Uran- und Arsenwerte

08.05.09 16:34 #1
Neues Thema erstellen

Yvonne Rita ist offline
Beiträge: 1
Seit: 08.05.09
Habe eine Haar-Mineral-Analyse gemacht. Meine Uranwerte sind sehr hoch0.44ppm meine Arsenwerte 0.12ppm. Möglicherweise liegt es am Trinkwasser? Mein Hausarzt sagte mir, ich habe nicht besonders gute Nierenwerte doch sei nicht so schlimm. Habe auch konstant Eisenmangel und habe schon 2x Eiseninfusionen geben lassen. Letzte von 6 Monaten. Was könnte die Ursache sein? Was kann ich tun? Bin offen gegenüber Komplementärmedizin. Danke!

Uran- und Arsenwerte

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Möglicherweise liegt es am Trinkwasser?
Das solltest du vielleicht abklären, in dem du das Wasser auch noch untersuchen lässt.
__________________
Gruß Tobi

Uran- und Arsenwerte

Wasserfee91 ist offline
Beiträge: 25
Seit: 07.05.09
Hallo liebe Yvonne Rita,

hast du schon mal überlegt wo du in den Jahren/Monaten zuvor gelebt hast?

Es könnte eventuell sein, das es am Trinkwasser liegt.

Gibt es in deiner Nähe irgendwelche Fabriken, die diese Schadstoffe absondern?
In Russland sind solche Symptome gehäuft nach diesem Atom Unglück aufgetreten.
Höre dich mal ein bisschen um.

ps: Bei Eisenmangel kannst du auch noch zusätzlich Eisenblut (Floradix) nehmen, (wenn du es ohnehin nicht schon nimmst). Habe nämlich auch Eisenmangel und muss mir das Zeug regelmäßig aus der Apotheke besorgen.

Wasserfee91

Uran- und Arsenwerte

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hier gab es das Thema "Arsen" schon:
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...herapie-2.html

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht