Pickel/ Beulen am Hals & unruhige/ schwere Beine

16.04.09 22:10 #1
Neues Thema erstellen

Dinkel ist offline
Beiträge: 7
Seit: 16.04.09
Hallo zusammen,

habe zwei Symptome, welche ich nicht einordnen kann:

a) Pickel (entzündete, schmerzende) am Hals und Kinn

Bisherige Gegenmaßnahmen: Heilerde-Masken, innerliche Anwendungen der Heilerde; da Bekannte meinte es könne eine Störung mit Darm o. auch Unterleib (Eierstöcke o. ä.) zusammenhängen;

Am Anfang dachte ich es hängt nur mit Zyklus zusammen, aber er ist nun permanent da, seit halbem Jahr.

Könnte eine Organschwäche verantwortlich sein? Oder aber Nahrungsmittelunverträglichekit?

b) schwere/ unruhige Beine:

in sehr unregelmäßigen Abständen:

Phlebologe sagt, dass Venen i. O. sind!; habe schon versucht mit Magnesium und Enzymen zu lindern und Bewegung (laufen regelmäßig) ist aber davon unabhängig mal besser mal schlechter;

Hat jemand Idee/ Anregung in welche Richtung ich weitergehen/ recherchieren könnte? Gibt es ähnliche Erfahrungen?

Vielen Dank!

Gruß Dinkel
__________________
Wem auch immer Du begegnest:
Lächle ihn an.

Zeig ihm Dein menschliches Gesicht.

(Dalai Lama)

Pickel/ Beulen am Hals & unruhige/ schwere Beine

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo Dinkel,

ich möchte zum Problem der Pickel anraten einen Hautarzt aufzusuchen, da die Ursachen sehr unterschiedlich sein können. Während manche relativ harmlos (wenn auch unangenehm und störend) sind kann auch eine bakterielle Infektion dahinter stecken, die mittels Abstrich leicht bestimmt werden kann. Ich empfinde diese Eingrenzung als wichtig, da es auch sehr gefährliche Keime wie MRSA sein können. Im angegebenen Wiki-Link findet man unten weitere Links zu Abbildungen die einen Vergleich gestatten könnten, obwohl dort nur flächig infizierte Hautpartien abgebildet sind. Eine andere Form ist die Furunkolose, bestehend aus einzelnen beulenartigen "Pickeln". Die Entzündung geht tief sitzend und schmerzhaft von einer Haarwurzel aus und endet eitrig. Meist wird eine kleine Narbe hinterlassen. Typisch ist ein periodisches Auftreten.
Mit freundlichen Grüßen

Pickel/ Beulen am Hals & unruhige/ schwere Beine

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Dinkel,

haben diese "Pickel" einfach so angefangen, nachdem vorher alles in Ruhe war? Sind sie nur an Hals und Kinn und sonst nirgends?

Für mich ist die Nähe zum Kiefer auffallend; insofern würde ich mir mal genau anschauen, wie es mit und in meinen Zähnen aussieht.

Gruss,
Uta

Pickel/ Beulen am Hals & unruhige/ schwere Beine

Dinkel ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 16.04.09
Hallo MRSA,

vielen Dank für Deine Antwort.
Ja, ich werde auf jeden Fall auch einen Hautarzt aufsuchen. ich denke, dass macht auf jeden Fall erst Mal Sinn um auch die bakterielle Infektion auszuschliessen.

Herzliche Grüße Dinkel
__________________
Wem auch immer Du begegnest:
Lächle ihn an.

Zeig ihm Dein menschliches Gesicht.

(Dalai Lama)

Pickel/ Beulen am Hals & unruhige/ schwere Beine

Dinkel ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 16.04.09
Hallo Uta,

danke für den Hinweis mit dem Kiefer?

Denkst Du an Fehlstellung oder eher Amalgam?
Amalgam habe ich keines mehr in meinem Mund.

Ich trage nachts eine Knirschschiene (zur Zeit nicht).

Meine Zahnarztkontrollbesuche haben bslang nichts Äuffälliges ergeben.


Pickel sind hauptsächlich am Hals. Es sind relativ stark entzündete und teilweise "innere" Pickel. Hals ist stärker befallen als Kinn.

Herzliche Grüße Dinkel
__________________
Wem auch immer Du begegnest:
Lächle ihn an.

Zeig ihm Dein menschliches Gesicht.

(Dalai Lama)

Pickel/ Beulen am Hals & unruhige/ schwere Beine

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Amalgam habe ich keines mehr in meinem Mund.
Du hattest also Amalgam im Mund und hast es entfernen lassen? Wie wurde das gemacht: mit oder ohne Schutzmaßnahmen?
Entfernung der Amalgamfüllungen - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Pickel/ Beulen am Hals & unruhige/ schwere Beine

Dinkel ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 16.04.09
Hallo Uta,

das Amalgam wurde vor über einem Jahr entfernt.
Schutzmaßnahmen waren Kofferdamm. Habe auch schon ein paar Tage zuvor Vit. C genommen und danach dann Vit. C und Selen.

Gruß Dinkel

PS. Was mir noch einfällt, was allerdings nun nichts mit den Pickel zu tun hat...habe seit ca. halbem Jahr fast monatlich Herpes. Jetzt aktuell schon nach 3 Wochen wieder?!
Ausbruch immer so während der Periode. Kann das am Stress liegen? Oder Hormonschwankungen?
__________________
Wem auch immer Du begegnest:
Lächle ihn an.

Zeig ihm Dein menschliches Gesicht.

(Dalai Lama)

Pickel/ Beulen am Hals & unruhige/ schwere Beine

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Während und vor der Periode ist das Immunsystem im allgemeinen geschwächt. Deshalb kommt dann wahrscheinlich Dein Herpes.
Hast Du hier schon die Tipps bei Herpes gelesen?:
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...ig-herpes.html

Deine Amalgamentfernugn war nicht optimal. Kofferdam als Schutz ist zwar ok, aber erstens kann man ihn nicht überall im Mund anbringen (vor allem die hinteren Zähne sind schwierig), und zweitens reicht das nicht.
Entfernung der Amalgamfüllungen - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Amalgam - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Auch die gemachte "Ausleigung" ist meiner Meinung nach nicht ausreichend gewesen. Auch dazu gibt es viele Informationen im Wiki und im Forum. Nützlich kann auch das Buch sein
Bücher von Amazon
ISBN: 3898815226
.

Da das Thema Amalgam, Ausleitung usw. sehr komplex ist und viele verschiedene Meinungen bestehen, ist es wichtig, sich selbst zu informieren und sich dann zu entscheiden, wie man an die Sache drangehen möchte.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht