kribbeln, taub, verspannt

17.03.09 00:16 #1
Neues Thema erstellen

martina27 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 16.03.09
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo!
ich habe manchmal so ein komisches Kribbel-/Taubheits-/Verspanntheitsgefühl in der Nase. Kann das von der HWS kommen, ich hab nämlich gehört, dass das vielleicht eine Rolle spielen könnte und bin auch sehr verspannt im Nacken und bei den Schultern. Könnte das der Auslöser sein?
Ich denke, es kommt von den Nerven. Wenn ich nämlich zu wenig schlafe, ist es viel stärker.
Denkt ihr ich sollte zu einem Orthopäden, um meine HWS prüfen zu lassen oder zu einem anderen Facharzt?
Bitte um Rat,
LG Martina

kribbeln, taub, verspannt

leneken ist offline
Beiträge: 70
Seit: 01.02.09
Hallo Martina,

das hört sich nach entzündeten Nerven an. Hattest du in letzter Zeit irgendeine Erkältung, anderen Infekt, o.ä? Bei mir fing das nach Pfeifferschem Drüsenfieber an, ist echt ein widerliches Gefühl.

LG Lene

kribbeln, taub, verspannt

fak2411 ist offline
Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Hallo Martina.
Deine Nasenprobleme jetzt direkt mit der Wirbelsäule in Verbindung zu bringen ist nicht auszuschliessen, würde ich aber erst mal nicht in Betracht ziehen.
Lass die Rückenprobleme abklären und schau was rauskommt und geschieht.
Beschreib doch mal deine Nasenprobleme etwas genauer !
Gruß

kribbeln, taub, verspannt

martina27 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 16.03.09
Danke!
Ich war beim Neurologen und der sagte mir, dass alles in Ordnung sei, das aber nicht so schnell verschwinden wird. Er hat mich kurz untersucht-ich musste auf und ab gehen-, aber wahrscheinlich haben Neurologen keine Untersuchungsmethoden, um irgendwas festzustellen.

Ich verspüre keine Schmerzen dabei. Es sind so eine Art Missempfindungen, und meine Muskeln sind mal angespannt,mal fühl ich überhaupt nix. Und manchmal hab ich das auch auf den Backen, va wenn ich wenig geschlafen habe.

Denkt ihr, ich sollte zum Orthopäden gehen?
LG Martina

kribbeln, taub, verspannt

fak2411 ist offline
Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Das haben mir schon mind. 5 Neurologen auch gesagt.
Deiner ist auch lustig !
Wenn du schon auf deine "Knochen" tippst, dann würde ich zum Osteopathen gehen.
Grüßle
PS: Deine Infos finde ich etwas spärlich, sorry.

kribbeln, taub, verspannt

martina27 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 16.03.09
Danke!
Es ist ín der Nase, meist só ein ziehen nach unten. Es fühlt sich an wie ein Muskelkrampf gegen den ich nichts machen kann, aber ist nicht schmerzhaft.
Es ist aber wirklich schwer zu beschreiben.
LG

kribbeln, taub, verspannt

fak2411 ist offline
Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Schon OK, in/an der Nase sind glaub keine Muskeln, darum ist es schwer vorstellbar. Es ist wohl was anderes und "strahlt" das Empfinden aus.

Hier gibt es eine Therapeutenliste, ich würde aber auch anderes in Betracht ziehen.
http://www.osteopathie.de/service-therapeutenliste.html

LG

kribbeln, taub, verspannt

martina27 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 16.03.09
Super Danke!
Was würdest du denn in Betracht ziehen?
Und wohin würdest du dich an meiner Stelle wenden?

kribbeln, taub, verspannt

fak2411 ist offline
Beiträge: 791
Seit: 18.02.08
Deine Aussagen sind schwer zu deuten.
Manchmal so ein komisches Kribbel-/Taubheits-/Verspanntheitsgefühl in der Nase. Bin auch sehr verspannt im Nacken und bei den Schultern. Ich denke, es kommt von den Nerven.
Das hört sich an, als wenn es nicht schlimm sei, nur ab und zu vorkommt usw.
Ob es ein oder zwei Probleme sind ist auch nicht eindeutig. Bisher würde ich zum Osteopathen raten. Dein Gefühl das es von den Nerven kommt macht mich unsicher.
Gruß

kribbeln, taub, verspannt

martina27 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 16.03.09
ja, so schlimm ist es nicht und es ist nur ab und zu. aber ein bisserl verwirrend, weil ich dann nix dagegen machen kann. und blöd, wenn ich wenig geschlafen habe, merk ichs so gleich. andere, die die ganze nacht durchmachen, haben sowas ja auch nicht.
deswegen dachte ich, das ist bestimmt eine nervliche sachen weil man ja sagt, dass man nervlich nicht so belastbar ist, wenn man zu wenig schlaf bekommt. aber zum neurologen geh ich nicht mehr, da fühl ich mich schon veräppelt
ich schau jedenfalls mal zum osteopathen.
hab auch gelesen, sowas kann von magnesiummangel kommen.
kann man einen magnesiummangen durch eine blutprobe entdecken?
lg Martina


Optionen Suchen


Themenübersicht