War schon bei allen Fachärzten, wohin jetzt noch?

14.05.09 16:16 #1
Neues Thema erstellen
War schon bei allen Fachärzten, wohin jetzt noch?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Was Du auch noch versuchen könntest:
Meckel-Spenglersan Kolloid G:

Spenglersan Kolloid G
ist großzügig und ohne Testung anwendbar. Es ist für alle Formen von Entzündungen, grippalen Infekten geeignet. Auch zur Prophylaxe von grippalen Infekten findet es Anwendung, indem 2 - 3 x wöchentlich je 20 Tropfen eingerieben werden. in akuten Fällen benutzt man es 4-6 x täglich je 10 - 20 Tropfen. Weitere Indikationen sind z. B. Herpes, Mückenstiche, Zahnfleischentzündungen, Akne, Verstauchungen, Furunkulose, Entzündungen, Prellungen, Bronchitis, Ohrenentzündungen und Nagelpilz.

Bei Verstauchungen und entzündlichen Veränderungen der Gelenke, ebenso bei Bronchitis empfehlen sich sog. Okklusivverbände. Dazu wird ein Mull-Lappen mit Spenglersan G getränkt, darüber legt man eine Plastikfolie und wickelt eine Mullbinde darüber und lässt den Verband so lange wie möglich liegen. Ebenso verfährt man bei Nagelpilz. Bei Hautpilz sollte das Spenglersan verdünnt werden, da es die Haut ziemlich austrocknet.

Bei verstopfter Nase oder Ohrenschmerzen reibt man je einen Tropfen entweder mit dem Finger oder einem Wattestäbchen ein.
Spenglersan-Therapie

Gruss,
Uta

War schon bei allen Fachärzten, wohin jetzt noch?

graciella86 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 28.05.08
hallo

meine tante hatt lang solche beschewrden mit denn fingern, schlechte zähne sind sicher nicht die ursache, schlecht zähne gehen ans herz!

habe im fernsehen einen beitrag gesehen, geh noch mal zu handchirurgen und frag ihn ob das vielleicht so eine art- minitumore- sein können laut bericht ungefährlich!! keine sorge , klär das noch mal ab, am besten in der zwischenzeit kuhlen und ruhighalten!!!! lg grace86


Optionen Suchen


Themenübersicht