Nach Gewichtsverlust ständiges Frieren

31.10.06 11:07 #1
Neues Thema erstellen
Nach Gewichtsverlust ständiges frieren

Carlina ist offline
Beiträge: 560
Seit: 17.01.06
Das klingt wirklich interessant vielleicht sollte ich mich da auch mal genauer informieren, wie hast du das nur durchgehalten?
__________________
Schöne Zeit wünscht Carlina

Nach Gewichtsverlust ständiges frieren

emaleth ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 31.10.06
@Rosemarie

Ich bin ein absoluter Metabolic Fan!!! Hab dadurch mein Gewicht reduziert, mein Hautbild verbessert, meine Energie erhöht...kurzum mein gesamtes Wohlbefinden hat sich verbessert.
Die Dauer von MB ist in dem Sinne nicht beschränkt. Ziel ist eine langfristige Ernährungsumstellung, um so natürlich auch das Gewicht zu behalten. MB ist aufgeteilt in 4 Phasen:
1. 2 Tage Vorbereitung
2. 2-3 Wochen strenge Phase (Gewichtsverlust) hier wird auf Fette, Zucker und so weiter verzichtet und genaue Portionen sind angegeben (Gramm)
3. Gelockerte Phase, hier werden wieder Fette genommen, jedoch immer noch Mahlzeitenportionen vorgaben. Diese wird solange durchgezogen, bis man sein Gewicht erreicht hat
4. Beibehalten der vorgeschlagenen Nahrungsmittel sowie gewissen "Regeln" wie z.B. fünf Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten usw.

Ich habe das MB in Begleitung meiner Freundin gemacht, welche Ernährungsberaterin ist.

Mein Problem ist, dass ich die strenge Phase zu lange durchgezogen habe, da ich so begeistert war von meinem Gewichtsverlust...endlich, nach jahrelangen Hungerkuren, Frust usw. Meine Freundin hat das nicht gewusst....habs in den letzten paar wochen ein bisschen zu extrem gemacht mit dem wenig essen, deshalb die Mangelerscheinungen...es liegt nicht an MB, sondern an mir!!!!!!!!

Nahrungsmittel mässig war von Obst über Gemüse, Ballasstoffen und Eiweiss alles dabei.

Nach Gewichtsverlust ständiges frieren

Rosemarie ist offline
Beiträge: 104
Seit: 15.08.06
Zitat von emaleth Beitrag anzeigen
@Rosemarie

Ich bin ein absoluter Metabolic Fan!!! Hab dadurch mein Gewicht reduziert, mein Hautbild verbessert, meine Energie erhöht...kurzum mein gesamtes Wohlbefinden hat sich verbessert.
Die Dauer von MB ist in dem Sinne nicht beschränkt. Ziel ist eine langfristige Ernährungsumstellung, um so natürlich auch das Gewicht zu behalten. MB ist aufgeteilt in 4 Phasen:
1. 2 Tage Vorbereitung
2. 2-3 Wochen strenge Phase (Gewichtsverlust) hier wird auf Fette, Zucker und so weiter verzichtet und genaue Portionen sind angegeben (Gramm)
3. Gelockerte Phase, hier werden wieder Fette genommen, jedoch immer noch Mahlzeitenportionen vorgaben. Diese wird solange durchgezogen, bis man sein Gewicht erreicht hat
4. Beibehalten der vorgeschlagenen Nahrungsmittel sowie gewissen "Regeln" wie z.B. fünf Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten usw.

Ich habe das MB in Begleitung meiner Freundin gemacht, welche Ernährungsberaterin ist.

Mein Problem ist, dass ich die strenge Phase zu lange durchgezogen habe, da ich so begeistert war von meinem Gewichtsverlust...endlich, nach jahrelangen Hungerkuren, Frust usw. Meine Freundin hat das nicht gewusst....habs in den letzten paar wochen ein bisschen zu extrem gemacht mit dem wenig essen, deshalb die Mangelerscheinungen...es liegt nicht an MB, sondern an mir!!!!!!!!

Nahrungsmittel mässig war von Obst über Gemüse, Ballasstoffen und Eiweiss alles dabei.
zunächst einmal sollte dieser Beitrag zum bestehenden Metabolic verschoben werden, Uta hat ja schon den Link hier rein gesetzt.

Wenn Fette und Kohlenhydrate gemieden wurden, bleibt ja nur noch das Eiweiß. Ist also doch wieder sehr einseitig. Alles was einseitig ist, d.h. keine ausgewogene Kost, hat Nachteile für den Körper. Und wenn Deine Freundin Ernährungsberaterin ist, so müsste sie das eigentlich auch wissen.

Insofern muss ich sagen, dass mir diese Diät überhaupt nicht gefällt wie eigentlich alle Diäten. Alles in Maßen genossen, auf wichtige Vitamine und Spurenelemente geachtet, Bewegung und Spaß... das ist es doch - ich schließe mich eines Tages noch den "No-diäts-Demonstranten" an

Nach Gewichtsverlust ständiges frieren

emaleth ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 31.10.06
nun ja...ich hab Erfolg, fühl mich wohl, gesund und bin glücklich und zufrieden. Ich denke jede muss ihren eigenen Weg finden....aber danke für die Feedbacks, Tipps usw.


Optionen Suchen


Themenübersicht