...und die Ärzte sagten, es wäre normal!

21.03.09 19:46 #1
Neues Thema erstellen
...und die Ärzte sagten, es wäre normal!

denno ist offline
Beiträge: 28
Seit: 14.02.09
Alles schmarrn! Lass dir einen guten Hausarzt empfehlen und lass dich mal auf einen Reizdarm hin untersuchen. Deine Symptome lassen zu 90% darauf schliessen.

...und die Ärzte sagten, es wäre normal!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das sind keine Schilddrüsenwerte...

Grüsse,
Uta

...und die Ärzte sagten, es wäre normal!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Nascool,

Schilddrüsen-Antikörper heissen TPO-AK, Tg-AK und TRAK.
Mit den von Dir angegebenen Laborwerten haben die nichts zu tun.
Wenn Dein TSH wirklich 3.99 ist, dann solltest Du eine komplette Laboruntersuchung für die Schilddrüse machen lassen, also obige Antikörper, dazu die Hormone fT3 und fT4.
Zusätzlich ist eine Ultraschalluntersuchung notwendig.
Der Facharzt wäre der Endokrinologe oder auch der Nuklearmediziner; es ist wichtig, dass es ein Arzt ist, der sich wirklich auf dem Gebiet auskennt.

Liebe Grüsse,
uma

...und die Ärzte sagten, es wäre normal!

angie291284 ist offline
Beiträge: 12
Seit: 24.01.09
hallo.

hmm, evtl. kann es eine pilzinfektion sein oder du leidest an: Roemheld-Syndrom. Und lass mal ein Blutbild erstellen...

Gute Besserung!

...und die Ärzte sagten, es wäre normal!

Nascool ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 27.01.09
Wenn Dein TSH wirklich 3.99 ist, dann solltest Du eine komplette Laboruntersuchung für die Schilddrüse machen lassen, also obige Antikörper, dazu die Hormone fT3 und fT4.

So wies aussieht wurde auf sowas erst gar net getestet, außer den TSH wert habe ich keinen auf dem zettel gefunden ;-)

Aber gut, werd ich machen lassen.

Ob die Schilddrüse aber dann so ne auswirkung auf meinen Darm bzw Magen hat?
Okay, wäre dann wenigstens ein Problem vom tisch ;-)

Danke für die hilfe auf alle fälle mal

...und die Ärzte sagten, es wäre normal!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Darf ich auf die gut sichtbare Art zu zitieren hinweisen?:

http://www.symptome.ch/vbboard/techn...-zitieren.html


Uta

...und die Ärzte sagten, es wäre normal!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Nascool,

ob Deine Magen-Darmbeschwerden von der Schilddrüse kommen, kann ich Dir nicht sagen; jedenfalls ist ein TSH von 3.99 definitiv nicht in Ordnung, und schon von daher wäre Abklärung notwendig.

Liebe Grüsse,
uma

...und die Ärzte sagten, es wäre normal!

ulfpohl ist offline
Beiträge: 280
Seit: 12.12.08
Zitat von Nascool Beitrag anzeigen
Hallo liebe Community,

Mein Problem ist, dass ich des öffteren Symptome habe, die ich nicht einornen kann.

Angefangen mit Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit, Juckreiz am kopf und der haut, Herzrasen.

Oftmals habe ich durchfall direkt nach einer malzeit. Ich lebe mit sehr wenig stress (zumindestens zurzeit) und kann dies eigentlich auch ausschließen. Bin übrigens auch erst 17 ;-)

Nun mal eine kleine liste von lebensmitteln bei denen ich diese Reaktionen kurze zeit nach der Einnahme bemerkt habe.

Mars (Schokoriegel)
Fertig Pizza
Orange
Kirschsirup
Tintenfischringe
Kakao
Kaffee

Bei allen Tests die man so machen kann, kam ich mit den besten ergebnisen raus (keine laktose/fructose/glucose Intolleranz)


Jemand ne ahnung was das sein könnte?


Lg Nascool
Hallo!
Ein gemeinsammer Nenner ist wohl Ueberschuss an Kolhydraten wie Zucker, Mehl,Kartoffeln,Reis,Mais....Nimm das mal einige Tage ganz weg und guck dann mal nach was sich tut.
Dann weisst Du zumindest ob es daran liegt oder nicht.Ich glaube dass es hilft,wenn nicht,suche weiter.
Gruss Ulf

...Und die Ärzte sagten, es wäre normal!

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Zitat von Nascool Beitrag anzeigen
Hey Gina-NRW,

Danke für deinen Post.
Meinst du damit, dass es nur auf die ungesunde Ernährung zurück zu führen ist?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass dadurch die ganzen Probleme entstehen.

Da ich im Außendienst tätig bin, komme ich nicht an Mc Donalds usw. vorbei.

=(

Hallo nochmal

jemand, der im Außendienst tätig also viel auf Achse ist,
der an manchem Tag von einem Termin zum nächsten hetzt,
der quasi "kein Zuhause hat", sondern immer woanders ist,
immer wieder neue Menschen, auf die man sich einstellen muß,
der stetige Druck, ihnen angenehm zu erscheinen (sprich: sich zu verstellen),
... da wird mir schon allein von der Vorstellung her krampfig um den Bauch herum.

hat das Essen, also der Vorgang des Essens und die Nahrung an sich
für so jemand überhaupt noch eine wirkliche Bedeutung
oder geht es einfach nur ums "den Hunger wegmachen"?

mit dem Essen erhält man sich, und das tut man "nur" für sich selbst.
ein ziemlicher Gegensatz zu oben geschilderter Extremform eines "typischen"
Außendienst-Roboters, nicht?

du bist in einem (schönen) Alter, in dem man dabei ist, sich zu finden
und die Welt für sich zu erobern.
dein Körper weist dich verläßlich darauf hin, wenn dabei mal etwas nicht in deinem Sinne
(also SO, wie es gut für DICH wäre) läuft.
nimm dich doch einfach mal etwas wichtiger, dich, und daß du etwas möchtest.

LG
Gina

...und die Ärzte sagten, es wäre normal!

zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Hallo Nascool

Schon mal an eine Nahrungsmittelallergie gedacht?
Aus Deiner Liste findest Du einiges wieder in dieser Aufstellung: www.sommerbrodt.de/erneurodermitis.htm

Neben Nahrungsmittelallergien, gibt es auch Allergien auf die beigemengten Zusatzstoffe.
Info findest Du hier: http://www.zusatzstoffe-online.de/home/

Zantos
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.

Geändert von zantos (27.03.09 um 10:18 Uhr) Grund: Zusatzstoffe


Optionen Suchen


Themenübersicht