Keine Ahnung was das ist

09.03.09 14:37 #1
Neues Thema erstellen

BBer ist offline
Beiträge: 14
Seit: 09.03.09
Hallo liebe Forummithlieder,

Also erstmal zu meiner Person:

Bin 18 Jahre alt, männlich und betreibe Bodybuilding seit ca 1,5 Jahren.
Habe eine leichte Unterfunktion wo der DOC meint es wähe nichts ernstes.
Rauche und trinke nicht.

Ich hatte letzte Woche eine Grippe mit über 39°C Fieber.
Die Grippe dauerte etwa 5-6 Tage und mittlerweile geht es mir schon viel besser.
Hab noch leichten Husten und irgendwie keinen Appetit.
Habe während der Grippe Mexalen, Parkemed und ACC Hexal genommen.

Was mir wirklich sehr zu schaffen macht ist diese Benommenheit nach der Grippe. Als ob ich mich ganz leicht angetrunken hätte.
Dieser Zustand der Benommenheit geht mir wirklich auf die Nerven.
Außerdem habe ich das Gefühl ich bin nicht zu 100% da und bin etwas geschwächt.
Das ist jetzt schon der 5 Tag, und ich kann nichts dagegen machen.
Habe echt Angst das dieser Zustand für mein ganzen Leben andauern kann.


BITTE HELFT MIR WEITER!!

DANKEEEEEEEEEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Keine Ahnung was das ist

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo BBer,

eine richtige Grippe mit hohem Fieber ist eine Erkrankung, nach der es oft eine ganze Weile dauert, bis man wieder fit ist. Der Körper ist geschwächt und braucht seine Zeit, um sich zu erholen. Deshalb ist es wichtig, dass Du Dich noch schonst, damit der Infekt ausheilen kann.

Nimmst Du die Medikamente noch? Dabei denke ich an Nebenwirkungen, wie z.B. bei Parkemed
Selten: Schläfrigkeit, Müdigkeit, Schwindel, Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und Atemwege, Nierenfunktionsstörungen, Sehstörungen, Ohrensausen.
Parkemed (Wirkstoff Mefenaminsäure)

Dein jetziger Zustand wird sicher nicht Dein ganzes Leben dauern - ich vermute, dass Du nach der Grippe einfach genügend Zeit brauchst, um wieder auf die Beine zu kommen.

Liebe Grüsse,
uma

Keine Ahnung was das ist

BBer ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 09.03.09
Hallo uma

Die Medikamente nehme ich nicht mehr. Und Parkemed habe ich nur eine halbe Tablette genommen.

Ich weiß nicht ganz Recht aber ich habe vor der Grippe eine Zahnfüllung über den ganzen Zahn bekommen. Habe mich dann informiert über Amalgam und Quecksilber und muss sagen das ich ziemlich große Angst habe das es wegen dem sein könnte.

Bin erst 18. Ist sowas denn möglich. Habe insgesamt 4 Füllungen und einmal eine Wurzelbehandlung.

Habe meinen Eltern gefragt was die den davon halten ob es möglich wäre das ich eine Quecksilbervergiftung habe. Die nehmen mich nicht ernst und glauben ich bin ein Hypohonda.

Ich bin noch immer Benommen und beim essen wird mir meistens leicht schlecht.
Bin sogar ein wenig depressiv weil ich mir durchgelesen habe was man alles machen müsste um seinen Körper von Quecksilber zu befreien.

MFG BBer

Keine Ahnung was das ist

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo BBer,

Du musst nicht depressiv sein, wenn Du über eine Quecksilberausleitung nachdenkst - hier im Forum gibt es dazu so viele Informationen, und Du wirst immer einen Ansprechpartner finden, der Dir weiterhelfen kann.

Wenn Du möchtest, kannst Du in einer der Amalgam-Rubriken Amalgam Deine Fragen einbringen und Dich austauschen.

Liebe Grüsse,
uma

Keine Ahnung was das ist

BBer ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 09.03.09
Wie lange dürfte diese Benommenheit andauern??
Ab wievielen Tagen Benommenheit kann ich schon sagen: Das ist nicht mehr normal!

Keine Ahnung was das ist

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Hi,

aus der Ferne schlecht zu diagnostizieren... könnte aber auch eine EBV-Infektion gewesen sein. Pfeiffer-Drüsenfieber ? Wikipedia

Warst du mit deiner "Grippe" beim Arzt? Hattest du schon EBV??
Wenn nicht geh zum Doc der soll auf EBV checken!

mfg Thomas

Geändert von toxdog (11.03.09 um 23:01 Uhr)

Keine Ahnung was das ist

BBer ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 09.03.09
DANKEEE Thomas für den Tipp!!

Keine Ahnung was das ist

BBer ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 09.03.09
Hallo Leute, ich bins wieder.

Sooooo.....

Also für den Anfang möchte ich sagen das die Benommenheit komplett weg ist.
Nachdem die Benommenheit weg war, war ich sehr glücklich und ich hatte 1 Woche Erholung.

Eine kleine Story:
Nun ist es so dass ich letzte Woche mit meinen Freunden was trinken war und irgendwie war es nicht das selbe wie immer sondern es hat sich ziemlich viel geändert in unserer Clique.
Alle haben begonnen zu rauchen, manche haben sogar begonnen zu trinken und es ist viel passiert was ich nicht hier erwähnen will.
Im großen und ganzen habe ich das Gefühl, dass ich nichts mehr mit denen zu tun haben will weil einfach alle dort zu dumm sind.
Jedenfalls glaube ich das.
Ein anderer Punkt ist der, dass meine Eltern für 10 Tage Urlaub machen und ich alleine bleiben wollte. Ja und jetzt bin ich die ganze Zeit alleine zuhause.
Außerdem habe ich nächstes Jahr Matura und die Lehrer machen jetzt schon Stress wegen den Noten und so..

Wie gesagt in der letzten Zeit bin ich iwie sehr emotional geworden.
Es wirken einfach zu viele Einflüsse auf mich

Meine jetzigen Symptome sind:

1)Letzte Nacht hab ich mich wie immer hingelegt zum schlafen auf einmal kommen so viele unnützliche Gedanken auf von denen ich nicht loslassen kann. So wie ein Halbschlaf.
Es ist wirklich zum weinen ich kann nur schwer einschlafen. Ich muss immer den Fersehr laufen lassen um auf andere Gedanken zu kommen.
Und wenn ich in der Früh aufstehe danke ich immer nur: "Wie werde ich heute einschlafen"

2) Im Zusammenhang mit dem oben genannten 1) Punkt habe ich schwankene Depressionen.
Ich habe mir den Amalgam Thread angeschaut und war dan ziemlich erschüttert weil es Amalgam sein könnte.
Wenn ich irgenwo unterwegs oder beschäftigt bin dann vergesse ich auf den ganzen Medizin Müll und das Leben macht wieder einigermaßen Spass.
Doch wenn ich alleine bin und über mein Leben nachdenke dann bin ich soo schlecht gelaunt....

3) Ich habe glaube ich eine gaaaaaaaaaaaaaaaannz leichte Sehschwäche auf dem rechten Auge.

4) Bin Antriebslos aber nicht müde..

Ich fühle mich wie ein Wrack...

Vll kann mir ja jemand helfen....

Bin schon so ängstlich das ich mich nicht mal mehr traue dieses Forum zu besuchen weil ich dann erfahren könnte das ich Quecksilbervergiftet bin..:(

Ich weiß nicht weiter...

Keine Ahnung was das ist

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hast Du Dir denn schon mal das Wiki zu Amalgam angeschaut?:
http://www.symptome.ch/wiki/Amalgam

Du bist ja etwas auf jeden Fall belastet, und eine neue große Füllung gibt nunmal eindeutig auch noch Quecksilber ab.

Bevor Du nun ständig in Dich hineinhorchst, ob Du evtl. Quecksilber-Symptome hast oder entwickelst, würde ich mir doch ganz konkret überlegen, wie Du diese letzte Füllung und evtl. auch die anderen wieder los wirst.

Grüsse,
Uta

Geändert von Oregano (04.04.09 um 15:19 Uhr)

Keine Ahnung was das ist

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Isst du viel Thunfisch wegen Bodybuilding?

Das würde ich lassen da man sich durch Thunfisch leicht noch mehr Quecksilber zuführt...


Keine Panik.. einfach in den nächsten Monaten Amalgam von einem guten Zahnarzt entfernen lassen... einen der kein Amalgam mehr verwendet in seiner Praxis... und nur mit Sauerstoff/reichlich Absaugung/kaltem Wasser/und wenn möglich mit Kofferdamm.

Geändert von dmps123 (04.04.09 um 15:22 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht