8 Wochen "Fieber"symptome nach Thailand-Urlaub

13.04.09 16:47 #1
Neues Thema erstellen

Razenstein ist offline
Beiträge: 6
Seit: 15.10.08
Hallo zusammen,

nach einem Thailand Urlaub vor ca. 8 Wochen habe ich konstant
- Dauerkopfschmerzen im Nebenhoehlen und vorderen Schaedelbereich
- zeitweise Zahnschmerzen
- mehr oder weniger totale Erschopefung
- Schwitzen
- immer wieder "fieberartige" Zustaende allerdings nur bei 36,8C
- manchmal frieren und schwitzen aber ohne richtiges Fieber
- etwas Muskelschmerzen
- kein Schnupfen und keine verstopfte Nase!!

angenfangen hat alles mit 3 Tagen tiefer Stimme und leichtem bellendem Husten, ein paar Tage ganz leichte Schnupfensymptome dann Ruhe und nach ein paar Tagen dann weiter wie oben.

Alles in Richtung Nebenhoelenentzuendung wurde gechecked incl. CT, Blutbild (entzuendungswerte alle ok), Zaehne alle ok. nichts zu finden !!

Auf verdacht verschriebenes Orelox und Tavanic haben beide keine Wirkung gezeigt.

Leider bin ich in china und die Aerzte wissen nicht nach was sie suchen sollen.

angeblich (gemaess Arzt) haetten Bakterien laengst getoetet sein sollen, Viren muessten Fieber oder zumindest Husten erzeugen.

Ich bin mir sicher, dass ich einen Infekt ueber die Klimaanlage bekommen habe, der sich eingenistet hat ..... nur: wie und nach was suchen???

Der Arzt will jetzt nach TB, Malaria testen aber irgendwie kommt mir das alles seltsam vor .... weiss jemand Rat oder kann einen Kammerjaeger empfehlen?


8 wochen "Fieber"symptome nach Thailand Urlaub

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Für einen Thailand-Urlaub werden folgende Impfungen bzw. Vorsichtsmaßnahmen empfohlen, also kann man sich dort auch diese Krankheiten fangen:

* Impfung gegen Hepatitis A; bei längerem Aufenthalt auch gegen Hepatitis B.
Vorsicht z.B. bei Speiseeis, aber auch bei anderen Speisen.
* Impfung gegen Tetanus, Diphterie, Polio
* Impfung gegen Tollwut, Typhus und Japanische Encephalitis (Hirnhautentzündung) - sie wird durch Mücken übertragen.
* Reisende, die aus einem Gelbfiebergebiet anreisen, müssen eine Gelbfieberimpfung vorweisen.
* HIV/AIDS ist in Thailand verbreitet. Hier werden Schutzmaßnahmen empfohlen.
* Generell wird darauf hingewiesen, daß durch Speisen mehrere Infektionskrankheiten übertragen werden können!
* Es gibt Dengue-Fieber und Malaria: durch ausreichenden Schutz gegen Mücken kann hier viel getan werden.
* Malaria-Prophylaxe wird empfohlen.
Impfungen für Thailand und Schutz vor Krankheiten

Und hier noch eine Liste von Erkrankungen, die u.a. mit Fieber einhergehen. Vielleicht findest Du Dich ja hier wieder?:
MEDHELP - ÄRZTE - Fieber (erhöhte Körpertemperatur): Definition, Messung, Ursachen, Therapie, Maßnahmen, Fieberkrampf

Wie lange ist denn Dein Urlaub her?
Sind die Entzündungsmarker im Blut erhöht?

Gruss,
Uta

8 wochen "Fieber"symptome nach Thailand Urlaub

Razenstein ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 15.10.08
Hi Uta,
vielen Dank fuer die schnelle Antwort. Mein Urlaub ist 8 Wochen her und seitdem habe ich die symptome. Die Entzuendungsmarker im Blut sind ok, genauso Leber und Niere.
Da ich kein richtiges Fieber habe nimmt keiner die Symptome ernst sondern schwatzt mir was von Stress an den Kopf .... ich liebe meine Arbeit.
Da die Geschichte so lange geht und keiner weiter weiss, habe ich eine Wahrsagerin kontaktiert (sorry, ja, seltsam, aber sie hatte was Krankheitsursachen angeht in den letzten 10 Jahren immer und 100% recht gehabt) die mir gesagt hat: sie haben sich eine Infektion ueber die Luft geholt, die noch immer im Koerper zwischen Bronchien und Lunge steckt ... nur wie jetzt einen Arzt ueberzeugen dass und wie er mal suchen soll? wie gesagt: das letzte mal hat es 3 Jahre gedauert bis ein Arzt bereit war meinem Hinweis zu folgen und dann auch wirklich genau das bestaetigt hat, was sie lange vorher erkannt hatte.
Ich braeuchte eigentlich nur einen Hinweis, was man sich typisch ueber die Luft holen kann (Klimaanlage) und wie man das eventuell findet.
.... Du siehst: ich vertraue der Dame aus Erfahrung 100% was ihre Faehigkeit angeht, Ursachen klar zu erkennen .... nur kann sie nicht heilen!!

Gruss
Frank

8 wochen "Fieber"symptome nach Thailand Urlaub

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Frank,

sieh Dir doch mal hier die Krankheitsbilder an:
Tropeninstitut - Tropenkrankheiten

Vielleicht findest Du was Dir solche Probleme bereitet.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

8 wochen "Fieber"symptome nach Thailand Urlaub

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Könnte eine Legionellose oder das Pontiac-Fieber in Frage kommen?

Legionellose ? Wikipedia

Gruss,
Uta

8 wochen "Fieber"symptome nach Thailand Urlaub

Zwuppel ist offline
Beiträge: 9
Seit: 26.11.11
Hallo Frank
Mir geht es jetzt genau so wie Dir!
Das Thema ist zwar schon eine ganze Weile her
Aber ich hoffe du oder jemand anderes kann mir weiter helfen.
Mir geht es immer schlechter und ich hoffe mir kann jemand helfen es wurden die gleichen Untersuchungen gemacht wie bei Frank und auf ohne Ergebnis!

8 Wochen "Fieber"symptome nach Thailand-Urlaub

Zwuppel ist offline
Beiträge: 9
Seit: 26.11.11
Kann mir niemand helfen?

8 wochen "Fieber"symptome nach Thailand Urlaub

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Zwuppel,
"mir geht es genau so wie Dir" reicht leider nicht. Ein bisschen mehr müsste man schon wissen.
z.B.Waren Sie auch in Asien und falls ja,wann? haben sie dort irgendwelche Anwendungen bekommen (Ayurveda?)Haben Sie sich aus dem Land ernährt,evtl. normales Wasser getrunken usw. ?
Vertragen Sie alle Lebensmittel?
Sonst irgendwelche Auffälligkeiten ?

Wenn die Beschwerden erst nach dem jetzt von mir angenommeen Asien-Urlaub aufgetreten sind,wäre das schon mal ein Hinweis auf mögliche von dort mitgebrachten Belastungen.
Falls Sie nicht im fernen Ausland waren,müsste ein Rundum-Check mit einer Bioenergetischen Methode Klarheit bringen.
Nachtjäger

8 wochen "Fieber"symptome nach Thailand Urlaub

Datura ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.003
Seit: 09.01.10
Hast Du schon, wie Oregano vorgeschlagen hat, nach Legionellen suchen lassen? Ich vermute, dass das eine vielversprechende Spur sein könnte.

Viele Grüße, alles Gute!

Datura

Ich ergänze: Es könnte sich auch um eine Infektion mit Chlamydia Pneumoniae handeln, diese sind intrazellulär und deshalb (wie alle intrazellulär lebenden Bakterien) schlecht zu behandeln.

Hier kannst Du Dich informieren:

http://www.chlamydiapneumoniae.de/

Geändert von Datura (27.11.11 um 06:56 Uhr)

8 wochen "Fieber"symptome nach Thailand Urlaub

Zwuppel ist offline
Beiträge: 9
Seit: 26.11.11
Zitat von Nachtjäger Beitrag anzeigen
Hallo Zwuppel,
"mir geht es genau so wie Dir" reicht leider nicht. Ein bisschen mehr müsste man schon wissen.
z.B.Waren Sie auch in Asien und falls ja,wann? haben sie dort irgendwelche Anwendungen bekommen (Ayurveda?)Haben Sie sich aus dem Land ernährt,evtl. normales Wasser getrunken usw. ?
Vertragen Sie alle Lebensmittel?
Sonst irgendwelche Auffälligkeiten ?

Wenn die Beschwerden erst nach dem jetzt von mir angenommeen Asien-Urlaub aufgetreten sind,wäre das schon mal ein Hinweis auf mögliche von dort mitgebrachten Belastungen.
Falls Sie nicht im fernen Ausland waren,müsste ein Rundum-Check mit einer Bioenergetischen Methode Klarheit bringen.
Nachtjäger
Ja ich war für 2 Wochen in Thailand vom 20.19.11 bis 1.11.11.
Kein Wasser getrunken jedenfalls nicht aus der Leitung nur aus versiegelten Flaschen.
Ansonsten landestypisches essen hält.
Ich Verträge soweit ich weiß alle Lebensmittel.
Untersuchungen bis jetzt 2 mal ct Niere und Darm ohne Befund.


Optionen Suchen


Themenübersicht