Seit 5 Jahren Schmerzen...

14.04.09 15:41 #1
Neues Thema erstellen

Alvin ist offline
Beiträge: 7
Seit: 14.04.09
Hallo erstmal...

Bin 21 Jahre alt und leide seit zirka 5 Jahren an starken Schmerzen! Bis jetzt konnte mir noch kein Arzt eine Diagnose stellen.

Alles fing mit Bauchschmerzen und Durchfällen an, später kamen Schmerzen in den Händen dazu. Ich hatte Schmerzen wenn ich die Hände bewegte. Es fühlte sich im Gelenk an, als würde irgendetwas die Bewegung blockieren...Bei der Bewegung knackste es dann auch sehr laut! Später tat dann auch der ganze Arm weh. Zuerst der rechte Arm, dann der linke auch noch. Meine Arme fühlten sich an als wären sie in einem Schraubstock eingeklemmt. Nach einiger Zeit traten die gleichen Symptome auch in den Füßen auf. Dieses "Schraubstockgefühl" wechselt mit Schmerzen die sich wie Nadelstiche anfühlen. Mit der Zeit wurde alles nur noch schlimmer... Waren die Schmerzen weg, dann hatte ich Muskelschwäche...ich war dann Tage lang nicht fähig Gegenstände zu halten geschweige denn den Alltag zu bewältigen! Habe auch zeitweise starke Muskelzuckungen und Steifigkeit in den Händen.
Das mit dem Bauch wurde alles abgeklärt --> Diagnose Reizdarmsyndrom
Blutbild ist normal und Rheuma wurde auch abgeklärt!

Denkt ihr vielleicht das es durch den Darm sein könnte? Weil ich habe gelesen,dass es Leute gibt, die bei einem Reizdarmsyndrom auch Gelenksschmerzen haben!

...Habe eine Ernährungsumstellung gemacht und siehe da die Bauchmscherzen und Blähungen sind fast weg. Nur teilweise Druchfall habe ich noch.
Nur die Schmerzen und Schwäche sind geblieben!

Liebe Grüße

Geändert von Alvin (14.04.09 um 15:58 Uhr)

Seit 5 Jahren Schmerzen...

susanne65 ist offline
Beiträge: 22
Seit: 26.01.09
hallo, warst du schon mal bei der Akupunktur? Kenne einen russischen Akupunkteur, der sagt: der Dünndarm-Meridian ist energetisch mit den Gelenken zusammen gekoppelt

Nur mal so, kleiner Tipp von susanne

Seit 5 Jahren Schmerzen...

Sabrina_22 ist offline
Beiträge: 42
Seit: 25.08.08
Hallo Alvin,

was wurde denn in dem Blutbild alles getestet? Vielleicht hast du ja einen Mangel, (Magnesium, Kalium, B-Vitamine). Das könnte das Muskelzucken erklären!

Liebe Grüsse,
Sabrina

Seit 5 Jahren Schmerzen...

Alvin ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 14.04.09
Akkupunktur habe ich schon mal probiert, hat nur leider nichts geholfen ...

Vitaminmangel hab ich mir auch schon gedacht und nehme seither Vitamine über ein Präparat ein --> Das Muskelzucken hat sich nur ein bisschen gebessert.

Seit 5 Jahren Schmerzen...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Alvin,

könnte es sein, dass Du eine Nahrungsmittel-Intoleranz hast? Es gibt verschiedene Arten - hier in unserem Wiki findest Du nähere Informationen dazu:

Fructose-Intoleranz - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Gluten-Intoleranz - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Histamin-Intoleranz - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Laktose-Intoleranz - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Auch in unserer Rubrik Lebensmittel-Intoleranzen geht es um dieses Thema.

Du schreibst, dass Du eine Ernährungsumstellung durchgeführt hast - wie sieht Dein Speiseplan jetzt aus?

Kannst Du Dich möglicherweise daran erinnern, ob es zu der Zeit, bevor die Probleme begonnen haben, etwas Besonders gegeben hat?
Ich denke z.B. an eine Zahnbehandlung, Impfung, andere Erkrankung, Medikamenteneinnahme etc. etc.

Liebe Grüsse,
uma

Seit 5 Jahren Schmerzen...

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Aölvin,

herzlich Willkommen im Forum

Was war denn vor 5 Jahren, bevor es losging? Hattest Du eine Zahnbehandlung, bist Du umgezogen, warst Du krank. War irgendetwas besonderes?

In wiefern hast Du deine Ernährung geändert?

Seit 5 Jahren Schmerzen...

Alvin ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 14.04.09
Lactose und Gluten Intoleranz sind schon getestet worden. Habe keines von beidem. Fructose habe ich noch nicht getestet. Und bei Histamin Intoleranz weiß ich nicht ob der Test gemacht wurde...Wie schaut dieser aus?

Ich habe mit zirka 14 Jahren angefangen mich schlecht zu ernähren: Habe mich zirka 2 Jahre lang, bis auf einige Ausnahmen nur von Fertigpizzen ernährt. In der Früh aß ich meist Brot mit Wurst. Am Abend auch eine Bauernjase mit Speck, Käse und allem was dazu gehört. Getrunken habe ich meist süße Industriegetränke wie Cola und Ähnlichem. Und mir kommt vor das es dann eben durch diese schlechte Ernährung angefangen hat, dass mein Bauch "verrückt" gespielt hat. Zudem hatte ich sehr viel Stress.

Jetzt ernähre ich mich gesund (meines GLaubens): Ich esse Gemüse, Obst, Wurst, Käse...eig. verzichte ich auf nichts. Aber ich esse keine Fertiggerichte mehr wie Pizzen und trinke auch keine Cola und sonstige ungesunde Getränke. Und trotzdem geht es mir sehr schlecht.
Aber ich habe bemerkt, dass wenn ich mich nur von Brot, Butter und Käse alleine ernähre, meine Symptome nach einigen Tagen fast vollständig zurückgehen! Erkläre mir das einer ?!!...

Seit 5 Jahren Schmerzen...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Alvin,

zur Histamin-Intoleranz gibt es viele Informationen in unserem Forum; Du könntest Dir die Links, die ich Dir dazu angegeben habe, einmal durchsehen.

Ausserdem kannst Du hier mehr dazu nachlesen:
Histaminose — Histamin-Intoleranz

Liebe Grüsse,
uma

Seit 5 Jahren Schmerzen...

Alvin ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 14.04.09
Dann werde ich mal meine Ärztin zur Histamin Intoleranz fragen und dies testen lassen falls dies noch nicht gemacht wurde.
Aber laut dem Link den du mir geschickt hast, erklärt Histamin Intoleranz nur die Bauchprobleme aber nicht die anderen Symptome?!!

Liebe Grüße

Seit 5 Jahren Schmerzen...

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Alvin,

bei Rheuma (chron. Gelenkentzündung) kann konsequente Rohkost helfen. Ich könnte mir vorstellen daß dir evtl auch Rohkost helfen könnte.
Falls Du eine Histaminintolleranz haben solltest kannst Du ja dann die bestimmten Nahrungsmittel auslassen


Optionen Suchen


Themenübersicht