Keiner weiß was ich habe...HELP

05.04.09 21:21 #1
Neues Thema erstellen
Keiner weiß was ich habe...HELP

susanne65 ist offline
Beiträge: 22
Seit: 26.01.09
... ich hab unsere Tochter demnächst bei der Heilpraktikerin angemeldet. Sie wird dann eine cranio-sacral-Therapie mit ihr machen. Lies dich doch mal schlau

lieber gruß susanne

Keiner weiß was ich habe...HELP

Markos ist offline
Themenstarter Beiträge: 191
Seit: 05.04.09
Das dass alles am Amalgam liegen kann, kann doch sein oder?

Keiner weiß was ich habe...HELP

fak2411 ist offline
Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Hallo Markos.
Natürlich kann es vom Amalgam kommen, ich habe aber das Gefühl, das du dich zu sehr darauf fixierst und Ratschläge nicht annimmst. Das sehe ich auch dran, das du weniger Antworten bekommst.
Du wirst hier nur Ratschläge, aber keine Diagnosen bekommen.
Bitte sei kooperativer und versuch langfristiger zu denken. Du mußt einfach Dinge vom Arzt ausschließen lassen. Zeit wird es auch brauchen.
Gruß

Keiner weiß was ich habe...HELP

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Trage auch einen E-Smog Anhänger
Ich würde an Deiner Stelle diesen Anhänger mal weglassen. Es ist nicht erwiesen, daß solche Dinger wirklich helfen, auch wenn die Werbung hervorragend ist . Man weiß ja nie, ob so ein Anhänger nicht am Ende selbst E-Smog erzeugt? Einfach mal ausprobieren!
Mir ist völlig unklar, wie so ein Anhänger funktionieren soll, aber ich lasse es mir gerne erklären :
www.informierte-produkte.de/02c4a599af128f303/02c4a5999e12dfe25/02c4a599b00b32105.php

Falls Du eine Uhr mit Batterie hast, dann wäre auch da auszuprobieren, ob es Dir ohne besser geht.

Deine Beschwerden können nur vom Amalgam kommen; sie können auch von einer Kombination z.B. von Amalgam und Borreliose kommen. Solange Du aber gar nichts tut, wirst Du es auch nicht herausfinden können. Das ist leider so.

Gruss,
Uta

Keiner weiß was ich habe...HELP

Markos ist offline
Themenstarter Beiträge: 191
Seit: 05.04.09
Ich habe doch schon alles getan....ich war eine Woche im Krankenhaus...da haben die mich durchgecheckt....organisch ist alles in Ordnung. Sie haben sogar eine Darmspiegelung gemacht und auch dort alles Top in Ordnung. Mein HP sagt auch das es nicht vom Amalgam kommt.....ich weiss echt nicht mehr wo ich noch hingehen soll.....die Symtome werden immer schlimmer. Ich bin schon drauf und dran mich in Phychatrische Behandlung zu geben. Was soll ich nur machen?

Ich war bei einem Zahnarzt und dieser meinte das Amalgam müsste raus....aber die Kosten dafür müsse ich selber tragen...aber wie soll man das machen wenn man keine 3500 EUR hat? Wenn ich jemand erzähle das, dass alles vom Amalgam kommt halten die mich für verrückt....weil das habe ich schon getan....alle sagten nein das kommt davon nicht....sie haben ein Kopfproblem..... :-(

Geändert von Markos (13.04.09 um 13:21 Uhr)

Keiner weiß was ich habe...HELP

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Markos,

soweit ich weiß, kann man einen Allergietest auf Quecksilber machen lassen. Wenn der positiv ausfällt, muss die Kasse meines Wissens die Kosten für die Entfernung tragen (erkundige dich lieber nochmal).
Einen Versch wäre es vielleicht wert. Da können dir die Spezis aus dem Amalgam-Bereich hier im Forum aber eher weiterhelfen als ich.

Gruß
mezzadiva

Keiner weiß was ich habe...HELP

Markos ist offline
Themenstarter Beiträge: 191
Seit: 05.04.09
Ja ich weiss....aber wo lässt man so einen Test machen? Hausartzt, Zahnartzt??????

Keiner weiß was ich habe...HELP

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Beim Allergologen. Aber ruf' sicherheitshalber vorher dort an, ob sie diesen Test wirklich machen.

Gruss,
Uta

Keiner weiß was ich habe...HELP

susanne65 ist offline
Beiträge: 22
Seit: 26.01.09
Lies dich doch mal schlau hier: Cranio-Sacral-Therapie ? Wikipedia

Führt eine Heilpraktikerin mit entsprechender Ausbildung durch.

Möchte betonen: bin selbst kein Arzt und keine HP.

gruß susanne

Keiner weiß was ich habe...HELP

fak2411 ist offline
Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Versteif dich nicht auf das Amalgam solange es nicht bewiesen ist.
Vielleicht findest du hier einen guten Arzt in deiner Nähe (Arztsuche):
Deutscher Berufsverband der Umweltmediziner

Meiner ist dort im Vorstand. Er ist auch im Borreliose-Bund Deutschland vertreten. Er kennt sich auch mit Amalgam gut aus. Es ist Dr. Müller in der Nähe von Kempten (Süddeutschland). Die meisten werden wohl auch nur privat abrechnen, aber 3500 Euro kostet es lange nicht.
Ich kann dir keinen Erfolg versprechen, wohl aber das diese Ärzte dort anfangen, wo andere aufhören.
Gruß und nimm mal die Hilfe hier an !


Optionen Suchen


Themenübersicht