Verdauungsbeschwerden

14.03.09 20:30 #1
Neues Thema erstellen

Kerstin60 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 14.03.09
Hallo ich bin Kerstin und neu im Forum ich hoffe das mir jedmand weiterhelfen kann.
Seit einem halben Jahr leide ich an Verdauungsproblemen, Schlafprobleme, starkes prubbeln im gesamten Bauch vorallem nachts,
Übelkeit,ständig hellem Stuhlgang, 5- 6 x Stuhl am Tag aber kein Durchfall, ich bin ständig müde und abgespannt, wenn ich süßes essen dann sind die Beschwerden besonders stark.
Bei einer CT wurde nichts ungewöhnliches festgestellt. Die Blutwerte sind auch OK.

Liebe Grüße Kerstin

Geändert von Kerstin60 (14.03.09 um 20:46 Uhr)

Verdauungsbeschwerden

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Kerstin60,

zuerst einmal möchten wir Dich herzlich willkommen heissen!

Vielleicht wäre es sinnvoll, eine Art Ernährungstagebuch zu führen, d.h. Du schreibst auf, was Du isst, und dann beobachtest Du, ob sich Deine Beschwerden verschlimmern. Es könnte sein, dass Du an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit (Intoleranz) leidest.
In unserer Sparte "Ernährung als Krankheitsursache" findest Du die Rubriken zu den verschiedenen Intoleranzen.

Du hast ja schon erwähnt, dass Du Süsses nicht gut vertragen kannst - hier wäre schon mal ein Hinweis darauf, dass es sich um eine Unverträglichkeit handeln könnte.

Auch unser Wiki Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit informiert zum Thema Intoleranzen.

Liebe Grüsse,
uma

Verdauungsbeschwerden

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Kerstin,

es wäre anzuraten, daß Sie die Zusammensetzung Ihrer Abendbrotmahlzeit überprüfen, die spätestens um 18.00 Uhr eingenommen werden sollte. Sie sollte leicht ohne viel Eiweiß und Fett sein. Jeder Bissen müßte 30 x gekaut werden.
Dazu wenig Flüssigkeit.

Wenn der Stuhl so hell ist, daß er an Lehmfarbe erinnert, wird nicht genügend Galle produziert. Dann könnte dies durch entsprechende Präparate gefördert werden.

Es versteht sich eigentlich von selbst, daß Unverträglichkeiten wie Süßes dann ausgespart werden müssten.

Essen Sie auch nicht zuviel, trinken Sie aber ausreichend Wasser (30 ml pro kg Körpergewicht), um vielleicht Ihre Müdigkeit in den Griff zu bekommen.

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt


Optionen Suchen


Themenübersicht