Alle sagen ich bin gesund

26.03.09 11:11 #1
Neues Thema erstellen
Alle sagen ich bin gesund :(

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Amalgam - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gibt auch andere mögliche Quellen aber Amalgam ist das häufigste.

Alle sagen ich bin gesund :(

copi2k ist offline
Beiträge: 167
Seit: 04.10.08
Hoi,

interessant wäre eine genauere Auflistung deiner Symptome, am besten eine Einteilung: Psyche, Allgemeinsymptome, Haut, Muskelskelett, Kopf usw.

Sind deine Symptome Schubweise?? Also sind durchaus komplett Symptomfreie Perioden vorhanden?

Die Schilddrüse würde ich nicht alleinig für deine Symptome verantwortlich machen. Hier blubbert jeder das die Norm bei 2,5 liegt, aber was ist schon die Norm, wir sind individuell da gibt es keine Norm an die man sich halten muss/soll/kann. Dein niedriger Blutdruck und der Schwindel könnte durchaus ein Indiz für eine Schilddrüsenunterfunktion sein, daher vllt mal einen gescheiten Endokrinologen aufsuchen und ggf mit Hormontabletten anfangen. Allerdings denke ich wären deine anderen Probleme damit nicht gelöst. Also ein paar Details wären schon hilfreich.

mfg

Alle sagen ich bin gesund :(

Dilanya ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 26.03.09
Zitat von copi2k Beitrag anzeigen
Hoi,

interessant wäre eine genauere Auflistung deiner Symptome, am besten eine Einteilung: Psyche, Allgemeinsymptome, Haut, Muskelskelett, Kopf usw.

Sind deine Symptome Schubweise?? Also sind durchaus komplett Symptomfreie Perioden vorhanden?

Die Schilddrüse würde ich nicht alleinig für deine Symptome verantwortlich machen. Hier blubbert jeder das die Norm bei 2,5 liegt, aber was ist schon die Norm, wir sind individuell da gibt es keine Norm an die man sich halten muss/soll/kann. Dein niedriger Blutdruck und der Schwindel könnte durchaus ein Indiz für eine Schilddrüsenunterfunktion sein, daher vllt mal einen gescheiten Endokrinologen aufsuchen und ggf mit Hormontabletten anfangen. Allerdings denke ich wären deine anderen Probleme damit nicht gelöst. Also ein paar Details wären schon hilfreich.

mfg
hmm ok ich versuch die symtome mal zu ordnen:

psyche: reizbarkeit, geringe motivation, sexuelle unlust, konzentrationsprobleme,

haut: rötlicher länglicher Fleck in der linken Achselhöhle, der manchmal juckt. nicht schuppig, einfach nur leicht gerötet, ab und an kleinere beulen auf der kopfhaut, etwa von der grösse von picklen

haare: haarausfall, extrem ausdünnung der haare, brüchigkeit der haare

Kopf: plötzlich auftretende, stichartige Kopfschmerzen die meist schnell verschwinden, Druckgefühl im Kopf

Herz: manchmal plötzlich auftretendes herzrasen mit einem gefühl von unruhe

Hände: Zittern (mal mehr mal weniger stark) welches auftritt beim halten von Gegenständen, sichtbar beispielsweise beim abstellen eines Glases.

Allgemein: müdigkeit, erschöpfung, schwindel

Ob die Symptome schubweise sind, kann ich gar nicht so genau sagen. die Schlafstörungen, unkonzentriertheit, ständige Müdigkeit, erschöpfung und sexuelle unlust sind eigentlich gänzlich verschwunden. Das Zittern ist auch weniger geworden, seit ich mich mehr oder weniger damit abgefunden hab. Ich denke, dass gerade der ständige Gedanke an das Zittern dazu geführt hat, dass es verstärkt wurde. Herzrasen hab ich jetzt in letzter Zeit auch nicht mehr beobachtet. Das mit dem Schwindel, dem Druckgefühl und den gelegentlich auftretenden Kopfschmerzen ist eigentlich erst vor 2-3 Wochen zum ersten mal aufgetreten.

Alle sagen ich bin gesund :(

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Da wie gesagt diese Symptome komplett mit chronischer Quecksilbervergiftung übereinstimmen wäre es gut zu prüfen ob es wirklich so ist.

Hast oder hattest du Amalgamfüllungen?
Hatte deine Mutter ungewöhnlich viele oder welche während deiner Schwangerschaft bekommen?
Isst du oft Fisch?
Sind Symptome nach Zahnarztbesuch oder Impfungen aufgetreten oder stärker geworden?
Arbeitest du in einer Zahnarzpraxis, einem Krankenhaus, einem Labor, in oder in der Nähe eines Chloralkaliwerkes, oder mit Lacken?
Sind quecksilberhaltige Leuchtstoffröhren oder Thermometer zerbrochen in deiner Wohnung?
Hast du Kontaktlinsen oder rote Tatoos?
Benutzt du Produkte gegen Hämorroiden, vaginale Verhütungsmittel, oder ein rotes Desinfektionsmittel?

Alle sagen ich bin gesund :(

Dilanya ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 26.03.09
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Da wie gesagt diese Symptome komplett mit chronischer Quecksilbervergiftung übereinstimmen wäre es gut zu prüfen ob es wirklich so ist.

Hast oder hattest du Amalgamfüllungen?
Hatte deine Mutter ungewöhnlich viele oder welche während deiner Schwangerschaft bekommen?
Isst du oft Fisch?
Sind Symptome nach Zahnarztbesuch oder Impfungen aufgetreten oder stärker geworden?
Arbeitest du in einer Zahnarzpraxis, einem Krankenhaus, einem Labor, in oder in der Nähe eines Chloralkaliwerkes, oder mit Lacken?
Sind quecksilberhaltige Leuchtstoffröhren oder Thermometer zerbrochen in deiner Wohnung?
Hast du Kontaktlinsen oder rote Tatoos?
Benutzt du Produkte gegen Hämorroiden, vaginale Verhütungsmittel, oder ein rotes Desinfektionsmittel?

Uiuiui...

Amalgam: Ich hab nur eine Amalgamfüllung. Ich hab zwar noch weitere Füllungen aber das sind so Kunststofffüllungen die weiss sind, weil sie im Frontzahnbereich sind.

Fisch: ess ich eigentlich recht selten, jedoch habe ich vor ca. 2 Wochen recht viele Garnelen gegessen weils die bei uns zum Raclette dazu gab. und jetzt diese Woche Montag hab ich wieder Garnelen gegessen beim Chinesen

Mutter: Die Zähne meiner Mutter sind recht in Ordnung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie ungewöhnlich viele Zahnfüllungen während der Schwangerschaft bekommen hat.

Zahnarztbesuch, Impfung etc.: Die Symptome sind ca. im Sommer 2008 aufgetreten. Ich könnte mich nicht daran erinnern, dass ich da kurz vorher beim Zahnart war und eine Impfung hab ich im ganzen Jahr 2008 nicht bekommen.

Arbeit: Ich bin Bürokauffrau und arbeite in einem Maklerbüro. Wir haben unser Büro zur Untermiete in einer Beschichtungsfirma die Bodenbeschichtungen herstellt auf Epoxidharzbasis. Farben und Lacke sind in der Firma schon vorhanden, aber die befinden sich im Lager, wo ich eigentlich so gut wie nie rein muss.

Wohnung: Ich habe keine Leuchtstoffröhren und besitze keine Thermometer die zerbrochen sein könnten. Ausser die Messdinger an der Heizung von der Ista und da ist keins Kaputt.

Tattoos: Ich habe zwar 4 Tattoos aber die sind alle Schwarz

Kontaktlisen: Ja ich trage Kontaktlinsen seit meinem 17. Lebensjahr. Also seit 10 Jahren. Es sind harte Kontaktlinsen und ich hatte nie Probleme damit.

Medikamente und co: Ich habe mein Leben lan noch nie Medikamente gegen Hämmorieden genommen, benutze zur Verhütung die Anti-Baby-Pille und desinfektionsmittel habe ich das letzte mal bei einer entzündung meines Bauchnabelpiercings benutzt. Dies war allerdings nicht rot sondern farblos und es war bereits im Jahr 2007.

Alle sagen ich bin gesund :(

ulfpohl ist offline
Beiträge: 280
Seit: 12.12.08
Zitat von Dilanya Beitrag anzeigen
hmm ok ich versuch die symtome mal zu ordnen:

psyche: reizbarkeit, geringe motivation, sexuelle unlust, konzentrationsprobleme,

haut: rötlicher länglicher Fleck in der linken Achselhöhle, der manchmal juckt. nicht schuppig, einfach nur leicht gerötet, ab und an kleinere beulen auf der kopfhaut, etwa von der grösse von picklen

haare: haarausfall, extrem ausdünnung der haare, brüchigkeit der haare

Kopf: plötzlich auftretende, stichartige Kopfschmerzen die meist schnell verschwinden, Druckgefühl im Kopf

Herz: manchmal plötzlich auftretendes herzrasen mit einem gefühl von unruhe

Hände: Zittern (mal mehr mal weniger stark) welches auftritt beim halten von Gegenständen, sichtbar beispielsweise beim abstellen eines Glases.

Allgemein: müdigkeit, erschöpfung, schwindel

Ob die Symptome schubweise sind, kann ich gar nicht so genau sagen. die Schlafstörungen, unkonzentriertheit, ständige Müdigkeit, erschöpfung und sexuelle unlust sind eigentlich gänzlich verschwunden. Das Zittern ist auch weniger geworden, seit ich mich mehr oder weniger damit abgefunden hab. Ich denke, dass gerade der ständige Gedanke an das Zittern dazu geführt hat, dass es verstärkt wurde. Herzrasen hab ich jetzt in letzter Zeit auch nicht mehr beobachtet. Das mit dem Schwindel, dem Druckgefühl und den gelegentlich auftretenden Kopfschmerzen ist eigentlich erst vor 2-3 Wochen zum ersten mal aufgetreten.
Hallo! Mit meinen Erfahrungen und Deinen Problemen wuerde ich zuerst mal die Ärzte in Ruhe lassen und selbst die Verantwortung ueber meine Gesundheit uebernehmen.Das hat bei mir funktioniert und geht vielleicht auch bei Dir.
Erstmal muss Du zusehen das Dein Stress und Deine Unruhe verschwindet und dann wuerde ich auch mal eine Kostveränderung anstreben.
Hast Du schon mal irgendetwas in diesem Sinne probiert oder ausgewertet?
Gruss Ulf

Alle sagen ich bin gesund :(

Dilanya ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 26.03.09
Zitat von ulfpohl Beitrag anzeigen
Hallo! Mit meinen Erfahrungen und Deinen Problemen wuerde ich zuerst mal die Ärzte in Ruhe lassen und selbst die Verantwortung ueber meine Gesundheit uebernehmen.Das hat bei mir funktioniert und geht vielleicht auch bei Dir.
Erstmal muss Du zusehen das Dein Stress und Deine Unruhe verschwindet und dann wuerde ich auch mal eine Kostveränderung anstreben.
Hast Du schon mal irgendetwas in diesem Sinne probiert oder ausgewertet?
Gruss Ulf

nun ja mein stress lässt sich derzeit nicht vermeiden. dazu geht es unserer firma zu schlecht. er wird sich wenns dumm läuft sogar noch erhöhen, wenn ich nicht mehr drum rum kommen sollte zu kündigen und mich arbeitslos zu melden.

eine kostveränderung... hmmm.. ich weiss auch nicht. ich wüsst nicht was ich da grossartig ändern sollte. gut ich sollte evtl. mal regelmässiger essen aber das haut bei mir zeitlich einfach oft nicht hin. aber sonst ernähr ich mich eigentlich recht gut. ich verzichte auf nichts, ich verbiete mir nichts. wenn ich mal bock auf n stück schoki hab, dann ess ich das halt auch, und ansonsten ess ich meist morgens n brot, mittags im büro nochmal n brot und wie beispielsweise heut n schüsselchen erdbeeren dazu. abends gibts dann meist was warmes. gestern beispielsweise semmelknödel mit pilzen. trinken tu ich eigentlich grösstenteils stilles wasser oder tee. fertigprodukte verwend ich äusserst selten und fast food ess ich kaum. wenn ich mal einmal innerhalb von 2 monaten oder so beim Mc Donalds bin, dann is das viel. als meines erachtens nach, ist das recht gesund. wenig fleisch, dafür gemüse oder obst is doch eigentlich perfekt. mein toastbrot könnt ich vielleicht mal gegen vollkornbrot tauschen, aber dazu mag ich den toast einfach zu gern. und ich hasse es, mir selber was zu verbieten. da krieg ich schlechte laune^^

Alle sagen ich bin gesund :(

ulfpohl ist offline
Beiträge: 280
Seit: 12.12.08
Zitat von Dilanya Beitrag anzeigen
nun ja mein stress lässt sich derzeit nicht vermeiden. dazu geht es unserer firma zu schlecht. er wird sich wenns dumm läuft sogar noch erhöhen, wenn ich nicht mehr drum rum kommen sollte zu kündigen und mich arbeitslos zu melden.

eine kostveränderung... hmmm.. ich weiss auch nicht. ich wüsst nicht was ich da grossartig ändern sollte. gut ich sollte evtl. mal regelmässiger essen aber das haut bei mir zeitlich einfach oft nicht hin. aber sonst ernähr ich mich eigentlich recht gut. ich verzichte auf nichts, ich verbiete mir nichts. wenn ich mal bock auf n stück schoki hab, dann ess ich das halt auch, und ansonsten ess ich meist morgens n brot, mittags im büro nochmal n brot und wie beispielsweise heut n schüsselchen erdbeeren dazu. abends gibts dann meist was warmes. gestern beispielsweise semmelknödel mit pilzen. trinken tu ich eigentlich grösstenteils stilles wasser oder tee. fertigprodukte verwend ich äusserst selten und fast food ess ich kaum. wenn ich mal einmal innerhalb von 2 monaten oder so beim Mc Donalds bin, dann is das viel. als meines erachtens nach, ist das recht gesund. wenig fleisch, dafür gemüse oder obst is doch eigentlich perfekt. mein toastbrot könnt ich vielleicht mal gegen vollkornbrot tauschen, aber dazu mag ich den toast einfach zu gern. und ich hasse es, mir selber was zu verbieten. da krieg ich schlechte laune^^
Hallo! Also lebst du wie "alle" Dir raten und behaupten das seie gesund!
Habe auch mal daran geglaubt und alles immer "richtig" gemacht mit Muesli,Obst,Gemuese,mässig Alkohol,selten McDonalds und viel Sport-bis ich trotzdem krank wurde (Coronarprobleme,Operation und Arzneien gegen Aderverkalkung,ausserdemSchnarchen,Uebergewicht,Pr ostataprobleme usw).
Heute weiss ich weswegen und hab das mit Hilfe von radikaler Koständerung rasch in den Griff bekommen. Die Lchf "Diät" hat mein Leben vollkommen verändert.Alle (!) Probleme sind verschwunden,die Blutwerte weit besser und die geistige Balanze auch. Studiere mal www.LCHF.de und gib dem mal eine Chance.
Gruss Ulf

Alle sagen ich bin gesund :(

Dilanya ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 26.03.09
Zitat von ulfpohl Beitrag anzeigen
Hallo! Also lebst du wie "alle" Dir raten und behaupten das seie gesund!
Habe auch mal daran geglaubt und alles immer "richtig" gemacht mit Muesli,Obst,Gemuese,mässig Alkohol,selten McDonalds und viel Sport-bis ich trotzdem krank wurde (Coronarprobleme,Operation und Arzneien gegen Aderverkalkung,ausserdemSchnarchen,Uebergewicht,Pr ostataprobleme usw).
Heute weiss ich weswegen und hab das mit Hilfe von radikaler Koständerung rasch in den Griff bekommen. Die Lchf "Diät" hat mein Leben vollkommen verändert.Alle (!) Probleme sind verschwunden,die Blutwerte weit besser und die geistige Balanze auch. Studiere mal www.LCHF.de und gib dem mal eine Chance.
Gruss Ulf
also sorry, von diesem low carb zeug halte ich gar nix. so wie ich mich ernähre, ernähre ich mich, weil es mir schmeckt und weil mir diese ernährung spass macht. nicht weil die gesellschaft sagt, das wäre gesund. ich trink auch mal mein cola wenn ich bock hab. und wenn ich lustig bin, dann geh ich eben mal zum Mc Donalds oder pfeif mir ne tafel schokolade rein oder ess ne packung erdnussflips. aber im grossen und ganzen kann ich eben sagen, dass ich doch relativ wenig fleisch, dafür viel obst und gemüse ess und eben gern wasser oder tee trinke. übrigens sport mach ich keinen. darauf hab ich keine lust. mir reicht mein matratzensport völlig aus^^

Alle sagen ich bin gesund :(

ulfpohl ist offline
Beiträge: 280
Seit: 12.12.08
Zitat von Dilanya Beitrag anzeigen
also sorry, von diesem low carb zeug halte ich gar nix. so wie ich mich ernähre, ernähre ich mich, weil es mir schmeckt und weil mir diese ernährung spass macht. nicht weil die gesellschaft sagt, das wäre gesund. ich trink auch mal mein cola wenn ich bock hab. und wenn ich lustig bin, dann geh ich eben mal zum Mc Donalds oder pfeif mir ne tafel schokolade rein oder ess ne packung erdnussflips. aber im grossen und ganzen kann ich eben sagen, dass ich doch relativ wenig fleisch, dafür viel obst und gemüse ess und eben gern wasser oder tee trinke. übrigens sport mach ich keinen. darauf hab ich keine lust. mir reicht mein matratzensport völlig aus^^
Also Vogel Strauss Taktik! Dann kann es ja nicht so schlimm sein.
Gruss Ulf


Optionen Suchen


Themenübersicht