Muskelschwäche in Hand- und Fußgelenk

15.03.09 17:33 #1
Neues Thema erstellen
Weiblich uter
Mache mir große Sorgen um meinen Sohn Tim , 5 Jahre. Tim konnte mit 12 Monaten nicht krabbeln, nicht stehen und laufen. Seine Fußgelenke klappten regelrechtnach aussen und Tim stand erstmalig mit 2o Monaten auf den jeweiligen Innenknöcheln. Diagnose " Hackenfuss" . Heute läuft Tim mit starkem Knicksenkfuss. ( regelmäßige Physiotherapie)
Nun haben wir aber festgestellt, dass die gleichen Probleme im Handgelenk existieren. Tim kann keinen Stift führen, weil das Handgelenk seitlich nicht fixiert ist, sondern sich dreht. Dies macht sich besonders beim Schneiden mit der Schere bemerkbar. Tim fängt richtig an und dreht aber das Handgelenk so, dass später de zeigefinger oben und der Daumen oben ist. Dadurch kann er weder so gut malen oer schneiden, wie gleichaltrige Kinder. Da er aber schlau und sensibel ist, stört ihn der Vergleich, dem er jeden Tag im Kindergarten ausgesetzt ist.
dadurch entstehen jede Menge zusätzliche Probleme sozialer Natur. tim ist insgesamt etwas schlaff. Er kann zum Beispiel keine Steigung mit dem Fahrrad bewältigen. Konnte nie Dreiradfahren. Manchaml wisen wir nicht weiter. CTG haben wir schreiben lassen, keine Hinweise auf Spastik. Das haben wir auch nicht vermutet, war aber von den Ärzten empfohlen. Er ist eher viel zu "weich" .

Liebe Grüße

Muskelschwäche in Hand- und Fußgelenk

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Uter,

sorry für die späte Antwort .

Ich habe den Eindruck Ihr denkt bei den Symptomen Eures kleinen Mannes nur an Gelenkprobleme?
Für mich hört sich das irgendwie auch an wie Muskelschwäche, wurde denn in diese Richtung schon einmal untersucht? Vielleicht magst Du Dich hier mal umsehen:
Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.

Hilft Dir diese Seite denn weiter? - kannst Du irgendeine Verbindung knüpfen?
Was sagt denn Euer Kinderarzt dazu?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Muskelschwäche in Hand- und Fußgelenk
Weiblich uter
Themenstarter
Hallo Heather,

herzlichen Dank für Deine Antwort. Doch ich / wir denke schon an ein muskuläres Problem. Die Enzymwerte sind auch etwas ausserhalb des Normbereiches, dennoch gibt es aus ärztlicher Sicht keinen konkreten Hinweis auf eine ernsthafte Muskelerkrankung und auch wenig Tips, wie wir damit umgehen sollen. In Tübingen ( Neurologie) sind wir 2x im Jahr. Aber auch dort wird nur beschrieben und beobachtet. Wir fühlen uns sehr alleine gelassen. Ich werde mir gerne Deine Seite ( Link) anschauen, denn die kenne ich noch nicht. Kurze Frage, Du bist die Einzige, die geantwortet hat; Hast Du einen ähnlichen Hintergrund ?

Vielen Dank und Liebe Grüße
Ute

Muskelschwäche in Hand- und Fußgelenk

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn Tübingen für Euch eine Anlaufstation ist, wäre evtl. diese Klinik in Stuttgart auch geeignet. Ich finde, es klingt gut, was die schreiben; auf jeden Fall dürften sie Erfahrung haben:
Marienhospital-Stuttgart: Neuromuskuläres Zentrum

Gruss,
Uta

Muskelschwäche in Hand- und Fußgelenk

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Ute,

Hast Du einen ähnlichen Hintergrund ?
Nein !

Ich verstehe sehr gut Euren Frust und das Gefühl alleine gelassen zu sein . Raten würde ich jedenfalls, dass Ihr Euch eine/n Klinik/Arzt sucht der sich damit auskennt.

Schaut Euch mal um auf der von mir angegebenen Seite, vielleicht könnt Ihr dort im Forum Euren Beitrag setzen und so einen guten Arzt finden der eben nicht gleich die Flinte ins Korn wirft .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Muskelschwäche in Hand- und Fußgelenk

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hi Uter,

die Symptome sind sehr vielfältig. Die Körperstatik deines Sohnes erscheint mir nicht überaus stabil. Diese gilt es erst einmal zu überprüfen. Mit Hilfe der Dornmethode, die von Kindern als sanft und schmerzfrei empfunden wird, können Fehlstellungen festgestellt und korrigiert werden. Besonders Gelenkprobleme, die offensichtlich in deinem Fall vordergründig sind, können ebenfalls gelindert werden. Hier findest du einen Dorntherapeuten in deiner "Nähe": Dornfinder
Als Ergänzungsmittel könntest du deinem Sohn ein Schüßler-Salz, die Nr.1 Calcium Flouratum, je 5 Tabletten/Tag geben. Die Überstreckbarkeit der Gelenke ist ein wichtiger Hinweis auf einen bestehenden Mineralmangel.

Gruß
Soleus

Muskelschwäche in Hand- und Fußgelenk

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Ute,

aufgrund des Beitrags von Soleus ist mir folgendes eingefallen:
Hypermobilität Hypermobilität: Aus 10.000 Artikeln des medizinischen Lexikons www.kliniken.de powerd by wiki pedia
Extremitätengelenke: Manuelle ... - Google Buchsuche
www.swr.de/buffet/teledoktor/krankheit/-/id=257074


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Optionen Suchen


Themenübersicht