Unruhe, Herzrasen, Herzstolpern, Schwindel, ...

23.03.09 14:07 #1
Neues Thema erstellen

hagen ist offline
Beiträge: 21
Seit: 20.03.09
hallo, mitte januar hatte ich eine grippalen infekt. innerhalb dieses infektes kam es zu einer kreislaufüberreaktion, mit luftnot, herzrasen, brustenge, stechen in der linken brust, schwitzen und schwindel. mein hausarzt tippte auf herzmuskelentzündung, die sich so aber innerhalb verschiedener untersuchungen (ekg, langzeit-ekg, belastungs-ekg, blutbild, herzecho) nicht bestätigte, obwohl mein arzt dennoch eine restvermutung dahingehend stehen ließ. zwischenzeitlich kam es zu richtiggehenden herzattacken und panischen situationen mit brustenge, herzrasen, herzstolpern etc. nach nochmaligem besuch beim internisten empfahl dieser eine geringe dosis beta-blocker. (nehme ich nicht, ob der schaden-nutzen geschichte). zudem hat sich bei mir im laufe der wochen eine milchzuckerunverträglichkeit eingeschlichen. mein blutdruck bewegt sich im systolischen zwischen 110 und 140, im diastolischen zwischen 70 und 90 und der puls zwischen 60 und 90. aktuelle symptome: schwindel (intensität je nach belastung), atemnot (situation-unabhängig), starkes herzklopfen, herzrasen, herzstolpern (geht mit der atemnot einher), unruhe, stechen in der linken brust, gereiztheit, oft kalte füße. habe mit der grippe meine ernährungsgewohnheiten etwas umgestellt. keine zigaretten, kein kaffee. dafür mehr obst, gemüse, fisch, vollkorn, tee, wasser. ... aber gesund fühle ich mich nicht, es ist alles wie gehabt. vor dieser geschichte hatte ich keinerlei beschwerden, war viel an der frischen luft. ich bin 37 jahre alt, 180 cm groß und wiege 72 kg, also bin auch nicht übergewichtig... vielleich hat jemand rat ... ich würde gern wieder beschwerdefrei leben. danke, hagen


Unruhe, Herzrasen, Herzstolpern, Schwindel, ...
Männlich Sternenstaub
Hallo hagen,
einen Versuch währe es wert!

Magnesiummangel ? Wikipedia

Es besteht die Möglichkeit, dass bei Dir schon ein latenter Mangel vorgelegen hat und die Grippe hat dann alles mehr oder weniger verbraucht!

Wenn die Grippe noch mit Durchfällen begleitet wahr dann noch weit aus eher die Wahrscheinlichkeit!

Viel Vitamin C 3-4 Gramm über den ganzen Tag verteilt und Mangnesiumpulver aus der Apoteke drei mal 300mg am Tag würde ich anraten, um da einen Mangel wirklich ausschließen zu können!

Also, einen Versuch ist es wert!

Wenn die Beschwerden dann fortgehen, währe ich Dir dankbar, dies hier zu berichten, falls Du es tun willst vorausgesetzt natürlich!

Liebe Grüße Jogi

Unruhe, Herzrasen, Herzstolpern, Schwindel, ...

hagen ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 20.03.09
ich danke dir jogi ... ich gehe es gleich an und gebe dir in einiger zeit über die wirkung bescheid. hagen

Unruhe, Herzrasen, Herzstolpern, Schwindel, ...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wie sieht es mit Deinen Schilddrüsenwerten aus?

Gruss,
Uta

Unruhe, Herzrasen, Herzstolpern, Schwindel, ...

hagen ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 20.03.09
hallo uta, schilddrüse ist erst in einer woche dran ... bis dahin trage ich die symptome noch voller hoffnung weiter mit mir herum. ... ich gebe bescheid. (hatte heute noch mal blutbild, die werte dann am montag) gruß hagen

Unruhe, Herzrasen, Herzstolpern, Schwindel, ...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hast Du eigentlich wegen dieses grippalen Infekts irgendwelche Medikamente genommen?
Deine Symptome könnten auch eine allergische Reaktion b zw. eine Unverträglichkeitsreaktion gewesen sein.

Gruss,
Uta

Unruhe, Herzrasen, Herzstolpern, Schwindel, ...

hagen ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 20.03.09
hallo uta, ein antibiotikum. dieses hatte ich anfangs auch im verdacht. schüßlersalze, diese waren mir dann verdächtig, als das mit dem magen los ging. denn diese haben ja milchzucker als trägerstoff. diese habe ich reichlich verschlungen, ferrum phosphoricum und magnesium phosphoricum. eine allergische reaktion darauf???
gruß hagen

Unruhe, Herzrasen, Herzstolpern, Schwindel, ...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
mhhm . Wenn das eine allergische Reaktion war, würde ich eher auf die Antibiotika tippen. Es ist ja bekannt, daß man da reagieren kann. Bei einem Antibiotikum kann evtl. auch eine Herxheimer-Reaktion auftreten, weil irgendwelche Bakterien absterben und so erst einmal toxisch im Körper wirken.

Welches Antibiotikum hast Du denn genommen?

Es gibt die Schüssler-Salze soweit ich informiert bin, auch milchzuckerfrei.

Hast Du Dich schon mal mit der Histamin-Intoleranz beschäftigt?: http://www.symptome.ch/wiki/Hauptseite > Ernährung

Gruss,
Uta

Unruhe, Herzrasen, Herzstolpern, Schwindel, ...

hagen ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 20.03.09
mensch uta, so langsam scheine ich mit deiner hilfe dem ganzen vielleicht etwas näher zu kommen. habe seit einigen wochen auch einen nässenden ausschlag an den ohren, insbesondere in den falten. werde mir montag eine überweisung zum allergologen holen und dem ganzen mal auf den grund tauchen. danke und ein schönes we, hagen
ach ja, das antibiotika ... ich sollte mir wohl zukünftig merken, was ich da esse.

Unruhe, Herzrasen, Herzstolpern, Schwindel, ...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn Du zum Hautarzt/Allergologen gehst, würde ich auch noch gleich einen Abstrich des Ausschlags für die Untersuchung auf Pilze empfehlen.

Antibiotika schwächen ja auch die Darmflora und begünstigen überhaupt das Klima für Pilze, vor allem Candida.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht