Auch ich brauche mal Hilfe :D

03.04.09 19:56 #1
Neues Thema erstellen
Herbstinaut
hallo,
ich habe schon seit längerem ein problem (bzw mehrere), mit denen ich nicht mehr leben mag, weil sie meine lebensqualität stark einschränken.
zu meiner person:
ich bin 23 und studentin und habe eigtl keinerlei diagnostizierte erkrankungen. jedoch steht bei mir der verdacht auf belastungsasthma.
hier mein problem.
schon seit längerem stelle ich fest, dass ich mir kaum noch sachen merken kann und richtig fies vergesslich bin. das geht soweit, dass ich teils nach ein paar sekunden nicht mehr weiß, was mein gegenüber gerade erzählt hat. dazu kommt, dass ich mich auch nicht mehr richtig konzentrieren kann und ziemlich schnell vom thema abschweife. ich friere IMMER (wenn ich nicht gerade schwitze), sowas wie "normal" gibt es bei mir irgendwie nicht.
nach einiger recherche im internet habe ich häufig gelesen, dass das auch zeichen einer depression sein können, was bei mir aber eindeutig nicht der fall ist.
Kann mir da jmd weiter helfen? das wäre super...

Auch ich brauche mal Hilfe :D

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo Herbstinaut,

das sind erstmal recht wenige Indizien ...
schläfst du gut? Fühlst du dich fit wenn du wach bist oder eher müde/schlapp? Fällt dir noch irgendwas anderes im Befinden auf?
Seit wann hast du die Sache mit dem Asthma? Was war der Auslöser? Wann tritt es auf? Nimmst du Medikamente?
Vielleicht fällt dir noch ein bisschen mehr ein.

Gruß
mezzadiva

Auch ich brauche mal Hilfe :D
Herbstinaut
hallo,
also ich schlage generell sehr gut. jedoch bin ich trotzdem oft sehr müde ( das hatte ich vorhin wohl vergessen zu schreiben). das mit dem asthma is schon länger her. so ca. 8 (??) Jahre. damals habe ich tabletten bekommen, die ich aber nicht genommen habe, da die nebenwirkungen schlimmer waren als das asthma...
ich habe aber das gefühl, dass es schlimmer geworden ist. ob das mit dem rest zusammenhängt weiß ich nicht. ich schnaufe schon wenn ich nur ein paar stufen hoch gehe, ich bin aber nicht übergewichtig und war auch immer der eher sportliche typ, wobei ich momentan keinen sport mache (außer lange shoppingausflüge und spazieren gehen)
Ansonsten nehm ich nur noch die Pille (Petitbelle)als medikament, sonst nichts. die habe ich aber auch schon viele jahre und habe da auch nicht das gefühl, dass sie im zusammenhang mit meiner vergesslichkeit stehen könnte.

Auch ich brauche mal Hilfe :D

Johanna ist offline
Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Hallo Herbstinaut

Ich kenn das... ausreichend Schlaf und trotzdem schlapp.
Bei mir war eine Milchallergie die Ursache. Die hat bei mir auch "autistische Züge" hervorgerufen. Nach Milchkonsum war ich immer so abwesend und habe dadurch natürlich nicht alles um mich herum mitgekriegt.

Habe grad vor kurzem einen Film gesehen über die Nebenwirkungen der Pille. Anscheinend kann die Pille jederzeit irgendwelche Nebenwirkungen hervorrufen, am bekanntesten sind aber fehlendes Libido und häufige Kopfschmerzen.

Liebe Grüsse
Johanna

Auch ich brauche mal Hilfe :D
Herbstinaut
hm ich werd mir mal die nebenwirkungsliste durchlesen, was bei der pille genau dabei steht.
das was mir momentan am meisten sorge macht, ist halt das schlechte gedächtnis, da ich momentan mein letztes semester noch hinter mich bringen muss, und ich da noch die ein oder andere note bekommen möchte.
ich glaube nicht, dass die milch das problem ist. ich trinke relativ viel milch und müsste dann ja eigtl auch was richtung bauchschmerzen usw haben aber das ist nicht der fall.
so nach recherche können konzentrationsstörungen so gut wie von jedem organ ausgelöst werden...

Auch ich brauche mal Hilfe :D

Manuela ist offline
Beiträge: 1.510
Seit: 31.03.08
Hallo Herbstinaut,

wie sieht es mit Deiner Schilddrüse aus? Kälte, müde usw. können auch daher kommen. Ist Dein Blut mal untersucht worden?

Liebe Grüße Manuela

Auch ich brauche mal Hilfe :D

Siggi ist offline
Beiträge: 24
Seit: 04.01.09
Hallo Herbstinaut,

ach du Armes....
All deine Symptome bzw. Beschwerden, deuten SEHR stark auf eine Schilddrüsen-Störung hin.
Auch ich hatte lange zeit all diese fiesen Symptome, erlebte eine Ärzt-Odyssee, bis endlich erkannt wurde, dass es an der Schilddrüse liegt.
Lass dir am besten sofort eine Blutentnahme machen.
(am b esten du suchst dir einen Endo oder einen Nuk)
Lass folgende Werte bestimmen.
THS Wert
fT3 Wert
fT4 Wert
Anti-TPO
Anti
TG
Trak
und ein Sonogramm der S.Drüse.
Wenn du diese Werte hast, dann stell sie in das spezielle Forum für S.D.
Hashimoto Thyreoiditis - Autoimmune Schilddrüsenerkrankungen
Wenn du die Werte hast, lass dich NICHT einfach von den Docs abspeisen, dass alle Werte im grünen Bereich liegen....dem ist meistens NICHT so...
und, nicht zu vergessen, du weist ja Symptome auf, die dir das Leben schwer machen.
alAo, viel Glück, ich bin fest davon überzeugt, dass du geholfen bekommst.
Lb Gr.
Siggi

Auch ich brauche mal Hilfe :D
Herbstinaut
schilddrüse ist sogar sehr wahrscheinlich. mein hals ist relativ dick und glaube auch, dass ich schluckstörungen habe (ist nur schwierig zu sagen, da ich es ja nicht mit ner normalen schilddrüse vergleichen kann, vlt kau ich ja auch nicht richtig...)
ich war wegen einiger sachen schonmal beim arzt und bin ziemlich abserviert worden. da kamen dann so sachen wie: es gibt eben menschen, die haben so ihre wehwehchen und manche haben das nicht. hm toll, das hat mir natürlich extrem weitergeholfen.

Auch ich brauche mal Hilfe :D

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Siggi,

Wenn du diese Werte hast, dann stell sie in das spezielle Forum für S.D.
Hashimoto Thyreoiditis - Autoimmune Schilddrüsenerkrankungen
das ist sicher ein guter Tipp, jedoch kann man sich auch in unserem Forum bezüglich Schilddrüsenerkrankungen austauschen.
In diesem Zusammenhang möchte ich auf unser Wiki verweisen:
Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Liebe Grüsse,
uma

Auch ich brauche mal Hilfe :D

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Was studierst Du denn? Kommst Du dabei mit Chemikalien zusammen? Oder ist evtl. Deine Wohnung schimmelbelastet?
Mir geht es um Gifte, die auch Deine Symptome hervorrufen können.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht