immer noch keine Diagnose

06.05.09 17:41 #1
Neues Thema erstellen

Zimtsternchen ist offline
Beiträge: 12
Seit: 28.11.08
hi
werde bald 18 und habe seit über 8 monaten starke schmerzen im schultergelenk, die ohne vorwarnung auftauchten (bin am morgen erwacht und die schmerzen waren da).
hier eine zusammenfassung, wo ich überall war:
hausarzt-->physiotherapie & cortisonspritze: kein erfolg;
schulterorthopäde-->theraband-übungen: kein erfolg;
gelenkklinik-->akupunktur: (noch) kein erfolg (bin noch in behandlung).
schlucke seit monaten schmerzmittel (3-4 gramm/tag, glaube nicht dass das besonders gesund ist...). sämtliche ärzte sind ratlos, auf den röntgenaufnahmen ist nichts ersichtlich.
ich bitte jeden, der noch so eine verrückte idee hat, zu schreiben. ich drehe bald durch und habe fast keine hoffnungen mehr auf eine heilung!! bin am ende meiner kräfte!!
vielen dank für eure antworten!
Zimtsternchen <3

immer noch keine Diagnose

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Zimtsternchen,

es gäbe noch die Möglichkeit, ein MRT (Magnetresonanztomografie) machen zu lassen; bei dieser Untersuchung (übrigens strahlungsfrei) kann man sicher mehr sehen, als bei einer üblichen Röntgenaufnahme.

Hast Du es schon einmal mit Osteopathie versucht?
Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Osteopathie - Definition

Liebe Grüsse,
uma

immer noch keine Diagnose

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hast Du auch schon eine Dorn-Behandlung bzw. eine Osteopathie-Behandlung gehabt? Das wären auch noch Möglichkeiten.

Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Home
Dornfinder

Manchmal strahlen auch kaputte Zähne bis zur Schulter aus. Wie sehen Deine Zähne aus? Und wie speziell die Zähne 1/6,7,7,8; 2/6,7,8; 3/6,7,8,; 4/6,7,8? Diese Zähne haben einen Bezug zu Ellbogen und Schulter: http://www.dr-tilch.de/leistungen/zahnorganbez.htm

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (06.05.09 um 20:52 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht