Ekzem auf Handrücken und den Fingerzwischenräumen

27.04.09 19:42 #1
Neues Thema erstellen

kc87 ist offline
Beiträge: 22
Seit: 27.04.09
Ich habe seit nun mehr als 2 Jahren ein Ekzem an den Händen. Zunächst traten auf einer Hand kleine Bläschen an mehreren Stellen auf, die einen starken Juckreiz hervorrufen. Ich kann mich meist nicht beherrschen und muss kratzen. Wenn diese Herde dann offen sind und ich die Hände eincreme, bildet sich ziemlich schnell eine neue Hautschicht und es scheint als ob die Entzündung abgeklungen ist. Doch es bilden sich immer wieder neue Bläschen, nun sogar an der anderen Hand.
Auffällig ist hier, dass nur der Handrücken und die Zwischenräume der Finger befallen sind, nicht aber die innere Handfläche.
Ich war bereits bei 2 Hautärzten und habe einen Prick-Test gemacht, der z.B. positiv auf Hausstaubmilbe war. Die Ursache schien damit gefunden, jedoch kommt es immer wieder, obwohl ich nun schon beinahe akribisch auf Sauberkeit achte. Kortisonsalben verdecken nur die Symptome, bekämpfen aber nicht die Ursache (was ja in der Medizin fast allgemeine Gültigkeit hat).

Die Frage an euch: Könnt ihr mir weiterhelfen?
Es ist nämlich auf Dauer sehr schwierig die Wunden zu verdecken und es kratzt schon ein wenig am Ego, wenn ich ehrlich bin.

Vielen Dank schon mal.

Ekzem auf Handrücken und den Fingerzwischenräumen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ist denn eindeutig klar, daß es sich nicht um Pilze handelt?

Gruss,
Uta

Ekzem auf Handrücken und den Fingerzwischenräumen

kc87 ist offline
Themenstarter Beiträge: 22
Seit: 27.04.09
Beide Hautärzte haben eine Kontaktallergie ausgeschlossen und waren überzeugt, dass es Neurodermitis ist. Das hatte ich auch in meiner Kindheit, aber bei Neurodermitis ist es doch eigentlich so, dass auch die Innenflächen betroffen sind oder?
Von einem Pilz war nie die Rede.
Ich habe darauf bestanden einen Bluttest machen zu lassen, aber die haben das immer abgeblockt.

Ekzem auf Handrücken und den Fingerzwischenräumen

pita ist offline
Beiträge: 2.883
Seit: 08.04.07
Hallo kc87

Wie wär's mit einem Versuch mit Zistrose?
Wirkung:
antikanzerogen, antimikrobiell (virostatisch, bakteriostatisch, fungizid), antioxidativ, thrombozytenaggregationshemmend, gastroprotektiv, leberzellschützend, analgetisch und antiphlogistisch.
Als Tee trinken und mit Sud Waschungen machen.

(Ebenfalls im obigen Link heisst es, Cistusextrakt könnte eine Konkurrenz für Tamiflu und Relenza sein - würde also auch in den Schweinegrippe-Thread passen ).

Über die Suchfunktion kannst du hier im Forum einiges dazu finden.
(Achtung, div. Schreibweisen möglich: Cystus, Cistus, Zistrose)
Zum Beispiel:
http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...tml#post121305
http://www.symptome.ch/vbboard/neuro...odermitis.html

Liebe Grüsse
pita

Ekzem auf Handrücken und den Fingerzwischenräumen

kc87 ist offline
Themenstarter Beiträge: 22
Seit: 27.04.09
hallo pita,

danke für den tipp. davon habe ich bisher noch nichts gehört. da ich tee liebe, würde das eine genussvolle kur werden. ausprobieren kann man es auf jeden fall mal, obwohl nicht wirklich geklärt ist, dass es sich um neurodermitis handelt.

grüße

kc

Ekzem auf Handrücken und den Fingerzwischenräumen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich habe nach den Pilzen gefragt, weil bei mir erst bei der dritten Kultur mit einer Hautprobe dann doch ein Pilz gefunden wurde. Vorher wurde ich auch auf Ekzem bzw. Neurodermitis behandelt, was gar nichts nützte.

Gruss,
Uta

Ekzem auf Handrücken und den Fingerzwischenräumen

kc87 ist offline
Themenstarter Beiträge: 22
Seit: 27.04.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Ich habe nach den Pilzen gefragt, weil bei mir erst bei der dritten Kultur mit einer Hautprobe dann doch ein Pilz gefunden wurde. Vorher wurde ich auch auf Ekzem bzw. Neurodermitis behandelt, was gar nichts nützte.

Gruss,
Uta
hi uta,

es könnte natürlich auch schuppenflechte o.ä. sein.

was für eine behandlung hast du dann bekommen? war die behandlung wirksam?

grüße

Ekzem auf Handrücken und den Fingerzwischenräumen

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo kc87,

was du versuchen könntest, ist die Hände täglich in warmem Salzwasser (Meersalz) baden. Auf eine Schüssel ca. 2 gehäufte TL Salz, so warm wie du es verträgst, und mindestens 30 Minuten die Hände drin baden. Salz entgiftet die Haut sehr stark. Pilze z.B.kannst du damit recht gut behandeln.

Wenn du offene Wunden hast an den Händen, ist es vielleicht zu heftig, dann kannst du versuchen dich mit geringerer Dosierung und verkürzten Badezeiten "anzuschleichen".

Gruß
mezzadiva

Ekzem auf Handrücken und den Fingerzwischenräumen

kc87 ist offline
Themenstarter Beiträge: 22
Seit: 27.04.09
super mezzadiva, ich werde das die nächsten tage ausprobieren. meinst du, dass diese methode ein mal pro tag ausreicht?

Ekzem auf Handrücken und den Fingerzwischenräumen

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Das musst du ausprobieren. Wenn du am Anfang nicht so hohe Salzkonzentration verträgst und mit kürzeren Badezeiten auskommen musst, ist vielleicht mehrmals am Tag sinnvoller.

Ich würde an deiner Stelle ganz darauf verzichten (falls die Salzbäder dir helfen) die Haut mit irgendwas einzuschmieren. Alle Salben verstopfen die Poren und hindern die Haut daran, zu entgiften. Falls sie nach den Salzbädern anfangs sehr trocken und rissig werden sollte (was eigentlich nicht passieren sollte, normalerweise geschieht das Gegenteil, dass der naürliche Feuchtigskeitshaushalt sich wieder reguliert), nimm reines Olivenöl zum Einreiben der Hände.

Gruß
mezzadiva


Optionen Suchen


Themenübersicht