Hilfe, weiß nich weiter...

29.04.09 09:45 #1
Neues Thema erstellen

horrormaus ist offline
Beiträge: 10
Seit: 28.04.09
Hallo,

ich leide seit ca. fast 2 Jahren an einem Blasenproblem.
Ich war letztes Jahr beim Urologen damit und der sagt ich hab eine Reizblase. Er hatte mir dann Miktonetten verschrieben und dadurch wurde es auch nicht besser. Dieses Jahr war ich bei meiner Frauenärztin und die hat mir jetzt Detrusitol retard verschrieben und von denen soll ich jeden Tag eine nehmen.
Was ich jetzt ja auch schon seit 2 Wochen mache.
Irgendwie merke ich keine Veränderungen und das macht mich langsam echt wütend. habe mir schon so einiges aus der Apotheke geholt. Von Granufink Femina bis Uvalysat und es wird und wird nicht besser.
Meine Frauenärztin sagte mir das mein Gehirn falsche Signale an meine Blase leitet und ich somit so of auf Toilette muss.
Wann muss ich den noch alles machen damit es endlich besser wird?
So langsam verzweifel ich ja. Ich mache ja sogar schon seit langer Zeit Sport für den Beckenbodenmuskel,selbst das hilft nichts.
Mein Beckenboden ist auch nicht tiefer gegangen,hatte ich bei der Frauenärztin angesprochen und sie hat mich gleich daraufhin untersucht.Alles ist da wo es hingehört.
Könnt ihr mir vielleicht noch Tipps geben?
Ich denke nicht das es an den Weisheitszähnen liegt so wie ich es hier schon gelesen habe. Die können doch nicht von heute auf morgen solche Reaktion hervorrufen.
Bitte helft mir,wäre euch so dankbar.
Freue mich über jede Antwort.

Hilfe,weiß nich weiter...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Romy,

vielleicht wäre dieses Thema für Dich interessant?
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...felskreis.html

Liebe Grüsse,
uma

Hilfe,weiß nich weiter...

horrormaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 28.04.09
Ich habe mir das grad durchgelesen.
habe aber keine Schmerzen beim Wasserlassen oder sonst irgendwelche Schmerzen an meiner Blase.
Was kann man denn noch machen?
Bin wirklich Hilflos.

Hilfe,weiß nich weiter...

Svenni ist offline
Beiträge: 191
Seit: 03.09.08
Warst du schon mal beim Orthopäden? meiner hat mir mal gesagt durch eine schiefstellung der wirbel / becken kann so etwas auch kommen. ich wurde dann wieder eingerenkt und dann ging's wieder.

Hilfe, weiß nich weiter...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hattest Du denn einen Unfall oder so etwas? Oder auf den Steiss gefallen?
Laut Abbildung wäre der Brustwirbel 11 zuständig für die Blase:
www.semmelweis.de/sanumpost/52/naujocks.pdf

Gruss,
Uta

Hilfe, weiß nich weiter...

horrormaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 28.04.09
Das konnte vielleicht eine Ursache sein.
Ich hatte zwar keinen Unfall.Musste auf Arbeit aber immer schwer heben.
Weiß jetzt zwar nicht ob das damit zusammenhängt,aer es könnte möglich sein.
Da kann ich mir auch vorstellen das es von jetzt auf gleich kommen kann.
Denn das mit der Blase kam ja von heute auf morgen.

Hilfe, weiß nich weiter...

IsabelleK ist offline
Beiträge: 16
Seit: 21.09.09
Hallo horrormaus
was auch immer die Ursache Deines Problemes ist... vielleicht hilft Dir Vibrationstraining? Das stärkt allgemein die Muskulatur und wird unter anderem auch gegen Inkontinenz eingesetzt.

Hoffe es hilft Dir

Geändert von Malve (16.01.11 um 12:18 Uhr) Grund: Werbung


Optionen Suchen


Themenübersicht