Augenekzem - Ursache Nickelallergie oder Candida?

03.04.09 15:15 #1
Neues Thema erstellen

markez ist offline
Beiträge: 2
Seit: 03.04.09
Hallo allerseits,

meine Leidensgeschichte fing vor etwa 5 Monaten mit einer Rötung an beiden Augenlidern und einer spröden, trockenen Oberlippe an.

Der Allergologe diagnostizierte Hefepilze im Mundraum als Ursache für die spröde Lippe - das Augenekzem behandelte er mit einer cortisonhaltigen Salbe.
DAs Auge wurde zunächst besser, das Ekzem kam aber bereits nach kurzer Zeit wieder.
In der Folge wurde bei mir auch Candida im Darm festgestellt. Ich behandelte auf Anweisung des Arztes die Candida mit einer speziellen Salbe an der Lippe und Biofanal Mundgel, sowie Tabletten für den DArm. Darüber hinaus hielt ich mich an eine entsprechende "Pilz-Diät" (kaum Süßes, Kohlehydrate etc.)

Nun gut - die Hefepilze sind nach ca. 5 Monaten immer noch im DArm und meine Lippe ist noch nicht zu hundertprozent wieder hergestellt. Aber am schlimmsten hat sich mittlerweile das Augenekzem entwickelt.
Allergietests brachten als Ergebnis eine Nickel/Kobalt-Allergie, worauf ich mich wiederum an eine strikte Nickelarme Diät hielt (was in Kombination mit einer entsprechenden Pilz-Diät leider sehr schwierig ist - d.h. einmal sind bspsw. Weißbrot und Kohlehydrate sehr gut und bei der anderen Diät sind sie Gift). Ich verwendete cortisonhaltige Salben und Bepanthen Augensalbe, probierte mich an homöopathischen Tropfen (Arsenicum jodatum), Antihistaminika, kalten Schwarz-Tee-Umschlägen, ernährte mich extrem nickelarm und verbannte Edelstahl-Töpfe aus der Küche. Schmuck trage ich gar nicht, ich habe auch keine Amalgam-Füllnungen oder dergleichen und sonstigen Kontakt mit NIckel kann ich eigentlich ausschließen.

Nun stellt sich mir die Frage, auch wenn der Hautarzt keinen Zusammenhang zwischen der Candida und dem Augenekzem hergestellt hat, ob denn nicht die Hefepilze die eigentliche Ursache für das Augenekzem sind??? Und nicht die Nickelallergie ??
Ich habe im Forum unter anderem auch gelesen, dass die Candida auch entsprechende Augenekzeme auslösen können ...

Ich freue mich über jeglichen Kommentar, Anregungen oder Ratschläge


Augenekzem - Ursache Nickelallergie oder Candida?

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von markez Beitrag anzeigen
Hallo allerseits, ....

Ich verwendete cortisonhaltige Salben und Bepanthen Augensalbe, probierte mich an homöopathischen Tropfen (Arsenicum jodatum), Antihistaminika, kalten Schwarz-Tee-Umschlägen, ....
Hallo,
... vor einigen Jahren hatte ich das gleiche Problem mit den Augen.

Da Du Allergikerin bist, reagierst Du höchstwahrscheinlich auch auf flüssiges Paraffin (liquid paraffinum) ein Inhaltsstoff und Erdölbeiprodukt in den allermeisten Salben. Bepanthen Augensalbe wurde mir mal von einem Augenarzt nach einer beidseitigen Augenlid -OP verschrieben ... der Zustand meiner Augen war fürchterlich. Der Arzt war sauer und meinte, ich müsste öfter salben. Als ich bereit war in eine Augenklinik zur Notaufnahme zu gehen, wurden meine Beschwerden zusehends besser, denn ich hatte schon 1/2 Tag keine Salbe mehr benutzt. Der Augenarzt meinte noch, dass er schließlich nicht wissen kann, dass ich darauf allergisch reagiere, ich hätte es ihm sagen müssen

Bei Augenlidjucken und Augenekzemen/Entzündungen benutze ich jetzt hin und wieder (1x im Jahr wenn die Pollen fliegen) ein Gel. Da sind keine Paraffine oder andere Fette drin.

Dexagel (Viskosierte Augentropfen) PZN-8610100 Da ist auch ein wenig Cortison drin.

www.siriderma.de/garantie.php

zusatzstoffe in pflegeprodukten

Zitat von markez
.... ernährte mich extrem nickelarm und verbannte Edelstahl-Töpfe aus der Küche. Schmuck trage ich gar nicht, ich habe auch keine Amalgam-Füllnungen oder dergleichen und sonstigen Kontakt mit NIckel kann ich eigentlich ausschließen. .......
Wenn Du Brillenträgerin bist, dann könnten auch die Brillen wegen Nickellegierungen oder Weichmachern für den Juckreiz mitverantwortlich sein.
So ist es mir vor 2 Jahren ergangen, als der Juckreiz an den Augenlidern auch außerhalb der Pollensaison kam. Obwohl ich Brillen aus Titan trug- wegen der Weichmacher in Kunststoffbrillen und des Nickels, welcher in allen anderen Metallen als Legierung benutzt wird. Selbst meine Titanbrillen fingen nach einigen Jahren an zu jucken- nämlich dann, wenn sich die Lackschicht abgelöst hatte. Es stellte sich heraus, dass selbst teures Titan (mehr oder weniger heimlich) vom Hersteller mit Nickel legiert wird. Inzwischen habe ich
1 Hornbrille und 2 Randlose Brillen, mit ganz dünnem Titansteg. Eine ärgerliche Angelegenheit. Für das Geld wäre ich lieber in Urlaub gefahren ... Es dauerte so 2 bis 3 Jahre, bis ich der Sache auf die Spur gekommen war. Endlich lernte ich einen Optiker kennen, der mir einige dieser Geheimnisse der Optiker und Brillenhersteller verriet.

Falls Du keine Brillenträgerin bist, trifft das für dich ja nicht zu, doch gibt es hier im Forum sicherlich Brillenträger, die das Problem interessiert.

Tipps gegen Brillen-Ekzem

LG, Ellen

***

Augenekzem - Ursache Nickelallergie oder Candida?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo markez,

Du schreibst, daß Du keine Amalgamfüllungen hast. Hast Du andere Füllungen, Kronen, Brücken usw.?

Gruss,
Uta

Augenekzem - Ursache Nickelallergie oder Candida?

markez ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 03.04.09
@ Ellen

Danke für den Hinweis mit dem Gel ... wäre auf jeden Fall mal einen Versuch wert. Soweit ich weiß kam bei meinem Allergietest allerdings keine Unverträglichkeit von flüssigem paraffin raus.
Am liebsten wäre mir eben rauszubekommen, wo die Ursache für meine Probleme liegen ....

Also hab keine Füllungen, aber 2 Implantate im Kiefer. Da weiß ich leider nicht genau aus welchem Material diese bestehen (ich glaube Titan), ist aber auf jeden Fall auch ein Metall (also die Schraube, auf der der künstliche Zahn aufgeschraubt ist).
Allerdings habe ich diese Implantate bereits seit 8 Jahren !!! und bis dato noch keine PRobleme gehabt ...

Augenekzem - Ursache Nickelallergie oder Candida?

maxi13 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 16.10.12
Hallo,
bin neu hier und wüßte gerne, ob dieses Thema noch aktuell ist, habe selbst Probleme mit Augenlidentzündungen in Schüben und gleichzeitigen trockenen, wunden Lippenbereich . Seit Monaten bin ich bei verschiedenen Ärzten unterwegs, bekomme Cortisonsalben, Fettsalben usw., aber keine Ursachenerklärung. Kann es immer nur kurzfristig beheben, kommt aber alles schön wieder. Bin auch eigentlich nicht allergisch. Vielleicht kennt ja jemand diese Probleme und Symtome, würde mich freuen .

Augenekzem - Ursache Nickelallergie oder Candida?

Simone47 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 26.10.12
Oh, das kenne ich, im Moment ist es ganz schlimm.
Die Augen gerötet und jucken und tun auch weh. Die gesamte Gesichtshaut ist trocken.
Bekam vom Augnarzt Cortisosabe und von der Hautärztin noch eine andere Cortisonsalbe die soll ich um die Augen schmieren, doch die tut mir weh. Ich las dann auf der Tube "nicht für Augen verwenden"! Toll und sowas verschreibt der Hautarzt.
Bepanthen Augensalbe vertrage ich auch nicht
Jetzt hat mir die Apothekerin ein Thermalwasserspray empfohlen. Ich soll wen die Augen heiß sind sie mit dem Wasser besprühen, mal sehen. Es tut mir gut, wen ich mich ansprühe.
Wenn jemand einen guten Tipp hat bin ch dankbar.
Simone47


Optionen Suchen


Themenübersicht