immer wiederkehrende Übelkeit

23.04.09 13:50 #1
Neues Thema erstellen
immer wiederkehrende Übelkeit

monikat ist offline
Beiträge: 152
Seit: 13.05.07
Hallo Pusteblume,

eine Intoleranz auf Laktose(Milchzucker) und Fruktose(Fruchtzucker) kann man mittels Atemtest austesten.
Das ist relativ einfach. Bei mir hat das ein Internist gemacht.
Histamin ist da schon schwieriger nachzuweisen da bin ich selbst noch auf der Suche.

LG Moni

immer wiederkehrende Übelkeit

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Lass mal probehalber das Mehl komplett weg.
Fühlst du dich besser, kann es daran liegen.

Mich macht stutzig, das dir nur manchmal übel ist und das du nach dem Kuchen solche Beschwerden hast.
Geh mal in dich und überleg, was du noch alles hast, was du als "normal" empfindest, wo es dir aber schonmal besser ging.
Wie sind denn deine Blutwerte?
Irgendwelche Mangelerscheinungen?

immer wiederkehrende Übelkeit

Sintia ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 23.04.09
Alle Werte der Blutuntersuchungen waren hervorragend. Mich macht es ja auch stutzig, dass die Übelkeit manchmal total überraschend ohne Grund kommt. Aber meistens fängt es schon morgens nach dem Aufstehen mit einem komischen Gefühl im Magen an. Mir ist auch aufgefallen, dass es mir nach dem Verzehr von Schokolade, auch etwas übel wird. Mir wurde früher schon ziemlich schnell übel vorallem auch bei psychischen Belastungen. Oder auf Reisen, beim Skifahren etc. immer wenn ich etwas überfordert war. Aber da habe ich die Übelkeit einfach akzeptiert und nach ca. einer Stunde war alles wieder gut. Heute ist es so, dass ich mich total hineinsteigere und somit bleibt die Übelkeit den ganzen Tag bestehen. So erkläre ich es mir. Einen Grund muss es ja geben. Manchmal denke ich schon, dass ich nicht ganz normal bin. Ich bin gespannt, wie dass Bauch CT herausgekommen ist. Am nächsten Mittwoch habe ich den Besprechungstermin beim Arzt.

immer wiederkehrende Übelkeit

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Wenn du eine Unverträglichkeit hast, verträgst du auch manchmal andere Lebensmittel nicht.
Das Lebensmittel, was du nicht verträgst, ist wie Gift für den Körper.
Es greift Magen und Darm an, macht die Schleimhaut kaputt.
Da der Magen und der Darm schon angegriffen sind, kann es passieren, das man z.B. keinen Alkohol, keinen Zucker und keine Milchprodukte verträgt.

Übelkeit, Magenschmerzen, plötzliche Durchfälle, Bauchschmerzen, Verstopfung, Müdigkeit, Blässe und später noch schlimmere Sachen können davon kommen.

Was wurde denn beim Blubild alles untersucht?
Meine Ärztin hat z.B. lange gebraucht, bei mir den Eisenspiegel zu testen.
Auf andere Mängel wurde ich nie getestet.
Dafür ständig der Cholesterinspiegel.

immer wiederkehrende Übelkeit

Sintia ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 23.04.09
Soviel ich weiss wurden Leber, Bauchspeicheldrüsen und Nierenwerte untersucht. Aber ganz genau kann ich es nicht sagen.


Optionen Suchen


Themenübersicht