Magen Dramprobleme seit 2 Jahren

08.03.09 12:38 #1
Neues Thema erstellen

bruebaker ist offline
Beiträge: 2
Seit: 08.03.09
Hallo Zusammen,

habe seit ca 2 Jahren vollgende Probleme/Symptome:
-Übelkeit und blähungen nach den Mahlzeiten (Egal, was ich esse bzw Trinke)
-Besonders schlimm ist es Abends beim schlafen gehen
-Und natürlich regelmäßigen Durchfall (mal aller 2 wochen, mal jede woche)

Angefangen hatt alles vor ca 2,5 Jahren, vorher hatte ich nie Magen / Darm probleme, konnte alles essen und trinken was ich wollte.

Dann ging es mir auf einmal ziemlich schlecht häftiger durchfall ca 2 wochen lang. War natürlich nach dem 3ten tag durchfall beim artzt. Der hatt dann eine Stuhlprobe genommen und mich krank geschrieben. Kam aber nix bei raus. Danach wurdes es dann wieder etwas besser, also mit den oben genannten Symptomen. Bin dann aber nicht mehr zum artzt, hatte mir gedacht das wird schon wieder. War dann aber aufgrund von gewichtsabnahme und verschlechterung der Symptome nochmal beim hausartzt der mich an einen Internisten überweisen hatt. Der hatt gleich eine Magen Darmspiegelung durchgeführt und Blut und Stuhlproben genommen. Hatt aber auch nichts ergeben, Organisch allles in Ordnung und auch in den Stuhl und Blutproben hatt er nichts gefunden. (Allerdings weis ich nicht genau auf was er alles getesten hatt) Er meinte jetzt es sei das RDS Syndrom. (weil er nichts anderes gefunden hatt) Und das er da auch nichts weiter machen kann.

Habe dann so einige Sachen probiert wie das Iberogast und andere Tipps und Tricks (kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt, Pfefferminz tee etc.) hatt aber alles nicht geholfen. Kann es evtl. doch noch etwas anderes sein? Soweit ich weis ist das RDS Syndrom ja nur ne Aussschlus Diagnostik oder? Ich mein das kann ja nicht so weiter gehen oder? Ich bin jetzt schon viel zu dünn. Ich würd auch gern mal wieder länger wegfahren oder mal wieder was gutes essen.

Ok, vieleicht weis ja jemand einen Rat.

Bis dann.


Magen Dramprobleme seit 2 Jahren

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Bruebaker,

gab es irgendein Ereignis bei Dir, bevor das vor 2,5 Jahren losging?
- Krankheit, Medikamente (Antibiotika, Penicillin?), Zahnbehandlung, Umzug, neue Möbel, neue Nahrungsmittel/Ernährungsumstellung, Zeckenbiß....?

Hast Du Dich schon mal über Lebensmittelallergien bzw. Intoleranzen informiert?
Vielleicht verträgst Du einfach z.B. Milchzucker nicht mehr oder andere Nahrungsmittelbestandteile?

Führst Du ein Ernährungstagebuch?

Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Allergie > Ernährung > Candida

Weißt Du, wie die Werte Deiner Bauchspeicheldrüse aussehen (=Lipase und Amylase aus dem Blut)?

Gruss,
Uta

Magen Dramprobleme seit 2 Jahren

bruebaker ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 08.03.09
Hallo Uta,

Erstmal Danke für deine Antwort!

Ja ein ereigniss gab es. Die knapp 2 wochen durchfall. Also mir kam es so vor als kam es von so einem belegtem Brötchen was ich mir vorher beim Bäcker, das ich aber jeden Freitag dort geholt und gegesen habe. Sonst aber nichts weiter, keine ernährungsumstellung oder sonstiges. Mittlerweile habe ich auch schon einiges Probiert, einige Tage nur drockenes Brott und Mineralwasser, hatt aber nichts geändert. Ich war damals auch bei meinem Hausartzt, der hatt aber in der Stuhlprobe nichts gefunden. Über Lebensmittelallergien habe ich mich noch nicht informiert da ich ja bei jeder Malzeit bzw. jeder Form von Lebensmittel auftritt. Werde ich aber noch nachholen. Ein Ernährungsbuchtagebuch führe ich nicht. Esse aber eigendlich nur Brötchen, mit etwas Käse oder Wurst. Fleisch Obs oder andere Sachen vertrage ich noch schlechter.


Die Leberwerte weis ich leider nicht. Ich war zwar bei der Magendarmspiegelung aber irgendwelche Werte wurden mir nicht mitgeteilt. Nur das alles in Ordnung ist wurde mir gesagt.

Kann so eine Lebensmittelallergie plötzlich auftauchen und bei jedem Lebensmittel passieren?

Geändert von bruebaker (08.03.09 um 23:19 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht