Suche Hilfe

24.04.09 19:26 #1
Neues Thema erstellen

Schnecke2005 ist offline
Beiträge: 66
Seit: 24.04.09
Hallo zusammen!

Dieses hier wird wohl ein etwas längerer Bericht,aber ich suche nach Hilfe um endlich schmerzfrei leben zu können, da meine Ärzte & Ortopähden irgendwie alle was anderes sagen und meinen.

Meine Probleme:

.((Meinung des ersten Ortopähden: Ich habe eine Fehlstellung der Nackenwirbelsäule.Diese steht gerade und hat keine natürliche Krümung).

* Ich habe seit ca 1999 ein knacken in der rechten Schulter wenn ich diese bewege.
Meinungen meiner Hausärtze (von 1999-2009 sind es 4): Das ist normal
Meinung des ersten Ortopähden: Verspannung unter dem rechten Schulterblatt und eine Fehlstellung von dieser.(Geröncht wurde diese nie)
Meinung des zweiten Ortopähden: Keine.

* Rücken-Schulter-Nacken- und Kopfschmerzen und völlige Verspannungen in diesen Bereichen (Problem besteht seit 2005).
Meinungen meiner Hausärtze (von 1999-2009 sind es 4):HWS-RWS-Schulter-Arm-Syndrom.
------ Behandlung:Ausruhen,Wärmetherapie und Sport treiben.
Meinung des ersten Ortopähden: Ich habe eine Fehlstellung der Nackenwirbelsäule.Diese steht gerade und hat keine natürliche Krümung.
------ Behandlung:Sport treiben, Verspannungen lösen und Spritzen geben.
Meinung des zweiten Ortopähden: Totale Verspannungen.
------- Behandlung: Sport treiben, Kopf hin und her bewegen,Akkupunktur anordnen,Halskrause verschreiben und Pillen.

* Rechter Fuß und das rechte Knie tun weh (Problem besteht seit anfang April 2009).
Meinungen meiner Hausärtze (es waren 2,da es eine Gemeinschaftspraxis ist): Sekt-Spreizfuß.
------- Behandlung: Einlagen verschrieben,ausruhen und eine Überweisung zum Ortopähden.
Meinung des Ortopähdens: Keine.

So nun muss ich mal sagen,das ich Jahre lang geritten bin und in der Zeit auch schon diese Probleme aufgetreten sind,also kann es MEINER Meinung nach nicht an dem fehlden Sport alleine liegen.(Gut ich müsste mehr machen,aber es kann nicht nur davon kommen).Und was ich nun auch sehr gerne wissen möchte ist:

Welcher Job und welche Sportarten sind da am besten?Und wer hat auch solche Synontome?Immerhin bin ich erst 25 und ich habe nun auch schon einen neuen Termin beim Ortopähden Nr 3.Mal sehen was dieser nun zu sagen hat.Und es kann doch nicht sein,das mir keiner Helfen kann,oder?

Suche Hilfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Schnecke,

wo genau hast Du denn Schmerzen? Ich habe vom rechten Fuß und vom rechten Knie gelesen. Das kann von der Lendenwirbelsäule kommen. Deshalb wäre ein MRT der LWS sicher nicht schlecht,f alls nicht schon geschehen. Vielleicht kann auch ein Neurologe oder auch ein Neurochirurg da etwas mehr Licht ins Dunkel bringen.

Bist Du denn beim Reiten auch schon mal mit Schwung vom Pferd gefallen? Auch davon könnten bleibende Schäden geblieben sein.

http://www.symptome.ch/vbboard/oxida...kuklinski.html

Beim Reiten kommst Du ja auch mit Zecken zusammen. Sind jemals die üblichen Untersuchungen auf Borreliose gemacht worden?
http://www.symptome.ch/vbboard/borre...insteiger.html
Borreliose - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Grüsse,
Uta

Geändert von Oregano (26.04.09 um 10:37 Uhr)

Suche Hilfe

Schnecke2005 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 24.04.09
Als Kind im Alter von 7 Jahren bin ich damals mal vom Pferd voll auf den Rücken gefallen,so das ich beim aufstehen erst keine Luft bekommen hatte und 2005 hatte mich ein Pferd kann neben der Hüfte mit dem Hinterfuß erwischt.

Und an einen Neurologen hatte ich auch schon gedacht.Vielleicht ist ja ein Nerv eingeklemmpt oder so.Und sonst wurde am dem Rücken noch nicht sehr viel gemacht.

Und die Scherzen & die Verspannungen liegen immer dicht an der WS entlang.Von oben bis unten.

Und nun bin ich nach 3 Wochen KS wieder am arbeiten und ich habe gesten schon nach nur einem Tag gemerkt (zur Zeit Putzfrau in einem Freizeitpark/sehr viele Toiletten),das es doch sehr heftig im Fuß und im ganzen Körper zieht.Gerade auch wieder im Nacken,von dem ewingen nach unten sehen.Kann zur Zeit weder mit noch ohne Einlagen lange laufen.

Suche Hilfe

Medizinmann ist offline
Beiträge: 562
Seit: 01.10.05
Hallo,

Atlasprofilax ist sehr umstritten.

Informier Dich auch mal über Braunhirse das ist generell gut für den gesamten Bewegungsapparat.

Vielleicht wäre auch MSM eine gute Sache, das ist sozusagen ein natürliches Schmerzmittel (ohne Nebenwirkungen!) und ist sehr günstig.

Das ist zwar keine ursächliche Behandlung, aber möglicherweise gerade genau das Richtige für Dich...kannst damit vermutlich andere Schmerzmittel reduzieren oder ganz weglassen. Abgesehen davon ist das Zeug sehr gesund und entgiftet den Körper. Nur zum einnehmen ists etwas eklig (organischer Schwefel, aber ich schätze das wird Dir egal sein).

Liebe Grüße

Medizinmann

Geändert von Malve (05.09.16 um 08:01 Uhr) Grund: Links entfernt

Suche Hilfe

Schnecke2005 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 24.04.09
Danke schön.Der Beitrag hat mir schon sehr viel geholfen und ich werde meinen Arzt dann am Mi mal auf diese Möglichkeiten ansprechen.Vielleicht ist es ja wirklich was verschlepptes.Man weiß es ja NOCH nicht.

Suche Hilfe

Schnecke2005 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 24.04.09
So heute war ich dann mal beim 2. Ortophäden und wurde dann ca 9x geröngt.Mal sehen was da raus kommt,denn das erfahre ich erst am 2. Juni

Suche Hilfe

Medizinmann ist offline
Beiträge: 562
Seit: 01.10.05
Hallo,

also ich möchte ja nichts verschreien aber wahrscheinlich kommt gar nichts heraus.

Ich würde wenn ich Du wäre die Zeit nützen schon mal einen Termin bei den wenigen Ärzten zu machen die sich mit HWS / WS Störungen auskennen, weil das wird vermutlich auch wieder mehrere Wochen oder noch länger dauern, bis Du dort einen Termin kriegst. Dann ist noch die Anfahrt zu klären sowie die Arbeitsgeschichte weil Du dann an diesen Tagen vermutlich frei nehmen mußt.

Oder aber Du machst erst mal "wenigstens" einen Termin bei einem guten Osteopathen oder Dorn-Therapeuten aus, wahrscheinlich gibt es einen in Deiner Region, die sollen die Wirbelsäule erst mal abtasten usw. die wissen genau wie was sein muß und erkennen Abweichungen normalerweise sofort. Wenn die nichts erkennen dann würde ich wie gesagt einen Termin bei den wenigen Spezialisten machen, bzw. ggf. für ein Upright MRT.

Liebe Grüße

Medizinmann

Geändert von Medizinmann (05.05.09 um 13:26 Uhr)

Suche Hilfe

Schnecke2005 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 24.04.09
Danke was werde ich dann auch mal in Angriff nehmen.

Suche Hilfe

Schnecke2005 ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 24.04.09
So nun habe ich eine Diagnose bekommen,aber keine Hilfe vom Ortopähden.

Es wurde nun festgestellt,das ich eine Fehlstellung der Nackenwirbelsäule habe,meine Rückenwirbelsäule hat sich nach links verschoben und mein Becken zeigt eine Fehlstellung auf.

Nun suche ich nach GUTER Hilfe und nach einer GUTEN Idee,wie man mich wieder einrenken kann,denn zu dem Arzt werde ich nie wieder gehen.Habe nun auch schon in Krankenhäusern nach einem Termin gefragt.Und meine Nerven liegen nun auch blank.

Weiß einfach nicht mehr weiter.Und zu bezahlenden Therapeuten kann ich nicht gehen,da das Geld fehlt.

Suche Hilfe

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hallo Schnecke,

für dich erscheint mir eine Dornbehandlung, die übrigens sanft und schmerzfrei ausgeübt wird, der geeignete Ansatz, um deine über die Jahre deformierte Körperstatik wieder in ein stabiles Gleichgewicht bringen. Diese Methode, die einen sehr hohen Therapieerfolg besitzt, beginnt beim Becken, setzt sich fort in den Beinen, Armen, der BWS und endet im Bereich der HWS. Beschwerden können sich in Folge spontan reduzieren und eine wohltuende Erleichterung bringen. Durch die Behandlung ergibt sich ein veränderter Muskeltonus in der verspannten Muskulatur. Die Selbsthilfeübungen, die man unbedingt täglich durchführen sollte, unterstützen die Selbstheilung in erheblichem Maße. Hier findet man einen Dorntherapeuten in seiner "Nähe": Dornfinder Ausführliche Informationen zu dem Thema Dornmethode gibt es hier: Dorn-Methode, Dorn-Therapie und Breuss-Massage Seminare von Sven Koch

Gruß
Soleus


Optionen Suchen


Themenübersicht