Trockene Schleimhäute?

30.03.09 08:32 #1
Neues Thema erstellen

rosapi ist offline
Beiträge: 52
Seit: 13.02.09
Ich habe seit ein paar Tagen so ein komisches Gefühl im Rachen. Das fühlt sich an, wie ein Schleimklumpen, der da sitzt. Auch wenn ich esse oder trinke, habe ich das Gefühl, daß Essen und Trinken daran "vorbei" muss. Meine Ärztin meinte (ohne mir in den Hals zu gucken), ich hätte trockene Schleimhäute. Was meint Ihr? Ich bin morgens, wenn ich aufstehe auch immer etwas "verschnupft" - die Nase läuft!

Trockene Schleimhäute?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Rosapi,

ich könnte mir vorstellen, dass Dir die "lieben" Pollen die jetzt wieder fliegen diesen Ärger bereiten.

Schau Dir mal hier den Pollenflugkalender an:
Pollenflug - Donnerwetter.de

Und hier allgemeine Infos:
Heuschnupfen (Pollenallergie) - Onmeda: Medizin & Gesundheit


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Trockene Schleimhäute?

rosapi ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 13.02.09
Zitat von Heather Beitrag anzeigen
Hallo Rosapi,

ich könnte mir vorstellen, dass Dir die "lieben" Pollen die jetzt wieder fliegen diesen Ärger bereiten.

Schau Dir mal hier den Pollenflugkalender an:
Pollenflug - Donnerwetter.de

Und hier allgemeine Infos:
Heuschnupfen (Pollenallergie) - Onmeda: Medizin & Gesundheit


Liebe Grüße .

Heather
Ja, aber dann hätte ich doch den ganzen Tag "Schnupfen" - Heuschnupfen oder so hatte ich noch nie. Der "Schnupfen" ist nur morgens und dieser "Klumpen" im Hals den ganzen Tag...

Trockene Schleimhäute?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Rosapi,

das könnte trotzdem so sein. Jede Allergie macht bei jedem Menschen unterschiedliche Symptome und von einem Zeitplan kann man sowieso leider nicht sprechen... .

Wenn der Schnupfen morgens verstärkt ist kann es auch das sein:
Hausstauballergie

Vielleicht magst Du mal zu einem Hautarzt/Allergologen um einen Allergietest zu machen, dann hättest Du Gewissheit .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Trockene Schleimhäute?

rosapi ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 13.02.09
Zitat von Heather Beitrag anzeigen
Hallo Rosapi,

das könnte trotzdem so sein. Jede Allergie macht bei jedem Menschen unterschiedliche Symptome und von einem Zeitplan kann man sowieso leider nicht sprechen... .

Wenn der Schnupfen morgens verstärkt ist kann es auch das sein:
Hausstauballergie

Vielleicht magst Du mal zu einem Hautarzt/Allergologen um einen Allergietest zu machen, dann hättest Du Gewissheit .


Liebe Grüße .

Heather
Der Allergietest letztes Jahr war negativ! Den habe ich schon machen lassen

Trockene Schleimhäute?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Nützt Gurgeln mit Salbei- oder Kamillentee oder Salzwasser?
Mußt Du denn auch räuspern oder ist das einfach so ein Gefühl?
Vielleicht hast Du Dir die Halswirbelsäule etwas verlegen?

Wenn Deine Ärztin nicht in den Hals schauen mag, könntest Du ja zu einem HNO gehen.

Grüsse,
Uta

Trockene Schleimhäute?

Adlerxy ist offline
Beiträge: 725
Seit: 31.10.08
Hallo !

Ich hatte das früher auch niesen, laufende Nase, verstopfte Nase, morgens beim Aufwachen vorallendingen. Mittlerweile bin ich aber ziemlich oder ganz Symptomfrei, weil ich kurz vorm Schlafen gehen nochmal extra viel vitamin c nehme und mein histamin spiegel niedriger ist und ich bestimmte Nahrungsmittel besser vertrage. Manchmal ist es auch so das mann Nahrungsmittelunverträglichkeiten nicht unbedingt sofort merkt sondern erst 12 oder 15 Stunden später. Das sollte mann nochmal abklären. Ich denke es ist aber normal das sich auch etwas Schleim von der Nacht ansammelt und der im Liegen schlecht abläuft, aber wenn es dann zuviel ist. Dann steckt doch mehr dahinter. Als weitere Maßnahmen könnte mann dann zusätzlich Vitalstoffe nehmen das sind dann die selben die bei Histamin, Erkältung, Allergien auch empfohlen werden. Wie Vitamin C, B Vitamine, Zink, Calcium, Magnesium, Methionin usw.

L.g. Adler

Trockene Schleimhäute?

rosapi ist offline
Themenstarter Beiträge: 52
Seit: 13.02.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Nützt Gurgeln mit Salbei- oder Kamillentee oder Salzwasser?
Mußt Du denn auch räuspern oder ist das einfach so ein Gefühl?
Vielleicht hast Du Dir die Halswirbelsäule etwas verlegen?

Wenn Deine Ärztin nicht in den Hals schauen mag, könntest Du ja zu einem HNO gehen.

Grüsse,
Uta
Weder Bonbon lutschen, noch gurgeln nützt was. Ab und zu kommt mal so ein Huster und das war es aber auch.

Trockene Schleimhäute?

Juliett ist offline
Beiträge: 190
Seit: 12.11.11
Trockene Schleimhäute bei Histaminintoleranz ?

Trockene Schleimhäute?
kopf
Zitat von rosapi Beitrag anzeigen
Weder Bonbon lutschen, noch gurgeln nützt was. Ab und zu kommt mal so ein Huster und das war es aber auch.
ich habe eine gute zahncreme .sie regt tatsächlich die speichelpruduktion an.
in der packungsbeilage steht ,dieser efekt sei gewünscht !

Weleda - Sole-Zahncreme

sie kostet 3,85 € bei dm .
LG


Optionen Suchen


Themenübersicht