Ursachen für leicht gelbliche Gesichtsfarbe

03.10.06 14:58 #1
Neues Thema erstellen

kranki77 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 03.10.06
Einen schönen guten Tag allerseits,

wie ihr schon aus der Überschrift entnehmen könnt, plage ich mich mit einem ungesunden Hautton rum. Ich bin mittlerweile 29 Jahre alt und zum erstenmal wissentlich angesprochen wurde ich auf meine Gesichtfarbe mit 15 Jahren.

Das witzige ist das es vielen Menschen garnicht auffält (oder sie behalten es für sich) aber einige die etwas genauer hinschauen sprechen mich darauf an.

Im Internet habe ich herausbekommen das es an der Milz liegen könnte.

Nun liste ich mal einige Informationen auf, die es euch vieleicht etwas erleichtern was der Grund für diesen Hautton ist.

- ich rauche
- ich bin oft sehr müde
- Kopfschmerzen sind auch keine Seltenheit
- ich esse recht unregelmäßig und ungesund
- ich trinke definitiv zu wenig, höchstens 1 1/2 Liter
- ich trinke wenig Alkohol (alle paar Monate vieleicht)
- beruflich bedingt stehe ich den ganzen Tag
- ich wiege 60 kg bei einer Größe von 1,74m

Nun, ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen

In diesem Sinne

kranki77

Ursachen für leicht gelbliche Gesichtsfarbe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo kranki,
im allgemeinen denkt man bei gelblicher Haut am ehesten an die Leber. Milz weiß ich nicht.
Hast Du denn beim Arzt mal ein großes Blutbild machen lassen? Daraus könnte man evtl. schon etwas sehen. Wenn Du ihn darauf hinweist, daß Deine Haut so gelblich ist, wird er sicher z.a. auch das Bilirubin machen.

Sonst finde ich es ziemlich schwierig, aus Deinen Angaben etwas zu folgern.

Grüsse,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ursachen für leicht gelbliche Gesichtsfarbe

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 19.676
Seit: 01.01.04
Hallo Kranki77

Unser Mitglied "Medizinmann" könnte allenfalls was über "Morbus Meulengracht" erzählen ... soviel ich weiss.

Gruss, Marcel

Ursachen für leicht gelbliche Gesichtsfarbe

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Vielleicht sind die Gallengänge verstopft. Schau mal unter http://www.patientenleitlinien.de/Ga...lensteine.html

Es müssen ja nicht gleich große Steine sein. Vielleicht Gries oder so Ich habe aber keine richtige Ahnung davon, hatte nur gerade darüber gelesen.

Anne

Ursachen für leicht gelbliche Gesichtsfarbe

kranki77 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 03.10.06
Hallöchen,

mir ist schon bewußt das meine Angaben nicht die genausten sind. Bin eh so ein Arztmuffel. .. und ich für meinen Teil weiss auch nicht so genau welche Angaben für euch wichtig sind.

Ich denke es führt kein Weg daran vorbei, das ich mich mal zum Arzt aufmachen muss. Ein Blutbild wird mit Sicherheit einiges ans Licht bringen.

Gallensteine werden es wohl nicht sein aber trotzdem danke Anne.

Morbus Meulengracht höre ich heute zum erstenmal in meinem Leben (was es alles gibt), aber ich denke auch die werde ich nicht haben, weil meine Augäpfel davon nicht betroffen und auch andere Symptome Gott sei dank bei mir nicht aufgetreten sind.

In diesem Sinne

für eure Antworten

Ursachen für leicht gelbliche Gesichtsfarbe

Mingus ist offline
Beiträge: 556
Seit: 19.11.04
hallo,

hab seit jahren auch schon einen leicht erhöhten bilirubin-wert, weshalb man es auch auch bilirubinämie nennt.
mit morbus bezeichnet man ja immer ein bestimmtes symptombild, dessen ursache man nicht kennt.
denke, das meine leicht erhöhten werte auch mit dem schlechten gesamtzustand bzw. der vergiftung zusammenhängen.

hier zumindestens einmal detailliertere wiki-erläuterung:
http://de.wikipedia.org/wiki/Morbus_Meulengracht

vielleicht weiß ja jemand noch mehr.

viele grüße
ming

Ursachen für leicht gelbliche Gesichtsfarbe

maichen ist offline
Beiträge: 394
Seit: 01.03.06
Vielleicht mal einen HP der sich mit Gesichtsdiagnose auskennt aufsuchen.
Wo genau bist du besonders gelb im Gesicht?
Es deutet auch ,meiner Meinung ,alles auf eine nicht gut arbeitende oder überforderte Leber hin .
M

Ursachen für leicht gelbliche Gesichtsfarbe

Medizinmann ist offline
Beiträge: 562
Seit: 01.10.05
Hallo,

könnte schon Morbus Meulengracht sein, allerdings ist untypisch daß man es am am Weiß der Augäpfel nicht sehen kann. Üblicherweise sind die wenigstens weiter innen dann gelblich. Erst mal ein großes Blutbild machen lassen (ich hoffe Du kommst nicht an so einen Sparefroh Arzt), d.h. insbesondere erweiterten Leberstoffwechsel. Wenn Bilirubin erhöht ist wovon ich mal ausgehe dann kannst Du auch noch einen genetischen MM Test machen lassen, das empfehle ich Dir. Generell ist MM eine Leberstoffwechselstörung darum sollten alle Maßnahmen gegen MM helfen auch gegen Leberprobleme helfen.

Tschüss,

Medizinmann

Geändert von Malve (05.09.16 um 11:48 Uhr)

Ursachen für leicht gelbliche Gesichtsfarbe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Gerade hat das neue Quartal angefangen; da sind Ärzte noch ein bißchen großzügig. Also schnell hin !

Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ursachen für leicht gelbliche Gesichtsfarbe

Lorinaja ist offline
Beiträge: 93
Seit: 28.09.06
Hallo Kranki!

Ich hatte vor 5 Jahren ein paar Monate lang eine gelbliche Farbe - vor allem im Gesicht und an den Händen. Es war Winter und ich habe mich gewundert, was das soll und den Arzt gefragt. Er wußte nicht, was das sollte und die Leberwerte waren alle in Ordnung. Auch in den Skleren (Augenweiß) war es nicht gelb. Diese gelbe Hautfarbe hatte ich, bevor bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion entdeckt wurde. Als sie dann entdeckt war und ich Schilddrüsenhormone (Thyroxin) bekommen habe, hatte ich nach einigen Wochen wieder eine ganz normale, nicht mehr gelbliche Hautfarbe. Ich habe dann im Schilddrüsenforum (ht-mb.de/forum) gefragt, warum ich so gelb war und da wurde von anderen, die das in der Unterfunktion auch so hatten, geantwortet, dass es daran liegt, dass das Carotin, was man mit der Nahrung zu sich nimmt, in der Unterfunktion nicht richtig verstoffwechselt wird und sich deshalb in der Haut festsetzt.
Weißt Du Deine Schilddrüsenwerte?

Ansonsten hat man bei einer Nebennierenrindenschwäche auch eine andere Hautfarbe, aber eher bräunlich (bronzefarben). Außerdem hat man dann aber meistens noch sehr starkes Verlangen nach salzhaltigen Speisen, Schlappheit, Schwäche in den Beinen, Herzholpern.

Liebe Grüße von Lorinaja


Optionen Suchen


Themenübersicht