Kribbeln am Kopf u.a.

03.04.09 13:46 #1
Neues Thema erstellen

dagmar12 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 03.04.09
Hallo bin neu hier...lass einfach mal einen Gruss an alle da...
Zu meinem Problem hab seit ca. 2 Wochen ein Kribbeln am Kopf u.a.

Kribbeln am Kopf u.a.

Melfine ist offline
Beiträge: 138
Seit: 18.12.08
Welcome

Wo genau ist das Krippeln?rechts/links/Mitte?Immer oder nur ab und zu?^^

Wie sieht es mit anderen Symptomen aus?


Hast du dein Shampoo gewechselt?

oder Schuppen ?

Wurde schon mal auf Allergien getestet?

Knuddels

Nicole

Kribbeln am Kopf u.a.

dagmar12 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 03.04.09
hallo..danke für die anfrage..
das kribbeln habe ich über die rechte kopfhälfte, über das ohr in die lippen..
etwas pelzig...aber nicht taub..ausserdem verspüre ich es auch öfter in den armen und in den beinen..
am montag muss ich zum mrt..verdacht auf tumor am auge????
gleichzeitig verspüre ich immer mal ein leichtes zittern am ganzen körper und
friere sehr oft..
vor 4 jahren hatte ich eine borreliose...die spät festgestellt aber dann mit antibiotika behandelt wurde....wäre aber nicht mehr akut lt. meinen hausarzt...es ist sehr schwierig die folgeschäden nachzuweisen
ich mache mir natürlich grosse sorgen...ob evtl. auch ms vorliegt..und wünsche mir dass es nur eine nervenentzündung ist..z.Zt. nehme hochdoziertes vitamin b...
gruss dagmar

Kribbeln am Kopf u.a.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Borreliose wäre eine Möglichkeit - die ich Dir nicht wünsche.

Eine andere wäre eine Amalgamfüllung, ein Zahn- und/oder Kieferherd auf der rechten Seite. Wie sieht es da bei Dir aus?

Evtl. auch noch möglich wäre meiner Meinung nach eine Schädigung der Halswirbelsäule. Hattest Du, bevor das anfing, einen Unfall?

Gruss,
Uta

Kribbeln am Kopf u.a.

freitag ist offline
Beiträge: 69
Seit: 27.03.09
Zitat von dagmar12 Beitrag anzeigen
hallo..danke für die anfrage..
das kribbeln habe ich über die rechte kopfhälfte, über das ohr in die lippen..
etwas pelzig...aber nicht taub..ausserdem verspüre ich es auch öfter in den armen und in den beinen..
am montag muss ich zum mrt..verdacht auf tumor am auge????
gleichzeitig verspüre ich immer mal ein leichtes zittern am ganzen körper und
friere sehr oft..
vor 4 jahren hatte ich eine borreliose...die spät festgestellt aber dann mit antibiotika behandelt wurde....wäre aber nicht mehr akut lt. meinen hausarzt...es ist sehr schwierig die folgeschäden nachzuweisen
ich mache mir natürlich grosse sorgen...ob evtl. auch ms vorliegt..und wünsche mir dass es nur eine nervenentzündung ist..z.Zt. nehme hochdoziertes vitamin b...
gruss dagmar
ich tippe auf Borelliose und lese Dir doch mal durch, was mein Arzt, der mich behandelt dazu schreibt

http://www.praxis-dr-meinhold.de/fil...e_04.06.08.pdf

und ich habe die ganze Latte an schulmedizinscher und homöopathischer Behandlung bei Borreliose hinter mir und wurde von Jahr zu Jahr kränker, Sprachblokade, Gehörstürze, taube Fingerspitzen, furchtbares Kältegefühl, Nachtschweiss und kaltes schwitzen tagsüber, ziehende Schmerzen, mein Immunsystem ist auf dem Nullpunkt gewesen, ist es auch noch, aber etwas besser wie vor der Behandlung (Entgiftung), einige Symptome sind ganz verschwunden, die Kälte, der Nachtschweiss, reden kann ich wieder normal. Bei mir liegt lt. seiner Diagnose eine Neuro-Borelliose vor und leider sind die Symptome sehr vielfältig und bei 15 % auch mit den speziellen Blutbildern nicht nachweissbar
Gruss
Freitag

Geändert von freitag (04.04.09 um 18:15 Uhr) Grund: Fehler


Optionen Suchen


Themenübersicht