Geschwollenes Gesicht, Übelkeit, Bauchkrämpfe, Schwindel, Müdigkeit, Mattheit

28.03.09 13:39 #1
Neues Thema erstellen
Weiblich plexicangiante
Hallo, suche Hilfe für meinen 12 jährigen Sohn. Vor einem Jahr hat erin regelmäßigen Abständen am Morgen über Übelkeit und Bauchschmerzen geklagt, hinzu kamen dann Schwindel und Kreislaufprobleme. Anfangs einmal monatlich dann ein bis zweimal wöchentlich sind wir jetzt fast täglich bei Bauchkrämpfen angelangt die einhergehen mit einem geschwollenen Gesicht, Müdigkeit, Mattheit. Meist morgens mit Besserung nach 2-3 Stunden jetzt auch abends 30 Minuten nach dem Essen. An einen schulbesuch ist nicht zu denken, die diagnostik in der Kinderklinik hat keinen Befund ergeben, außer daß es wohl psychosomatische Störungen sind. Beim recherchieren bin ich auf HAE und Angioödem gestoßen, die diagnostik läuft noch, was meinem Sohn bei täglichen Schmerzen nicht sehr weiterhilft. Medikamente bleiben wirkungslos.Bedenklich finde ich diese steigerung innerhalb eines Jahres und daß ich ihn in diesem Zustand alleine lassen muß wegen Berufstätigkeit. Wer hat tips zu den Symptomen, Stoffwechselerkrankungen etc.?


Geschwollenes Gesicht, Übelkeit, Bauchkrämpfe, Schwindel, Müdigkeit, Mattheit
Männlich Sternenstaub
Hallo Plexi,
also ersteinmal ein herzliches Wilkommen in diesem Forum!

Weißt du vieleicht auf was in der Klinik alles untersucht worden ist?

Ich denke, dies ist schon einmal ganz wichtig zu wissen!

Wie ist es darzu gekommen, dass die Ärzte auf die Psychosomatik kommen?

Es kann auch ganz andere Ursachen haben! Mit welchen Erklährungen haben dir die Ärzte die, oder der Arzt dir mitgeteilt?

Also, je mehr Informationen vorhanden sind, um so besser kann dann auch überlegt werden.

Gibt es eine Vorgeschichte, also wie alles begann?

Kam alles schlagartig? Hat dein Sohn Medikamente bekommen oder bekommt er noch welche? Hatte er Infekte?

Also, damit mehr nachgedacht werden kann ist es sehr wichtig alles, was mit Symptomen einer Erkrankung im Zusammenhang zu bringen ist mitzuteilen.

Ich bin mir gewiss, dass wir im Forum noch viele Tipps geben können!

Alles liebe Jogi

Geschwollenes Gesicht, Übelkeit, Bauchkrämpfe, Schwindel, Müdigkeit, Mattheit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Mir ist als erstes eine Intoleranz bzw. Allergien eingefallen. Wurde darauf in der Klinik untersucht?

Es wäre nicht schlecht, wenn Du ein Ernährungstagebuch führen würdest, um evtl. so auf Ursache und Wirkung zu kommen:
http://www.tilactamed.de/ernaehrungs...gstagebuch.pdf

Im Forums-Wiki gibt es einige Informationen zu den Intoleranzen, wobei ich mir da als erstes die Histaminintoleranz durchlesen würde:

Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Ernährung

Eine andere Erklärungsmöglichkeit wären Wohngifte b zw. Allergene im Schlafzimmer Deines Sohnes:
Da könnte es Schimmel geben, Formaldehyd, Permethrin u.a. Viele Menschen reagieren auch auf Hausstaubmilben, Elektrosmog ....


Grüsse,
Uta

Geschwollenes Gesicht, Übelkeit, Bauchkrämpfe, Schwindel, Müdigkeit, Mattheit

fak2411 ist offline
Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Die Ärzte mit ihrer Diagnose "psychosomatische Störungen" gehen mir echt langsam auf den Sack, sorry.

Hat er Hautveränderungen gehabt, event. eine Zecke. Wurde Borreliose abgeklärt ?
Gruß

Geschwollenes Gesicht, Übelkeit, Bauchkrämpfe, Schwindel, Müdigkeit, Mattheit
Weiblich plexicangiante
Themenstarter
Danke für eure Antworten....Allergietest wurden durchgeführt, alles negativ, in der Klinik wurde einmalig beim 24 Stunden sammelurin ein kortisolmagel festgestellt. Dies wurde weiter untersucht und nicht bestätigt, erneute Probe war ok, Sonografie alles ohne Befund.
Keine Zecken....alllerdings wenn ich es genau überlege, hat er die Beschwerden immer nur zu Hause, weder im Urlaub, noch am Wochenende bei seinem Vater. Warte auf die Rückmeldung zur Überprüfung einer Innenraumschadstoffermittlung, dies erscheint mir in seinem Fall sehr sinnvoll....


Optionen Suchen


Themenübersicht