Die Lymphe - geschwollene Lymphdrüsen

07.11.06 22:20 #1
Neues Thema erstellen

human ist offline
Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
habs vorhin in der rubrik amalgam schon gepostet, was ich zurzeit noch für symptome "besitze". doch will ich das eine symptom doch noch mal dezitiert hier rein stellen:

meine lymphknoten sind ja seit nun ner langen zeit immer ein bisschen angeschwollen in der leistengegend u unterm linken ohr. besser gesagt sie sind tastbar manchmal mehr manchmal weniger. schmerzen tun sie auch ab u an.

was ich nun fix sagen kann: wenn ich lange sitze (nicht liege), im zug zb sind meine lymphe immer mehr angeschwollen, als wie wenn ich stehe oder mich gar bewege. nicht dass sie dann nicht mehr fühlbar wären, aber sie sind eindeutig kleiner.

kennt das wer, kann man die lymphdrüsen zum beispiel mit sport zum schrumpfen bringen bzw dass ein abfluss durch bewegung stattfindet?

greetz
human

PS: hab ja immer mehr oder weniger augenringe. nur wenn ich bezüglcih uni früher aufsteh un den ganzen tag unterwegs bin (trinke trotzdem an die 2 liter) dann seh ich echt verheerend aus. also tiefe rot umrandete augen mit dunklen augenringen, glasige augen, pelziger mund bzw seltsamer geschmack im mund....

die lymphe

Medizinmann ist offline
Beiträge: 562
Seit: 01.10.05
Hallo,

ja, natürlich. Besorg Dir ein Minitrampolin und spring jeden Tag 2 x 10 Minuten. Das hat die Wirkung einer manuellen Lymphdrainage. Das Lymphsystem funktioniert nur bei Bewegung, denn es ist auf Bewegung ausgelegt. D.h. wenn Du Dich bewegst oder Minitrampolinspringst kann die Lymphe abfließen bzw. wird das Lymphsystem freigemacht, neue Lymphe mit neuen Giftstoffen kann nachrücken, um über den Darm eliminiert zu werden. Gerade bei Ausleitungsgeschichten ist das daher wichtig! Oder wenn Dein allgemeiner Gesundheitszustand schlecht ist. Dr. Samuel West hat dazu einiges geschrieben.

Augenringe könnten auf Nierenprobleme hindeuten. Du könntest mal testhalber Nierentropfen nehmen und sehen ob das dann besser wird. Nimm pro Liter Wasser den Du trinkst 1/4 TL hochwertiges Salz (unjodiert, unfluorisiert, z. Bsp. das Himalaja Kristallsalz dort, Vorsicht dort wird extrem viel betrogen, gute Bezugsquelle wäre www.vitacron.de). Was das Wasser anlangt das klügste wäre Heilquellen in Deiner Nähe ausfindig zu machen (im Internet recherchieren, nach Buch suchen) und das Wasser selbst abzufüllen.

Was ich Dir auch raten kann mach das Cantienica Training - das scheint mir in der Tat das Optimum für die Wirbelsäule zu sein. Und von der hängt sehr viel ab... www.cantienica.com

Das waren also mal wieder meine 2 Cents.

Liebe Grüße

Medizinmann

Geändert von Medizinmann (07.11.06 um 23:56 Uhr)

die lymphe

Joh70 ist offline
Beiträge: 945
Seit: 08.10.06
Hallo human,

Wenn kein Nierenschaden vorliegt, sind Augenringe und Lymphknotenschwellungen meiner Meinung nach oftmals ein Zeichen für ein hyperaktives Immunsystem. Bei mir gehen sie bei Kortisoneinnahme zurück.

Was passiert bei Dir, wenn Du Prednisolon einnimmt, z.B. nur so 2 mg Prednisolon einmalig morgens??? Wenn es was bewirkt, wäre das ein Zeichen, daß die Ursache tiefer liegt. Vielleicht kämpft das Immunsystem kämpt in Deinem Körper gegen irgendetwas.

Kortison ist natürlich nicht die Lösung, aber evt. kann man damit Auschlußdiagnose betreiben.

die lymphe

human ist offline
Themenstarter Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
naja mein immunsystem kämpft gegen allergien (hausstaub, etc) bzw gegen meine eigene schilddrüse (wird aber seit herdbeseitigung besser).

thx für den tipp mit dem minitrampolin. du sagtest das lymphsystem funktioniert nur bei bewegung? haben menschenim rollstuhl immer geschwollene lymphknoten bzw funktioniert deren entgiftung schlechter?

aber mehr bewegung sollte ich schon betreiben ich alter couch potatoe.

greetz
human

die lymphe

Medizinmann ist offline
Beiträge: 562
Seit: 01.10.05
Hallo,

ich denke da besteht zwischen Nicht-Körperbehinderten und Körperbehinderten kein Unterschied, wenn sie keinen Sport machen oder sonst keine Bewegung haben dann verschlechtert sich logischerweise das Lymphsystem.

Liebe Grüße

Medizinmann

die lymphe

human ist offline
Themenstarter Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
noch was zum lymphsytem bzw ein möglicher zusammenhang zu jenem:

ich bemerke an mir sehr oft, dass ich kalte hände und füsse habe bzw wenn ich beide hände nach unten halte, die dann blutrot werden bzw wenn ich sie verschieden halte dann ist eine blasser mit roter "restpigmentierung".. füsse sind eigentlich im stehen imm er rot. ganz schlimm ist es nach dem duschen, da sieht meine stirn aus als hätt ich ne allergische hautreaktion, ist aber nur das restblut...sieht echt schlimm aus.

jetzt frag ich mich halt, hab ich irgendwelche kleineren blutstauungen? ODER ist das lymphsystem nachhaltig verstopft sodass das blut vorallem in den gliedmassen nicht mehr gleichmäßig ablaufen kann?

kennt wer sowas ähnliches?

greetz
human

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht