Gelenkschmerzen und erhöhte Leberwerte

13.05.09 00:16 #1
Neues Thema erstellen

tamyo ist offline
Beiträge: 5
Seit: 12.05.09
Hallo,

vor ca. 2 Wochen hat das Ganze angefangen.Innerhalb von 2 Tagen taten mir auf einmal sämtliche Gelenke weh.Vorallem Ellbogen,Knie und Füsse.Rasch kamen noch die Handgelenke hinzu.
Der Arzt sprach gleich von Rheuma oder Borreliose.Blut wurde untersucht und beides ausgeschlossen.
Die einzigen Erkenntnisse sind erhöhte Leberwerte und ein leicht erhöhtes CRP.Er hat gemeint das die Leberwerte vielleicht was mit meinem Eisen-oder Kupferspeicher zu tun hat und die Gelenkschmerzen wahrscheinlich durch einen Virus verursacht wurden.Das alles verwirrt mich etwas,denn im Internet habe ich gelesen das diese beiden Sachen oft in Zusammenhang stehen.
Momentan habe ich Schmerzmedis mit welchen ich recht ordentlich durch den Tag komme,aber wenn die Wirkung abends nachlässt fängts gleich wieder an nun auch an Muskeln und Daumenansatz.

Gruss Tamyo

Gelenkschmerzen und erhöhte Leberwerte

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Tamyo.
Willkommen im Forum!
Lies dich bitte in diese Rubrik ein:
Hämochromatose
Erhöhte Leberwerte und Gelenkbeschwerden können tatsächlich ein Indiz für die Eisenspeicherkrankheit sein.
Was für Abklärungen laufen jetzt noch bei deinem Arzt?
Natürlich können auch andere Ursachen hinter deinen Beschwerden stecken.
Beschreibe doch bitte deine Person und deinen Alltag, vor allem auch die Ernährung, etwas ausführlicher!
Liebe Grüsse, Sine

Gelenkschmerzen und erhöhte Leberwerte

tamyo ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 12.05.09
Hallo Sine,

also mein Arzt sieht im Moment noch kein Zusammenhang dieser beiden Sachen.In 2 Wochen will er mir nocheinmal Blut abnehmen und je nach dem vielleicht doch zu einem Rheumatologen schicken.
Was meine Ernährung anbelangt,ich esse viel Gemüse und Teigwaren und trinke viel Milch,nicht so viel Fleisch und auch Süsses nicht so häufig.
Mein Alltag ist als Alleinerziehende mit 3 kleinen Kindern und der alleinigen Verantwortung mehr eine psychische als eine körperliche Belastung,ausserdem arbeite ich nebenher noch 40%.
Ich weiss nicht ob der psychische Aspekt auch einen Einfluss hat.

LG

Gelenkschmerzen und erhöhte Leberwerte

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Tamyo.
Nach wie vor sollte man die Augen in alle Richtungen offen halten, um den Ursachen deiner Beschwerden auf den Grund zu kommen.
Leider scheint ein negativer Borreliosetest nicht immer korrekt zu sein. Vielleicht schreibt noch jemand anderes etwas dazu.
Wie sieht es denn mit deinen Monatsblutungen aus?
Nimmst du Hormone ein?
Was war denn vor zwei Wochen oder kurz davor Besonderes los in deinem Leben?
Deine Belastung als alleinerziehende Mutter ist mir nicht fremd.
Solchen psychischen Dauerbelastungen ausgesetzt zu sein, mögen weder die Gelenke noch die Leber.
Dies kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.
Dies scheint mir jedoch nur ein Puzzleteil vom Ganzen zu sein.
Warum dein Arzt keinen Zusamenhang zwischen deinen Beschwerden sieht, wenn er doch selber die Eisenspeicher ins Spiel bringt, ist mir übrigens nicht verständlich.
Liebe Grüsse, Sine

Gelenkschmerzen und erhöhte Leberwerte
Weiblich Lexi10
Hallo!

Ich habe auch ab und zu Fingergelenksschmerzen, und keiner weiß bis jetzt warum. War schon bei mehreren Untersuchungen und im Krankenhaus. Erhöhte Leberwerte habe ich auch - dachte wegen Candida-Pilz - gegen den ich die letzten Monate behandelt habe. Meine Mutter hat diese Eisenspeicherkrankheit. Ich habe immer zu wenig Eisen, darum verschrieb mir mein Hausarzt Eisenkapseln.

Kann das sein dass man eine Eisenspeicherkrankheit auch hat wenn man ständig Eisenmangel hat?

Gelenkschmerzen und erhöhte Leberwerte

tamyo ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 12.05.09
Hallo Sine,
vielen Dank erstmal für Deine Antworten.
Das Ganze ist ziehmlich mühsam für mich,da ich auf meinen Körper angewiesen bin um für die Kinder zu sorgen.
Also ich kann mich nicht erinnern als das vor zwei Wochen irgendwas besonderes vorgefallen wäre.Ich habe zur Zeit sehr viel um die Ohren und nicht alles nur erfreulicher Natur.
Hm also meine Periode habe ich zur Zeit nicht(bis auf einmal vor ca 1 1/2 Mt.),da mein jüngster Sohn 7 Monate alt ist und ich noch teilweise stille.
Und ich nehme keinerlei andere Medis und Arzneien zu mir,ausser den Schmerzmitteln.
Ich muss vielleicht noch sagen das meine Leberwerte vor Jahren schon mal erhöht waren und diese Werte wahrscheinlich über Jahre erhöht waren,so mein Arzt,aber dies sei nicht so schlimm.
Bei der Blutuntersuchung wo sie Borreliose ausgeschlossen haben,meinte mein Arzt das ich Wohl mal einen Zeckenbiss hatte,aber dieser schon eine Weile her ist und nichts zu Sache tut.Kann man denn trotzdem Borreliose haben auch wenn îm Blut nichts nachweisbar war?

Gelenkschmerzen und erhöhte Leberwerte

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Regina.
Auch ich hatte viele Jahre lang unter Eisenmangel gelitten, wegen extrem starker Monatsblutungen. - Und dies, obwohl ich an der Eisenspeicherkrankheit leide!
Gelenkschmerzen können leider schon auftreten, wenn die Eisenwerte noch im Normbereich liegen. ( Diese Aussage ist jedoch unter Fachleuten umstritten ).
Eventuell wäre es sinnvoll, wenn du deine Anfrage und meine Antwort in die Hämochromatoserubrik kopierst, dann kann sich dort ein weiterer Austasuch entwickeln.

Liebe Tamyo.
Ich würde dir empfehlen, dich in die Borrelioserubrik einzulesen und dort konkret noch einmal nachzufragen, wie das Ergebnis deines Borreliosetestes zu werten ist!
Solltest du die Eisenspeicherkrankheit haben könnte es sein, dass sich in der Zeit ohne Monatsblutungen deine Eisenspeicher gefüllt haben.
Ferritinwert und Transferrinsättigung wären in dem Fall hilfreiche Laborwerte, um sich ein besseres Bild machen zu können.
Nach wie vor würde ich dir raten, dich nicht auf eine bestimmte Richtung einzuschiessen. Sprich deinen Arzt ruhig auf deine neuen Erkenntnisse an.
Liebe Grüsse, Sine

Gelenkschmerzen und erhöhte Leberwerte

tamyo ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 12.05.09
Hallo Sine,

ja ich werde mich nun mal nach und nach durch die rubriken lesen um mehr zu erfahren.
Auch werde ich meinen Arzt auf Deine Hinweise ansprechen.
Ich danke Dir herzlich Sine für Deine Zeit und Antworten.

Liebe Grüsse


Gelenkschmerzen und erhöhte Leberwerte
Weiblich Lexi10
danke Sine!


Optionen Suchen


Themenübersicht