Seltsame Magen-und Darmprobleme, ständige Nasennebenhöhlenentzündung etc.

08.05.09 23:59 #1
Neues Thema erstellen

lemona ist offline
Beiträge: 7
Seit: 07.05.09
Liebe Forenmitglieder,

ich habe seit etwa 2 Jahren seltsame gesundheitliche Probleme vor allem im Magen- und Darmbereich, im Unterleib und mit den Nasennebenhöhlen.

Ich habe sehr oft das Gefühl, als hätte ich Steine im Magen und einen Druck im Magenbereich. Vor zwei Jahren fing alles damit an, dass ich nachts einen Juckreiz am Darmausgang hatte. Zunächst war es nur nachts sehr stark, dann litt ich aber auch am Tag an diesem Juckreiz. Dieser Juckreiz ist dann auch in den Scheidenbereich übergegangen. Außerdem habe ich auch das Gefühl, als würde kleine "Luftbläschen" aus dem Darmausgang entweichen. Dies sind jedoch keine "Gase", sondern diese "Luftbläschen" beschränken sich nur auf den After. Nun entweichen diese "Luftbläschen" auch aus der Scheide/Blase.

Gleichzeitig zu diesen Beschwerden bekam ich dann auch ständig Nasennebenhöhlenentzündungen. Diese Nasennebenhöhlenentzündung ist auch nicht therapierbar, nichts hilft.
Seitdem ich diese Beschwerden habe, kann ich mich auch nicht mehr konzentrieren, ich habe Gedächtnisprobleme, bin ständig müde, depressiv und komplexe Sachverhalte kann ich mir nicht mehr gut merken (was vorher nie der Fall war).

Ich war bei zahlreichen Ärzten, niemand nimmt mich jedoch richtig ernst. Die Ärzte wissen einfach nicht, was es sein könnte.

Hat hier jemand vielleicht Erfahrung mit ähnlichen Beschwerden? Kann mir jemand einen Tipp geben?

Kann es sein, dass die Nasennebenhöhlenentzündung mit den Beschwerden im Magen-/Darmbereich zu tun haben? Denn immer wenn ich diese heftigen Nebenhöhlenentzündung habe, dann habe ich auch verstärkt diese eben geschilderten Probleme im Magen und Darm.

Ich würde mich freuen, wenn mit jemand ein paar Tipps geben könnte.

Liebe Grüße

Lemona

Seltsame Magen-und Darmprobleme, ständige Nasennebenhöhlenentzündung etc.

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Lemona,

Für erworbene Krankheiten gibt es nur drei Ursachen:

- Ernährung
- Schadstoffeinwirkungen
- belastende Lebenssituationen.

In einem (oder mehreren) dieser drei Bereiche findet sich auch die Ursache deiner Beschwerden.

Chronische Nebenhöhlenentzündungen, also eine erhöhte Infektanfälligkeit ist eine typische ernährungsbedingte Zivilisationskrankheit mit eventuell zusätzlichen Aspekten bei den belastenden Lebenssituationen. Die Ernährung kann durchaus auch für die restlichen Symptome verantwortlich sein, aber das ist zunächst nur eine Vermutung.

Ich persönlich würde mich zunächst einmal um die erhöhte Infektanfälligkeit kümmern - dazu ist eine Ernährungskorrektur notwendig. Wenn dadurch die anderen Symptome ebenfalls besser werden oder verschwinden, prima. Wenn nicht, müßtest du dich auch um die anderen zwei Bereiche kümmern.
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Seltsame Magen-und Darmprobleme, ständige Nasennebenhöhlenentzündung etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo lemona,

wurde denn auf den Candida-Pilz untersucht? Bzw. gab es evtl. eine Antibiotika-Behandlung oder auch eine Zahnbehandlung, als das ganze vor ca. 2 Jahren los ging? Oder hattest Du eine Magen-Darm-Grippe?

Gibt es Hinweise auf Parasiten?
Weißt Du, ob Du alle Nahrungsmittel gleich gut verträgst oder weißt Du von Intoleranzen bzw. Allergien?

Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Allergie > Ernährung (>Intoleranzen) > Candida > Antibiotika

Wenn die Nahrung Dir wie Steine im Magen liegt, dann klingt das nach fehlenden Enzymen. Wie sehen denn Deine Bauchspeicheldrüsenwerte aus, wie die Leberwerte?

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (09.05.09 um 16:18 Uhr)

Seltsame Magen-und Darmprobleme, ständige Nasennebenhöhlenentzündung etc.

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Nächtlicher Juckreiz am After deutet auch auf Würmer hin, weil die nachts da ihre Eier ablegen. Wurde der Stuhl denn mal untersucht?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Seltsame Magen-und Darmprobleme, ständige Nasennebenhöhlenentzündung etc.

lemona ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 07.05.09
Hallo Joachim, Uta und Carrie,

erst einmal vielen Dank für eure Antworten.

Bei mir wurden schon einige Stuhluntersuchungen durchgeführt, jedoch zunächst ohne pathologischen Befund. Habe auch keine Würmer.

Nach ein paar Jahren habe ich dann eine Stuhlprobe privat machen lassen, die etwas differenzierter war. Da hat sich ergeben, dass sich viele Fäulnisbakterien in meiner Darmflora befinden. Die Ärztin hat daraufhin jedoch nur gesagt, ich solle weniger Fleisch essen.
Hilft aber nicht, die Blähungen und Schmerzen im Darm sind immer noch da. Weiß auch nicht, ob die restlichen Beschwerden (Konzentrationsprobleme, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Magenschmerzen etc.) von den Fäulnisbakterien kommen? Und haben die Nebenhöhlenentzündungen eventuell etwas damit zu tun?

Ich überlege schon die ganze Zeit, zu einem Gastroenterologen zu gehen. Weiß aber nicht, ob dies der richtige Ansprechpartner für meine Beschwerden ist?
Wahrscheinlich wird dieser sofort eine Magen- und Darmspiegelung durchführen wollen.

An Darmpilze habe ich auch öfter schon gedacht, die Stuhlproben waren jedoch immer negativ.

Ich bin wirklich verzweifelt. Na ja, ich bin allerdings froh, dass man hier im Forum wenigsten ein paar gute Tipps von hilfsbereiten Menschen bekommt.

Ich danke dafür.

Liebe Grüße

Lemona

Seltsame Magen-und Darmprobleme, ständige Nasennebenhöhlenentzündung etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Was ißt Du denn so am Tag?

Du könntest Dir Bitterstoffe kaufen (amara, bitterstern u.a. und die vor dem Essen einnehmen. Vielleicht wird damit schon einiges besser.

Gruss,
Uta

Seltsame Magen-und Darmprobleme, ständige Nasennebenhöhlenentzündung etc.

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo lemona,

Darm- und Nebenhöhlen-Probleme hängen sehr häufig zusammen !
Das kommt daher,dass Dickdarm und Lunge (Atemwege,also die Nebenhöhlen)
1.) ein Meridianpaar bilden,das sich häufig gegenseitig beeinflusst und
2.) Organe,die vom gleichen Meridian energetisch versorgt werden,ebenfalls oft mit-reagieren.
Selbst die Schulmedizin kennt in diesem besonderen Fall mal einen Begriff für diese Wechselbeziehung : Sinu-Colitis- (Sinu von Sinus= Nebenhöhle,Colitis von Colon= Dickdarm).

W a r u m nun an beiden Orten Probleme auftauchen,müsste am besten durch einen Biophysikalischen Test geklärt werden.Die Schulmedizin ist ja offenbar ausgereizt und hat auch sowieso weniger Möglichkeiten.
Da kommen (oft auf der der Schulmedizin nicht zugänglichen f e i n s t o f f l i c h e n Ebene ) über Pilze,Parasiten,Bakterien,Viren,Impfschäden,Zähne und zahnärztliche Materialien ider Umweltgifte und vieles mehr infrage.

Wenn Sie keinen geeigneten Weg finden,können Sie mir gerne eine pn schicken.
Guten Erfolg,
Nachtjäger


Optionen Suchen


Themenübersicht