Abnehmen

25.05.09 10:13 #1
Neues Thema erstellen

alcea ist offline
Beiträge: 1
Seit: 25.05.09
Hallo,
bin 27Jahre alt, 1,68cm und wiege leider 75kg. Ich möchte dringend abnehmen. Bin sehr unzufrieden mit mir. Traurig und unmotiviert. Habe schon sämtliche Diäten ausprobiert. Mein letztes Diät war Kohlsuppendiät. Meistens 2-3kg abgenommen, und dann wieder 3-4kg zugenommen. Habe von meiner Krankenkasse eine Ernährungsberaterin bekommen, die hat mir auch net richtig weitergeholfen. Wie soll ich am besten hervorgehen?

Abnehmen

Zaphira ist offline
Beiträge: 16
Seit: 25.04.09
Hallo Alcea

Das mit der bewilligten Ernährungsberatung finde ich echt super
Ja ja die liebe Kohlsuppendiät. Die wirkt meist wie jede andere Diät auch und zieht einen Jojoeffekt nach sich. Zum Einstieg in eine komplette Ernährungs-/Lebensumstellung ist sie son bisschen geeignet,da man bei ihr schnell abnimmt und ein wenig Motivation bekommt. Danach ist leider weiter machen angesagt.
Die Ernährungsberatung soll helfen,ein wenig über die Ernährung zu erfahren und individuelle Ernährungspläne zu gestalten. Diese sind dann meist nicht unbedingt auf eine Hungerdiät eingestellt,sondern auf das reduziert,was Du zu Dir nehmen kannst und sollst,um ein wenig Gewicht zu verlieren.
Nebenbei ist es immer sehr ratsam Sport zu machen. Man muss nicht gleich ins Fitnessstudio,am anfang reicht es auch,je nach Kondition die man hat,viel Spazieren zu gehen,dann vielleicht hinterher zu schaun: Mag ich walken gehen? Oder doch lieber Fahrradfahren oder joggen.
Man sollte klein anfangen,denn sonst verliert man schnell die Lust am Sport.
Und manchmal sind auch viele kleine Einheiten sinnvoll.
Mir hilft es,wenn ich die blödesten Dinge alle zu Fuß oder mit dem Fahrrad erledige. Man merkt dann auch,wie faul man oft geworden ist.

Hast Du vielleicht einen Hund? Mit dem Du spazieren gehen kannst oder Radfahren? Oder magst Du gerne schwimmen gehen? Kann das Aquajogging nur empfehlen. Sieht zwar nen bisschen komisch aus,aber bringt vielen Spaß.
Die Gürtel kann man glaube ich bei Ebay ersteigern oder in Sportläden kaufen. Was die kosten weiß ich leider nicht,war ein Geschenk.

Was ich noch wichtig finde,ist das trinken. Mir hilft es,wenn ich über den ganzen Tag verteilt trinke und nicht nur bei Durst. Also immer wenn ich zu was Süßem greifen möchte,dann trinke ich was.
Ich für meinen Teil kann keine Selter trinken,aber es klappt auch mit Tee+Süßstoff oder kalorienreduzierte Schorlen oder so. Da muss man für sich mal schaun.

Wichtig ist halt die Motivation. Denn auch wenns wissenschaftlich nicht erklärbar ist,man nimmt vor allem mit dem Kopf ab. Wenn der Kopf sagt: Jetzt will ich abnehmen,dann fällt es einem leichter und die Motivation schwindet nicht so leicht.

Was das Essen angeht solltest Du auf nichts verzichten. Ruhig mal Schokolade essen,wenn Dir danach ist. Es gibt immer Tage,wo man diese "Diät" nicht mehr sehen kann. Nur eben am nächsten Tag wieder weiter machen und nicht selbst bestrafen,indem man sagt: Ich schaffs ja doch nicht.

So nun hab ich viel zu euphorisch geschrieben,tschuldigung.

Wünsche Dir viel Erfolg beim abnehmen

Lieben Gruß
Zaphi

Abnehmen

Manuela ist offline
Beiträge: 1.510
Seit: 31.03.08
Hallo Alcea,

Zaphira hat das Thema schon prima erläutert.

Ich halte es auch für wichtig, von speziellen Diäten Abstand zu halten. Sie bewirken einen schnellen Effekt, auf Dauer aber kommt der Jojoeffekt. Besser ist es seine Ernährung erst einmal anzuschauen, empfehlenswert ist hier ein Ernährungstagebuch. Eine Ernährungsberatung ist eine tolle Sache. Natürlich wird man nicht in einer Woche 4 Kg abnehmen, aber der längerfristige Erfolg ist einfach gesünder und von Dauer.

Wenn Du ein Ernährungstagebuch für ein bis zwei Wochen führst, wirst Du auch sehen was Du wann isst. Man erkennt welcher Esstyp man ist (Stressesser, Frustesser usw.)

Ebenfalls wichtig, wie auch Zaphira geschrieben hat, ist Sport und genug Trinken. Der Sport sollte natürlich eine Sportart sein, die Dir Spaß macht, da gibt es ja zum Glück ein breites Feld, wo Du Dich austoben kannst. Manche Menschen machen lieber Sport in einer Mannschaft, andere wiederum treiben lieber allein Sport. Das kannst Du nach Deinen Bedürfnissen machen.

Noch zu erwähnen ist, dass man sich auch ab und an etwas gönnt und nicht nur verzichtet, denn der Heisshunger kommt immer wieder mal.

Liebe Grüße Manuela

Abnehmen

undjetzt ist offline
Gesperrt
Beiträge: 88
Seit: 19.05.09
wie gestaldest du deinen tag

Abnehmen

rotverschiebung ist offline
Beiträge: 10
Seit: 30.04.09
Hallo,

ich habe 18 kg innerhalb von 9 Monaten abgenommen, ohne Jojo Effekt. Seit ich meine Ernährung umgestellt habe, halte ich mein Gewicht seit Jahren ohne Probleme, Hunger leiden muss ich auch nicht. Hauptaugenmerk liegt in der Vermeidung von Industriezucker, sei es im Kaffee oder massiv versteckt in so ziemlich jedem Fertigdreck (sorry für die Wortwahl). Gift Nr. 2 ist Weißmehl in jeglicher Form und auch wo Vollkorn drauf steht ist nicht immer Vollkorn drinne. Dahingehend empfehle ich eine Umstellung auf Vollkornnudeln, Naturreis etc. dazu jede Menge Gemüse und Obst, Fisch, Vermeidung der Darmkrebskandidaten Salami und sonstiger Fabrikwurst. Ich koche jeden Tag mit frischen Zutaten inkl. eigenem Anbau im Garten,was natürlich den Nachteil hat, dass es auf Dauer sehr schwer wird, ein Restaurant zu finden, welches von der Qualität mithalten kann. :-) Danach purzelt das Gewicht selbstständig, viel Sport habe ich auch nie gemacht, Bewegung in jeglicher Form ist natürlich trotzdem unersetzlich. Viel Glück!

Abnehmen

BBer ist offline
Beiträge: 14
Seit: 09.03.09
1 Wort: Kaloriendefizit

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht