AW: Schmerzen seit einem halben Jahr

12.05.09 16:40 #1
Neues Thema erstellen

beeftink ist offline
Beiträge: 2
Seit: 12.05.09
Habe Nackenschmerzen, manchmal kombiniert mit Kopfschmerzen (rechter Seite), seit Anfangs Januar 2009. Schmerzen treten jeden Tag auf aber Intensitaet wechselt von wenig bis so stark das ich ablegen muss, meistens wenn die Kopfscmerzen stark sind).
Habe( via Arzt) Nackenmassage probiert( lindert aber heilt nicht), Magnesiumphosphat(Salbe und Tabletten) gemäss Schüssler, lindert auch aber bringt die Schmerzen auch kurtzeitig icht weg.
Ab und zu probiere ich Voltaren(20 mg tabletten) aber ist auch keine Lösung.

Schmerzen seit einem halben Jahr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Weißt Du denn, ob mit der Halswirbelsäule alles stimmt bzw. ob es da Probleme gibt? Hattest Du einen Unfall, Sturz oder so etwas (kann auch schon länger her sein). Im Zweifelsfall wäre es sicher kein Schaden, ein MRT machen zu lassen.

Vielleicht liegt die Ursache für Deine Nackenschmerzen auch gar nicht im Nacken/Halswirbelsäule sondern an einer anderen Stelle? Das könnte der Kiefer sein, die Zähne, aber genau so die Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule, sogar die Knie oder die Füsse. Das hängt ja alles zusammen.

Ich würde zum Osteopathen oder Dorn-Therapeuten gehen, damit der sich das ganze mal anschaut.

Gruss,
Uta

Schmerzen seit einem halben Jahr

beeftink ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 12.05.09
Grüzi Uta,

Vielen Dank für Deine Reaktion. Deine Vermutung könnte zutreffen dass es eine Form der Abnützung der obere Halswirbel ist.
Ich werde das erst mal röntgen lassen.

Nochmals vielen Dank

Gruss,

beeftink

Schmerzen seit einem halben Jahr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Röntgen heißt Strahlenbelastung. MRT (MRI) nicht. Deshalb würde ich immer ein MRT vorziehen. Auch ein CT b edeutet Strahlenbelastung.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht