Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme

11.05.09 18:23 #1
Neues Thema erstellen
Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Beat Beitrag anzeigen
Hallo Regina

Wie kann ich glutenunverträglichkeit testen lassen?
Es gibt verschiedene Glutenunverträgliochkeiten, dh es bräuchte verschiedene tests und einige sind erst nioch nicht 100& sicher.
Empfehle Dir den Praxistest, meide es einen Monat lang strikte. Wenn es keine anfangsverschlechterungen (Eintzug) gibt und nach einem monat sich nichts gebessert hat, dann isthöchstwahsrcheinluich nichts dran.

Kann das wieder besser werden oder behaltet man es sein leben lang?Das kommt darauf an. Wenn es eine Zöliakie ist, das kennt jeder Arzt und die Kasse bezahlt den Test, dann hast Du es höchstwahrscheinlich ein leben lang.
In allen anderen Fällen kann man es behandlen, so dass es mit der zeit meist weggeht.

Wenn man nichts dagegen unternimmtkann es schlimmer werden?Ja, wenn Du trotzdem Gluten isst, kann es schlimmer werden.

Es ist für mich noch schwer eine Richtung einzuschlagen, da immer wieder jemand sich sicher ist was ich habe, gesamt aber so viele Möglichkeiten, gesundheitliche Probleme sind die ich haben könnte.....
Verständlich. Bedenke das es mehrere Sachen sein können, die vieleicht eine oder zwei ururgründe haben.
Das wegen Gluten ist relativ leicht praktisch testbar und kostet wenig Zeit und Geld. Deshalb würde ich das weglassen (strikte!!!, Zusammenstzung immer auf Produkten beachten) versuchen.
Danke!
Wie sehe ich ob Gluten enthalten ist?
Ist das generell in allen mehlen und Broten enthalten? Oder auch in anderen Produkten?

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Es ist generell (mit Ausnahmen) in Mehlen enthalten und leider auch in vielen Misch- oder fertigprodukten. Es ist das Protein von Weizen, Roggen, Gerste etc. Also auch in normalen Nudeln, normalem Gebäck etc.
Alternative glutenfreie mehle, Brote, Nudeln etc, erhält man heute aber relativ leicht. Ausserdem ist Reis, Kartoffeln, Mais, Hirse auch eien Alternative
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Danke für die Antworten

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme

Friedel ist offline
Beiträge: 42
Seit: 09.02.08
Hallo Regina,

Hoffe Du hast nichst dagegen wenn ich Dich Duze, bin Baujahr 55.

Das wichtigste beim lesen in Foren ist es die Nerven zu behalten. Wie ich anfing in diesem Forum zu lesen, :Gott sei dank das ich es durch Zufall auf der Suche nach Übersäuerung überhaupt gefunden habe: ging es mir genauso. Ich war vor Freude
überhaupt eine "Krankheit für meine Krankheit" gefunden zu haben eigentlich nur am " heulen ". Einmal vor Glück und einmal aus Wut etwas gefunden zu haben was hätte verhindert werden können.Auf Deutsch gesagt ich hatte einfach Pech wie viele
andere. Wenn Du hier liest wirst Du sehen das es meist gar keine Krankheit gibt für unsere Symptome, sondern nur eine verkettung von Ümständen ,die andere Umstände widerum beeinflussen u.s.w........
Ein Beispiel: Gestern Abend ruft mich meine Schwiegermutter 80 Jahre um 23 oo
Uhr an und erzählt mir ganz aufgelöst Ihr "Herzmittel ist alle und sie braucht unbedingt heute noch eine Tablette. Erst einmal wußte ich nichts von einem Herzmittel. Ich beruhigte Sie und Sie sollte mir den Namen von der Verpakung und nicht vom Rezept vorlesen.Es stellte sich heraus , es war ein Kaliumblocker ein Mittel für Bluthochdruck. Bekam ich im internet heraus. Wo ganz
groß dabei stand das kurioserweise die Ärzte solch ein Blocker verschreiben statt
Magnesium zu empfehlen,weil dieses von den Krankenkassen bezahlt wird.Da gingen bei mir schon wieder die " Nackenhaare " hoch. Ich brauche nur in die unmittelbare Nachbarschaft zu gucken, un ich sehe drei von vier alten Leuten die Blutverdünner " Rattengift " bekommen statt einmal zu schaun was den Leuten wirklich fehlt. Was ich damit meine ist, das den Körper schon ein Mangel an einem Mineral aus dem Gleichgewicht bringen kann .Wenn das die Krankenkassen oder die Ärzte wüssten, wäre das ein Durchbruch in der Gesundheitspolitik und ein Schrecken für die Pharmaindustrie.
Viele Leute, auch meine Schwiegermutter halten die Ärzte für Götter in weiß,was bei der Chirugie u.s.w. stimmen mag.
Wenn ich damals auf die Ärzte gehört hätte wie ich jetzt abhängig von Antidepressiva un Antibiotika oder ich hätte mir vielleicht einen Strick genommen.
Aber .......ich lebe noch.
PS.: Und es geht mir immer besser!!!!!!!
So jetzt mal den ernst beiseite. Es ist eigentlich ganz einfach hier im Forum. es gibt für alles und nichts eine Antwort. Das mußt Du schleunigst ignorieren.
Einfach soviel lesen wie man schaft oder verkraftet und dann resüme ziehen.
Das heißt erst einmal an irgent etwas zu glauben. Wie z.B. das ein mangel an einem Mineralstoff den Körper schaden oder beeinflussen kann. Dann läßt man sich noch einmal alles gelesene durch den Kopf gehen und streich alles was einem Unlogisch vorkommt. So einfach ist es nutzen aus dem Forum zu ziehen und Stück für Stück seines eigenen Krankheitspuzzel nach einiger Zeit zusammenzubauen. Ich habe das Forum so um 2000 gefunden und bereue nicht einen Tag,obwohl ich zu anfang auch sehr verwirrt war von den vielen Beiträgen.
Ich habe hier einen Link der viele Studien was Mg. betrift enthält. Natürlich aus der Sportmedizin.

www.elektrolytmangel.de/Magnesium.html


Außerdem kann ich Dir alle Beiträge von Mic empfehlen. Mic ist Chemiker und hat
echt was drauf.

so
schöne Grüße Friedel

Geändert von Friedel (14.06.09 um 14:34 Uhr)

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Regina,

> Ist das generell in allen mehlen und Broten enthalten?

Glutenfrei sind Reis, Mais, Hirse, Buchweizen und die Pseudogetreide Quinoa und Amaranth.
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Danke Friedel!
Nein habe nichts dagegen das du mich duzt. Ich mach das in Foren auch automatisch.

Danke für deinen ausführlichen Beitrag!

lg

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
Hallo Regina,

> Ist das generell in allen mehlen und Broten enthalten?

Glutenfrei sind Reis, Mais, Hirse, Buchweizen und die Pseudogetreide Quinoa und Amaranth.
Danke!
Werde mir demnächst wahrscheinlich Gluten-freies Brot bestellen. Bestelle sowieso immer mein Brot von Resch und Frisch.
Gibt es Mehl auch ohne Gluten zu kaufen?


Optionen Suchen


Themenübersicht