Kein Blut

29.04.09 00:31 #1
Neues Thema erstellen

Rosana ist offline
Beiträge: 4
Seit: 29.04.09
Hallo,mein Problem ist das ich ,egal zu welchem Arzt ich gehe und Sie mir Blut abnehmen wollen,als erstes keine venen finden und das meist schon eine stunde suchen müssen.Haben Sie dann eine gefunden bekommen Sie nicht mehr Blut als ein Röhrchen voll.Und meist wollen Sie ja mehr.Jetzt vor 2 Tagen war es wieder so.Die Schwester sagte mir das Sie keine lust mehr hat und ich hing eine halbe stunde an der nadel um das Blut abzuzapfen.Aber es kam wieder nichts.Sie probieren es überall.Sie stochern nur noch das mir sehr wehtut.Viele lachen und sagen ich bin doch schon tot weil ich kaum Blut habe,ich finde es nicht witzig und hab jedesmal angst wenn ich zum Arzt muss.Was könnte das sein und was kann man machen?Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.Vielen Dank im voraus.lg Rosana

Kein Blut

perfectcircle ist offline
Beiträge: 22
Seit: 24.04.09
also wer keine vene findet - ist in aller regel mal blind oder er sucht an der falschen stelle...

hast du dir mal von einem arzt blut abnehmen lassen? oder nur von schwestern. ich möchte jetzt hier keinem auf den schlips treten, aber die schwestern suchen meist nur an einem punkt um einen zugang zu legen. nämlich der ellenbeuge. wenn du a) einen niedrigen blutdruck und b) dickflüssiges blut (zu wenig getrunken, leberprobleme etc.) hast, stoßen sie an ihre grenzen.

die zu punktierende vene befindet sich hier etwas weiter unter der haut, ist somit schwerer zu treffen, da man sie nicht sehen, nur fühlen kann - gleicheraßen aber einfacher zu stechen wie bsp. auf dem handrücken, da sie im gewebe feste verankert ist und so nicht wegrutschen kann.

im rettungsdienst fangen wir immer an, auf dem handrücken zu punktieren - da wir es hier oft mit kreislaufdepressiven personen zu tun haben, die äußerst schwer zu punktieren sind. wir sehen unser ziel und sehen damit auch, wie gefüllt die vene ist.

desweiteren wird bei der stauung normal nur soweit gestaut, dass die aterie weiter blut in den arm pumpt, der schwache venöse druck aber nicht ausreicht, das blut zum herzen zurückzupumpen. einfach ausgedrückt, man muss nur so feste zubinden, das noch der puls tastbar bleibt. ich habe es gerade heute beim arzt erlebt, dass die krankenschwester das ding zu sehr angezogen hat, ich freute mich schon, als sie mehr blut wollte und nichts mehr kam ... kein wunder, die versorgungsleitung ist ja abgedrückt gewesen (merkst du auch daran, dass der arm rot wird und sich so anfühlt wie beim blutdruckmessen, wenn die manschette voll aufgepumpt ist). ist der blutdruck sehr gering passiert dieser fehler schneller. die schwester wusste leider nicht, dass man nur bis unterhalb des systolischen blutdruckes stauen darf - ebensowenig den "trick" mit dem tastbaren puls. - daher einfach mal vor dem blutabnehmen druck messen und mit der manschette stauen (einfach 20 mmhg unter dem systolischen (oberen) wert)

wenn das alles nicht hilft, dann muss man sich eben an eine zentralvene wagen - DA kommt mit sicherheit genügend blut raus (bsp. am hals - vena jugularis externa) - zwar etwas ungewöhnlich für nen hausarzt - aber da muss er halt durch.

alternativ kann es auch sein, dass deine venen sehr dünn sind. - ich glaube das alles ist eher ein fachliches problem der personen, die dich behandeln. vlt solltest du aber mal mehr trinken, mehr wasser für den körper heißt: mehr blut, mehr blut heißt: größere, gefülltere venen - die wiederrum einfacher zu treffen sind.

früher hat man auch einen trick angewendet, der heute glaube ich nicht mehr allzu beliebt ist - man hat auf die zu punktierende stelle ein nitropräparat gesprayt (bsp. nitrolingualspray oder isoket-spray) - das weitet die adern, nachdem es nach kurzer zeit unter die haut gezogen ist - ergebnis auch hier: pralle venen sind einfacher zu treffen.

ansonsten vlt- mal nach ärzten/schwestern mit op/intensivstationerfahrung ausschau halten (belegärzte im krankenhaus - vorzugsweise anästhesisten, die treffen mit sicherheit)

wie ist denn dein blutdruck und dein puls?

Kein Blut

Waldfee ist offline
Beiträge: 121
Seit: 02.12.07
hallo =)

ich war schon bei unzähligen ärzten blut abnehmen ....es war jedesmal eine katastrophe ....ewiges suchen und auf gut glück da reinstechen bis die stelle total entzündet und blau war =( manche haben bis zu 4 mal versuchen müssen oder haben sich zu zweit darüber hergemacht wenn jemand aufgeben sollte -.-
naja ich habe jetzt einen arzt gefunden der wirklich jedes mal die vene trifft ....also handelt es sich dabei nur um eine gewisse inkompetenz ^^

lg die waldfee

Kein Blut

perfectcircle ist offline
Beiträge: 22
Seit: 24.04.09
sage ich ja

aber ich verstehe bis heute nicht, warum man bei solchen patienten weiter schmerzhaft versucht in die ellenbeuge zu legen...

ansonsten fällt mir noch ein, wenn nichtsmehr rauskam an blut kann es auch sein, dass die nadel nichtmehr richtig lag.

Kein Blut

Rosana ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 29.04.09
Hallo und Danke für die Antworten.

In den Handrücken haben Sie schon oft probiert Blut abzunehmen und da kam ja kein Blut mehr.Ich habe dem Arzt gesagt das er das machen soll er sagte aber nur die Schwestern machen das.Er ist auf Leber schäden und Magen und Darm extra spezialisiert.Ich weiss nur das mir wirklich nur einmal richtig Blut entnommen wurde ohne Probleme.

Kein Blut

perfectcircle ist offline
Beiträge: 22
Seit: 24.04.09
mh, dann hast du vlt. wirklich derart dilatierte periphere venen, dass es da schlecht geht. anzeichen einer minderdurchblutung hast du aber nicht, oder?

kalte finger - weiße/blau unterlaufene fingernägel etc oder ähnliches?

ich glaube im nicht klinischen alltag ist das sehr unüblich, aber vlt. sollte man bei dir wirklich in ein größeres gefäß stechen. wie gesagt, hier bietet sich die vena jugularis externa an, die im übrigen ich hab meinen kram nochmal durchgelesen - natürlich keine zentralvene ist (sie gehört auch zu den peripheren venen). und wenn auch das nicht hilft, dann halt eben doch eine zentralvene. ... aber das wird dir kein hausarzt machen! aber normal sollte auch dein hausarzt auf die idee kommen, dir weiterzuhelfen, wenn man dir kein blut abnehmen kann - ich meine als gescheiter arzt kann ich mich nicht einfach damit abfinden "das es nicht geht".

aber um es mit waldfee's worten zu sagen "also handelt es sich dabei nur um eine gewisse inkompetenz "

Kein Blut

Rosana ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 29.04.09
Nein meine Finger sind ok hab nichts festgestellt das meine Finger kalt oder Blau sind.Da wo Sie mir Blut Abgenommen haben vor ein paar Tagen im Handrücken ist jetzt rundum rot.Meine Adern kann man auch nicht sehen äusserlich.Ausser ein wenig auf dem Handrücken.Ich glaube ich sollte vielleicht mal mein Hausarzt wechseln.Er macht gerade ein alles check bei mir aber er redet gar nichts und lässt es nur anordnen.Aber jemanden zu finden ist gar nicht so einfach.Ich muss dazu sagen das ich sehr selten zum Arzt gehe ausser gerade diese Zeit um mich durchzu checken.Oder ich hab was.

Kein Blut

perfectcircle ist offline
Beiträge: 22
Seit: 24.04.09
das wichtigste beim arzt ist - für mich - das man das gefühl hat da einen partner sitzen zu haben, der einen richtig berät. und das heißt nunmal auch, dass er mit dir reden muss und sich mal 10minuten zeit nimmt - mehr muss es ja meistens nichtmal sein...

Kein Blut

KatrinB ist offline
Beiträge: 299
Seit: 14.02.09
Hallo ihr lieben

ich muss auch noch mal das Thema aufgreifen.

Für mich ist es jedes Mal ein Horror, Blut abgenommen zu bekommen. Bei mir verzweifeln Ärzte und Krankenschwestern regelrecht, es gibt sehr wenige, die das können. Leider kann ich nicht immer so zu diesen fähigen Ärzten gehen.
Hinzukommt, dass mir richtig schlecht wird ...

Meine Frage ist jetzt aber, warum ich ich dieses Problem habe. Woran könnte das liegen und was kann ich dagegen tun??

perfectcircle meinte, man müsse mehr trinken. Das versuche ich. Gibt es noch etwas, was ich tun kann bzw. welches Organ sollte ich ggf. untersuchen lassen??

Liebe Grüße, Katrin

Kein Blut

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
In einem anderen Forum wurde das Thema ausführlich besprochen:
Blut Abnahme

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht