Extrem empfindliche Haut

21.04.09 22:41 #1
Neues Thema erstellen
babydoll
Hallo!

Ich bins mal wieder!
Hab mal ne Frage an euch, die mir bisher noch kein Arzt beantworten konnte.
Und zwar hab ich in letzter Zeit, also insbesondere die letzten beiden Jahre beobachtet, dass meine Haut extrem empfindlich geworden ist.
Das heißt, dass ich extrem schnell Sonnenbrand bekomme und kleinste Verletzungen irgendwie nicht ganz verschwinden. Also die Verletzung an sich schon, aber es bleibt irgendwie immer eine Narbe zurück. Hab mich vor zwei Jahren am Rücken verletzt, es war wirklich nur ein Kratzer, aber die Narbe ist bis heute geblieben. Das war vorher nie so! Auch wenn ich in der Sonne war, zum Beispiel heute hab ich draussen im T- Shirt Wäsche aufgehängt, und jetzt hab ich schon wieder Sonnenbrand. War wirklich nur 10 Minuten so draussen. Ich versteh das nicht, zumal es erst seit zwei Jahren so ist. Hatte vorher nie ein Problem in der Sonne. War schon beim Hautarzt vor einem Jahr und der meinte, es wäre Veranlagung. Aber meine Eltern haben beide keine Hautprobleme oder sowas.
Wäre schön, wenn mir jemand nen Tipp geben könnte.

babydoll

Extrem empfindliche Haut

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Nimmst Du evtl. Johanniskraut?

Gruss,
Uta

Extrem empfindliche Haut

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
Ganz allgemein fallen diese Symptome unter die Überschrift"Photo-Allergie".

1.) bei den sog."Phototoxischen Reaktionen" handelt es sich um Wechselwirkungen von
a.) UV-Strahlung
b.) einer sensibilisierenden Substanz und
c.) der Haut
Als Sensibilisatoren können
a.)z.B.unverträgliche Nahrungsmittel oder auch aufgenommene chemische Substanzen (etwa Medikamente) wirken.Oder
b.) es kommt bei Kontakt mit unverträglichen Substanzen zur Reaktion.Das
können ebenfalls wieder chemische Substanzen (auch in der Kleidung) ,aber auch z.B. Pflanzen (häufig Gräser) sein

2.) Es gibt aber auch die (eher seltene) "echte Lichturtikaria",im Volksmund als "Sonnenallergie" bezeichnet. Hier ist die Ursache unbekannt . Es dürften aber auch hier mehrere Mechanismen zusammenspielen.

Fazit: In jedem Falle würde sicher ein Test auf Belastungen der verschiedensten Art,ganz besonders aber der Allergien und Unverträglichkeiten mit einer Biophysikalischen Methode sinnvoll sein.
Bis dahin bliebe nur eine symptomatische Behandlung der betroffenen
Hautareale und Vermeidung der Sonnen-Exposition.
Guten Erfolg, Nachtjäger

Extrem empfindliche Haut

Medizinmann ist offline
Beiträge: 562
Seit: 01.10.05
Hallo,

ich sehe das so ähnlich wie NAchtjäger. Ich würde ein komplette Diagnostik in einer spezialisierten Hautklinik wie der Klinik Neukirchen oder SChloß Friedensburg empfehlen:
www.spezialklinik-neukirchen.de/diagnostik.html
Die Diagnostik würde sogar von der kranken Kasse bezahlt werden wenn Du dich stationär dort einweisen läßt. Sehr wahrscheinlich kommt bei dieser Diagnostik einiges ans Tageslicht (meistens Vergiftungen bzw. Mangelzustände und daraus resultierend Allergien / Infektionen bzw. eine bunte Mixtur davon), dann könnte gezielt gegengesteuert werden.
Du kannst das auch privat "machen lassen", mußt das dann aber selbst bezahlen und alles selbst organisieren. Sollte aber auch kein Problem sein. Kosten laut einer älteren Auskunft 700 - 800 EUR für die gesamte dort genannte Diagnostik. Immerhin weißt Du dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon weitaus mehr.

Abgesehen davon solltest selbstverständlich von sämtlichen chemischen "Hautpflege"produkten Abstand nehmen, das ist also alles was man in Supermärkten und meist auch in Apotheken oder Drogerien kriegt. Von Vitacron gibts eine Broschüre "Käufliche Schönheit" Vitacron für ein paar EUR da steht schon mal drin warum das chemische Zeug extrem schlecht ist und daß man auf Naturkosmetik setzen sollte. Auf NAKO Naturkosmetik - Naturkosmetik | Biokosmetik | Speick | STYX findest hier weitere Infos und Produkte, die Regina Preininger kennt sich ausgezeichnet aus und hält selbst Vorträge, auf denen sie ellenlang erklärt, warum der chemische Dreck absoluter Mist ist (banal ausgedrückt ;-)).

Heutzutage sind so ziemlich alle Textilien die man in "normalen" Geschäften usw. kaufen kann aus Fernost importiert und damit Gifttextilien. Dann wird das Zeug wieder mit ggf. aggressiven oder schlecht hautverträglichen "normalen" Waschmitteln gewaschen. Besorg Dir testhalber ein gescheites Hanfgewand und wasch es mit einer Kombination aus Waschnüssen und diesem Magnetzeug was die Reinigungsleistung verbessert. Dann trägst Du immerhin kein Gift mehr direkt auf der Haut. Das könnte sich auch schon positiv auswirken.

Betreffend Sonnenbrand und dergleichen...die meisten Leute überschätzen hier die Wirkung der Sonne und unterschätzen die Fähigkeit der Haut, sich gegen Sonnenbrand zu wehren. Hat der Körper genügend Antioxidantien, dann trifft einen der Sonnenbrand erst viel später oder überhaupt nicht, weil sich die Haut regenerieren kann bzw. besser geschützt ist. Daher solltest auch viel Chlorella Algen (günstig über Reinhildis Apotheke) oder Spirulina Algen (günstig über Spirulina Kooperative) mal nehmen und sehen, wie sich das auswirkt. Nichttoxische Sonnenschutzcreme solltest Dir natürlich auch besorgen, es ist nämlich wieder die alte Leier, alles aus dem Supermarkt ist schädlich (seltene Ausnahmen bestätigen nur die Regel). Da wirst sicher auf NAKo fündig. Natürlich wird es auch in Deutschland gute Naturkosmetikshops usw. geben nur ich kenne (noch ;-)) keine deswegen empfehle ich Dir einfach das österreichische Nako.

Abgesehen davon solltest mal recherchieren ob die Maria Treben (Kräuterheilkundlerin) möglicherweise ein Buch über Hauterkrankungen geschrieben hat.



So, damit lasse ich mal gut sein :-)

Liebe Grüße

Medizinmann

P.S.: Ach so ja und Du solltest auch mal checken wie Uta angedeutet hat ob Du irgendwelche Medikamten oder Mittel nimmst, die die Lichtempfindlichkeit erhöhen wie Johanniskraut oder verschiedene Medikamente. Also überall den Beipackzettel mal lesen usw.. Das wäre natürlich die "banalste" Lösung... :-)

Geändert von Malve (05.09.16 um 08:13 Uhr) Grund: Links entfernt


Optionen Suchen


Themenübersicht