und Blähungen gehören schon fast zum Alltag.Er diagnostizierte B12mangel und leichter Eisenmangel. Mein Arzt sagte mir das ich mich nach der 3 (und letzten) spritze ziemlich schnell besser fühlen werde. Gegen meine Darmprobleme hat er mir Bioflorin mitgegeben. Anfangs hatte ich das Gefühl das es mir auch wirklich besser geht, meine Darmprobleme haben jedoch nie richtig aufgehört, ich bin oft müde, habe Herzrasen und meine Hände zittern ständig. (Ich rauche aber ich denke nicht das das davon kommt.) Ich war bestimmt schon 3 mal bei ihm wegen meines Darms und immer gibt er mir höchstens bioflorin mit, keine Magenspiegelung und nichts. Kann es sein das mein B12 schon wieder Mangelhaft ist? Kann der Darm und Magen einen zusammenhang mit dem B12 Mangel haben? Wie halte ich meinen B12 "spiegel" hoch?

Liebe Grüsse


Geändert von lovech (03.06.09 um 13:37 Uhr)


dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Darm und Magen einen zusammenhang mit dem B12 Mangel haben? Wie halte ich meinen B12 "spiegel" hoch?
ja, wenn dein Darm und dein Magen krank sind kannst du möglicherweise B12 nicht so gut absorbieren wie gesunde Leute.

Wie halte ich meinen B12 "spiegel" hoch?
B12 Nahrungsergänzung nehmen. Oral, sublingual oder als Spray für die Nase. Kostet nicht viel.

Geändert von dmps123 (03.06.09 um 14:20 Uhr)


Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Schon Merkurialismus ausgeschlossen? Also chronische Quecksilbervergiftung. Irgendwoher muß das Zittern und der Rest ja kommen.


Sonora ist offline
Beiträge: 2.951
Seit: 10.09.08
Hallo lovech!

Bei der Kombination B12-Mangel/Eisenmangel/Magenprobleme sollte immer eine perniziöse Anämie ausgeschlossen werden. Das ist eine Autoimmunkrankheit der Magenschleimhaut, die gar nicht so selten ist. Wenn man das hat, wird das B12 (so habe ich das mal verstanden) schon im Magen zerstört (oder nicht verwertet...). Auf jeden Fall muss man dann das B12 künstlich zugefügt bekommen. Vitamin B12-Mangel macht sehr viele Probleme und darf daher nicht ignoriert werden. Es kann auch sein, dass du mit Vitamin B12- und Folsäure-Gaben deinen Eisenmangel behebst.

Wichtig ist, zu schauen, ob du Antikörper gegen den Intrinsic-Faktor hast (RIA) oder gegen Magenschleimhautzellen (IIF). Das ist eine einfache Blutuntersuchung, dann weißt du Bescheid.

Liebe Grüße
Sonora


lovech ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 03.06.09
Vielen Dank für eure mithilfe! Ich werde meinen Arzt anrufen und einen Bluttest arrangieren..

Ich wünsche euch einen schönen Tag!


mariahelene ist offline
Beiträge: 1
Seit: 03.06.09
...Sprue oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten wären auch eine Möglichkeit, z.B. Laktoseintolleranz


Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Lovech,

meine Darmprobleme haben jedoch nie richtig aufgehört, ich bin oft müde, habe Herzrasen und meine Hände zittern ständig.
Sieh Dir mal die Histaminintoleranz an:
Histamin-Intoleranz - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wie sieht es mit den Schilddrüsenwerten aus?
Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Grüsse,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht