Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme

11.05.09 18:23 #1
Neues Thema erstellen
Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Auf alle Fälle eine Pankreasuntersuchung machen (Bauchspeicheldrüse). Kann jeder normale Arzt (Stuhl).
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Binnie Beitrag anzeigen
Hallo Regina,

Was mir auch noch ganz toll bei Verdauungsproblemen aufgrund von Parasiten und dergleichen geholfen hat, war dieser Cystustee. Könntest Du vielleicht auch mal versuchen.
Probiotische Bakterien, usw. nimmst Du ja wahrscheinlich eh ?
Hallo Binnie!

Cystustee trinke ich schon seit Monaten fast durchgehend jeden Tag einen Liter. Mache ab und zu mal eine Pause und trinke statt dessen einen Basen-Kräuter Tee.
Probiotika habe ich bis vor kurzem verschiedene seit einem halben Jahr durchgehend genommen. Hauptsächlich Mutaflor und Paidoflor.

Danke!

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Beat Beitrag anzeigen
Auf alle Fälle eine Pankreasuntersuchung machen (Bauchspeicheldrüse). Kann jeder normale Arzt (Stuhl).
Habe vor mal eine Darmfloraanalyse machen zu lassen (Kyberstatus). Da würde das mit der Stuhlprobe und der Pankreasuntersuchung doch in einem gehen, oder?

Danke

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme?!?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
Hallo regina,

Danke für die Erläuterung.
Könntest du mal aufschreiben, was du so den Tag über ißt?

.
Die letzten 3-4 Monate habe ich mich Zucker und Fruchtzuckerfrei ernährt. Und statt normalem Mehl nur mehr Vollkornmehl verwendet. Hefe habe ich auch weg gelassen, stattdessen habe ich mir selbst einen Sauerteig angezüchtet und mir reines 100% Vollkornbrot gebacken.

Meistens habe ich Gemüseeintopf, Gemüsefitatta (Gemüse + Ei), Fisch mit Gemüse, Gemüsesuppe, geback. Kartoffelspalten, Vollkornpizza, Cremespinat mit Buttergemüse + Spiegelei, Grünkernbuletten mit Salat, Vollkornlasagne, Hühnerkeulen mit Kartoffeln gegessen.

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Regina

Ja, das würde zusammen gehen
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme?!?
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Joachim Beitrag anzeigen
Hallo regina,

Nahrungsergänzungen sind nie notwendig, auch nicht bei Candida. Sie bringen dir lediglich den Stoffwechsel durcheinander. Candida selbst ist keine Krankheitsursache, selbst das gehäufte Vorkommen hat keine pathologische Relevanz. Candida ist einfach nur der Sündenbock, den man in Unkenntnis der tatsächlichen Ursachen gerne für die Krankheiten verantwortlich macht. Er ist aber die Folge der Krankheiten und nicht die Ursache.
.
Bin auch schon drauf gekommen, dass mein Hauptproblem nicht der Candida ist, sondern schlechte Ernährung seit der Kindheit, öfter mal Antibiotika Therapien (mit 8 Jahren 3 Wochen lang aufgrund einer Gelenksentzündung) und weil ich schon immer eine Naschkatze war.

Meine Probleme sind 2008 schon so schlimm geworden, dass sogar schon Fingergelenksbeschwerden dazu kamen. Nach einem Jahr lang verschiedenen Untersuchungen und verschiedenen Ärzten, ist noch immer nicht klar, woher die Fingergelenksschmerzen kommen. Im Krankenhaus wurde mal Arthritis in Frage gestellt, aber nie bestätigt. Ich habs nach längerer Zeit mit dem Candida-Problem verbunden. Die Fingergelenksschmerzen kommen und gehen.

Meine Verdauung ist so weit ich denken kann schlechter geworden, da war ich irgendwas zwischen 14 und 16 Jahren. Kann mich nicht mehr so erinnern. Das habe ich nicht so beachtet, waren auch noch nicht so schlimm. Mit 15 Jahren hatte ich ständig eitrige Angina und mein damaliger Hausarzt verschrieb mir eine Antibiotika Packung nach der anderen. Zum Schluss brachte ich die beschwerden aber nur durch homöopathie weg.

Mittlerweile kann ich mich nicht mehr erinnern wann mein Stuhlgang das letzte mal fest war. Ist schon sehr lange her. Durchfall habe ich ganz ganz selten. Meistens ist der Stuhl so cremig und ich habe oft von einer Minute auf die andere den drang auf die Toilette. Danach fühl ich mich wie befreit.

Sollte ich dann doch mal viel verbotenes auf einmal essen (wie gestern zuerst Pommes, danach ein Stück Schokolade, ein Stück Torte auf Besuch mit Kaffee, zum Schluss noch Butterbrot und Chips ) dann plagen mich ganz schlimme Bauchschmerzen dass ich oft nicht mehr weiß wie ich sitzen soll, habe einen Blähbauch als wäre ich schwanger obwohl ich sonnst eher richtung Untergewicht bin. Am nächsten Morgen habe ich sehr weichen Stuhlgang, richtung Durchfall und fühle mich erst danach erleichtert.

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Die Verdauung von Nahrungsmitteln ist ein komplexer Prozess, der an vielen Punkten Störungen haben kann. Das fängt beim Kauen schon an, weil bereits im Mund Enzyme zur Nahrung dazu gegeben werden.

Hier wird das sehr gut beschrieben:
Verdauung ? PflegeWiki

Praktisch an jeder Stelle, die die Nahrungsmittel vom Mund bis zur Ausscheidung durchlaufen, können Störungen auftreten. Nicht nur die Bauchspeicheldrüse spielt eine große Rolle bei der Fettverdauung sondern ebenso der Magen....

Als schlichte Regel würde ich erst einmal einführen: wenn Du fettige Nahrung (welche Fette?) nicht verträgst, dann solltest Du damit vorsichtig umgehen.

Gruss,
Uta

Habe schon öfter das fett gewechselt (Margerine, Olivenöl, Sonnenblumenöl)
merke keine änderung.

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Habe vor mal eine Darmfloraanalyse machen zu lassen (Kyberstatus). Da würde das mit der Stuhlprobe und der Pankreasuntersuchung doch in einem gehen, oder?
In Deutschland bezahlt man den Kyberstatus privat, während die Untersuchung auf die Pankreas-Enzyme von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird.

Gruss,
Uta

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Pankreaslipase (Enzym zur Fettspaltung) gibts als Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen.

Das könnte schnell Linderung bringen.

Probleme mit der Fettverdauung/-aufnahme
Weiblich Lexi10
Themenstarter
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
In Deutschland bezahlt man den Kyberstatus privat, während die Untersuchung auf die Pankreas-Enzyme von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird.

Gruss,
Uta
Danke - werde mal fragen


Optionen Suchen


Themenübersicht