Dicke Beine, unerklärliche Gewichtszunahme

06.05.09 08:37 #1
Neues Thema erstellen
Dicke Beine, unerklärliche Gewichtszunahme

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo Ceridwynciara,

Dein TSH-Wert ist nun leicht über der Norm, d.h. die Obergrenze ist mehr als erreicht.

Das TRH ist ebenfalls erhöht, hier liegt die Obergrenze bei 18. Das Thyreotropin-Releasing-Hormon regt die Hypophyse an, TSH freizusetzen.
Ein zu hoher Wert findet sich, wenn die Schilddrüse selbst zu wenig T3 und T4 herstellt, oder aber - was seltener der Fall ist - die Ursache liegt an der Hypophyse.

Das C-Peptid wird zur Diagnostik einer möglichen Zuckerkrankheit bestimmt.

Hat Dein Arzt - bezüglich Schilddrüse - keine Untersuchung auf Antikörper veranlasst? Dies wäre unbedingt erforderlich (wie ich Dir schon vorher geschrieben habe). Eine Unterfunktion liegt offenbar vor (erhöhtes TSH und TRH), ob es sich dabei aber um Hashimoto handeln könnte, ist immer noch nicht abgeklärt! Deine Schilddrüse weist schwarze "Flecke" auf, und das ist - da muss ich Deinem Arzt widersprechen - absolut nicht normal!

Liebe Grüsse,
uma

Dicke Beine, unerklärliche Gewichtszunahme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Könntest Du bitte mal Deine vorhandenen Schilddrüsenwerte hier zeigen? Das wäre sicher hilfreich. Wenn Du sie nicht zu Hause hast, laß sie Dir in der Praxis geben - es sind Deine Befunde, und sie stehen Dir zu!

Erhöhtes C-Peptid:
Man misst C-Peptid im Blut:

* Bei der Hypoglykämie (Unterzucker),um die Ursache des niedrigen Blutzuckers zu klären.
* bei Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), um zu sehen, wieviel Insulin die Bauchspeicheldrüse noch liefert oder bei Anregung liefern kann.
Dies hilft entscheiden, ob bei Diabetes Typ 2 eine Insulin-Behandlung sinnvoll ist.
um spezielle, seltenere Ursachen des Diabetes zu erkennen.
C-Peptid - Übersicht

Hier steht noch einiges mehr zum C-Peptid, was sich lohnt zu lesen

TRH-Test:
Ein TSH-Anstieg <2 mU/l bei
niedrigem TSH-Basalwert (<0,2 mU/l) spricht für eine aktive
Hyperthyreose Eine überschießende TSH-Ausschüttung mit TSH-
Anstieg nach TRH-Gabe über 25 mU/l zeigt eine manifeste (erhöhtes
fT3 und/ oder fT4) oder latente (normales fT3 und fT4) Hypothyreose
an
http://www.imcl.at/_pdf/21_TRH-Test.pdf

Berichte doch bitte mal, wie es Dir mit dem SD-Medikament geht.

Grüsse,
Uta

Dicke Beine, unerklärliche Gewichtszunahme

Ceridwynciara ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 05.05.09
Doch die Antikörper hat er gemessen, das sind doch die Anti-Thyreoidale Perox? Die sind bei 8,2. Der Endo sagt ich habe keine Insulinresistenz, Blutzucker völlig ok. Was bedeutet es wenn der TSH nach TRH erhöht ist? Und warum sagt er dann alles ist ok? Das Labor schreibt einen Wert bis 34 uU/ml vor, da bin ich doch völlig im Normbereich, oder?

Dicke Beine, unerklärliche Gewichtszunahme

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo Ceridwynciara,

es wäre gut, wenn Du die Referenzwerte Deiner Laboruntersuchungen angeben könntest, damit man die jeweiligen Ober- und Untergrenzen der "Norm" kennt und Unklarheiten ausgeschlossen sind.

Du hast nun widersprüchliche Informationen bekommen (meine Informationen besagen, dass eine TRH-Ausschüttung über 18 mU/l zu hoch ist, die von Uta sagen etwas anderes).

Liebe Grüsse,
uma

Dicke Beine, unerklärliche Gewichtszunahme

Ceridwynciara ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 05.05.09
Meine vorhandenen Schilddrüsenwerte sind:

TSH basal 2,51
TSH nach TRH: 20,54
Antikörper 8,2
Mehr Werte weiss ich leider nicht.

Dicke Beine, unerklärliche Gewichtszunahme

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Es gibt DREI Antikörper: TPO-AK, Tg-AK, TRAK.
Wenn nur eine Sorte gemessen worden ist, so genügt das leider nicht.

Leider fehlen die Referenzwerte des Labors.

Irgendwie scheint hier etwas durcheinander zu geraten.

Liebe Grüsse,
uma

Dicke Beine, unerklärliche Gewichtszunahme

Ceridwynciara ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 05.05.09
TSH nach TRH uU/ml 2,4-34,0 wäre normal ( Ich 20,54)

Dicke Beine, unerklärliche Gewichtszunahme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Deshalb wäre es erst recht wichtig, hier alle Werte mal aufzuschreiben, einschließlich der Referenzwerte des Labors.

Was mich noch interessieren würde:
- Hast Du Normalgewicht?
- Wie ernährst Du Dich?
- Bewegst Du Dich regelmäpig?

Gruss,
Uta

Dicke Beine, unerklärliche Gewichtszunahme

Ceridwynciara ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 05.05.09
Anti-thyreoidale perox Kleiner als 34: 8,2
TSH basal uU/ml 0,27-4,2: 2,52
TSH nach TRH uU/ml2,4-34,0 :20,54
ORALERGL: 1.
BZ: 77mg/dl
2BZ: 86ml/dl
PP) ; 3BZ 93mg/dl
C-Peptid ng/ml 1,1-4,4: 5,0

Das ist der komplette Laborbogen den ich habe, ich habe jetzt alles abgetippt was darauf steht, mehr weiss ich nicht.
Ich hab auf Seite 1 jede Menge über mein Gewicht und meine Ernährung geschrieben.
Im Moment 64 Kg bei 169cm das sind 7 Kilo Zunahme in 4 Wochen gewesen, seitdem hält sich mein Gewicht, ich hab eine Zeit sehr gesund gegessen und mich ausreichend bewegt, im Moment esse ich fast bis ich platze ohne das sich mein Gewicht weiter ändert. Bewegung ist gleichgeblieben.

Dicke Beine, unerklärliche Gewichtszunahme

Ceridwynciara ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 05.05.09
So, nun nehme ich seit einer Woche l-thyroxin 25. Ich hatte schon ab dem zweiten Tag das Gefühl ich bin wieder mehr ich selbst. Ich werde laufend angesprochen, ( von engeren Freunden und Familie ) das ich mich anders anhöre, das sie das Gefühl haben, da ist wieder mein altes Ich! Ich fühle mich ganz anderes. Es gibt wieder Dinge auf die ich mich freue, ich falle nicht mehr in so füchterlich schwarze Löcher und ich bin nicht mehr so gereizt und weinerlich. Leider habe ich jetzt noch mal ein bisschen zugenommen, was mich natürlich trotzdem belastet (aber kein Vergleich zu vorher).
Heisst das es kommt wirklich von der SD? Und werde ich irgendwann die 10 Kilo wieder los? Wäre dankbart für Infos.
LG


Optionen Suchen


Themenübersicht