Erschöpfung bei geringer Belastung

12.03.09 19:13 #1
Neues Thema erstellen

climbim ist offline
Beiträge: 9
Seit: 12.03.09
Ich habe seit 2 Jahren eine stark verminderte Leistungsfähigkeit, bin schon bei geringer körperlicher Anstrengung erschöpft trotz gutem Schlaf und regelmässigen Ruhepausen. Häufig treten Atembeschwerden, Schwindel und Schwäche in den Beinen auf. Bin daher arbeitsunfähig, Sport ist nicht mehr möglich. Klassische Abklärungen von Herz, Kreislauf, Lunge, Muskeln und Nervensystem haben keine Ursache ergeben. Ebenfalls haben eine ganze Anzahl alternativer Abklärungen und Therapien keine Besserung gebracht.
Kann mir allenfalls jemand weiter helfen oder hat ähnliche Probleme?


Erschöpfung bei geringer Belastung

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Kennst du folgenden Artikel schon, der auf mögliche Ursachen eines Chronischen Müdigkeits-Syndroms eingeht?
http://www.cfs-info.de/fileadmin/use...d/med_info.pdf

Vielleicht bringt dich das weiter.

LG, Mungg
__________________
Borreliose ist ein Arschloch

Erschöpfung bei geringer Belastung

climbim ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 12.03.09
Ich hab mich verschiedentlich über CFS informiert und finde, viele Symptome sind zutreffend. Als ich bei meiner Ärztin nachfragte, meinte sie, dass ich unter chronischer Erschöpfung leide sei offensichtlich, was für sie nicht da drein passe seien die Atembeschwerden.
Immer wieder wird vermutet dass ich unter einer extremen Unverträglichkeit jeglicher Strahlung (Erdstrahlen, Elektrosmog, Mobilfunk...) leide. Wir haben bereits seit längerer Zeit das ganze Haus abgeschirmt. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

Erschöpfung bei geringer Belastung

Adlerxy ist offline
Beiträge: 726
Seit: 31.10.08
Hallo !

Vielleicht Nebennierenschwäche ?

Nebennierenerschöpfung

Grüße Detlev

Erschöpfung bei geringer Belastung

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
ist die Schilddrüse mit sämtlichen Werten untersucht worden:
TSH, fT3, fT4, Antikörper TPO, Tg, TRAK, Ultraschall

Wie sieht es mit Giftbelastungen aller Art aus:
- Amalgamfüllungen, Palladiumfüllungen/Kronen, Gold,
- Wohngifte wie Schimmel, Permethrin, Formaldehyd, Holzschutzmittel usw.
- Toner am Arbeitsplatz, andere Belastungen


Gruss,
Uta

Erschöpfung bei geringer Belastung

climbim ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 12.03.09
Cortisol im Speichel wurde einmalig gemessen und war normal.
Bei der Schilddrüse wurde nur TSH gemessen, war ebenfalls normal.
Amalgamfüllungen habe ich vor mehreren Jahren entfernt und ausgeleitet. Schimmelpilze waren im Keller vorhanden und wurden fachgerecht saniert, ich wurde medikamentös behandelt, was aber keine Veränderung der Symptome gab. Mittels Matrixregenerationstherapie und Bioresonanz wurde versucht, generell Gifte auszuscheiden.
Bei verschiedenen Tests (v.a. Eta-Scan) wurde festgestellt, dass hauptsächlich die Organe im "Mittelbereich" (Lunge, Bronchien, Leber, Bauchspeicheldrüse, Milz, Dünndarm) viel zu wenig Energie hätten und "müde" seien.

Erschöpfung bei geringer Belastung

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo climbim,

Bei der Schilddrüse wurde nur TSH gemessen, war ebenfalls normal.
dieser Wert alleine sagt leider gar nichts aus.

Es wäre sinnvoll, die Schilddrüse komplett abklären zu lassen; dazu braucht man

Laborwerte TSH, fT3, fT4; Antikörperwerte TPO-AK, Tg-AK, TRAK;
Ultraschall - dies möglichst beim Facharzt (Endokrinologe/Nuklearmediziner).

Schau Dich doch mal in unserem Wiki um Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Viele Symptome, die Du hast, könnten mit einer Schilddrüsenfunktionsstörung/-erkrankung zu tun haben.

Liebe Grüsse,
uma

Erschöpfung bei geringer Belastung

Adlerxy ist offline
Beiträge: 726
Seit: 31.10.08
Zitat von climbim Beitrag anzeigen
Cortisol im Speichel wurde einmalig gemessen und war normal.
Die Nebennierenerschöpfung wird als solche häufig nicht erkannt, was seinen Grund in ungeeigneten Untersuchungsmethoden hat. Insbesondere die Erfassung des Cortisolspiegels über das Blut ist hier wenig hilfreich. Cortisol wird zu einem großen Teil in der zweiten Nachthälfte produziert und so ist bei einer frühmorgendlichen Blutabnahme der Cortisolspiegel oft noch normal oder sogar erhöht.

Deshalb ist für eine präzise Diagnose neben der Erstellung eines Blutbilds und der Erhebung verschiedener Schilddrüsenwerte v.a. die Erstellung eines Cortisoltagesprofils zwingend notwendig. Um dieses zu erstellen, wird an einem ruhigen Tag, z.B. am Wochenende, drei bis vier Mal Speichel gesammelt.

Erschöpfung bei geringer Belastung

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Zitat von climbim Beitrag anzeigen
Amalgamfüllungen habe ich vor mehreren Jahren entfernt und ausgeleitet.
Wie wurde das gemacht?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Erschöpfung bei geringer Belastung

hanky48 ist offline
Beiträge: 22
Seit: 14.07.09
vielleicht klingt das zu einfach .... aber ich würde es mal mit einem natürlichen Vitamin C (z.B. Acerolakirsche) oder Multivitaminpräparat (bitte auch auf natürlicher Basis) versuchen. Vit. C bis knapp an der "Durchfallgrenze" dosieren.

LG Horst


Optionen Suchen


Themenübersicht