Ob das mal besser wird - Schwindel, Augenflimmern etc.

06.03.09 13:26 #1
Neues Thema erstellen
Ob das mal besser wird

Mholzmichel ist offline
Themenstarter Beiträge: 158
Seit: 04.03.09
Ich "darf" am 23.4. beim Angiologen antanzen. War ich schon mal aber da war der Schwindel noch nicht soooo ausgeprägt. Naja das wird erst mal ne Duplexsonografie und dann bestimmt noch eine stat. Angiographie.

Ob das mal besser wird

Ulrike ist offline
Beiträge: 1.005
Seit: 28.04.08
Hallo Mholzmichel,

hier mal, wie ich finde, eine gute Zusammenstellung bezüglich Schwindel: Dr

Wahrscheinlich scheint es sich ja bei Dir um diesen zu handeln:
Zervikogener Schwindel (=halswirbelsäulenbedingter Schwindel)

Die Halswirbelsäule ist fester Bestandteil des Gleichgewichtssystems. Die Stellung des Kopfes im Raum wird nicht nur mit den Augen und den Vestibularorganen koordiniert, sondern ebenfalls mit den Somatosensoren der oberen Halswirbelsäule.

Ein homöopathischer Behandlungsversuch kann unternommen werden mit Gelsemium D12 (2x1 Tbl.tgl.) über mehrere Wochen. Dies baut häufig die Verspannungen im HWS-Bereich ab. Günstig ist eine Neuraltherapie und Akupunktur.
und:

Unabhängig von der Ursache des Schwindels kann dieser im allgemeinen mit Ginkgo-Präparaten günstig beeinflußt werden. Da bei Schwindelbeschwerden die Durchblutung in der Regel an irgendeiner Stelle gestört ist, sollte die Durchblutungssituation insgesamt verbessert werden.
Liebe Grüße

Ulrike
__________________
Ein Wunder passiert nicht gegen die Natur, sondern gegen unser Wissen von der Natur.

Ob das mal besser wird

Mholzmichel ist offline
Themenstarter Beiträge: 158
Seit: 04.03.09
Na ich bin ja noch gespannt was das alles so werden wird.
Momentan hab ich ca seit 3 Wochen jeden Tag die Sch...e. Als ich ins KH bin war es am Schlimmsten, da konnte ich mich grad mal so ins Bad hangeln. Zu den Routineuntersuchungen brauchte ich meißtens einen Rollstuhl, beim Ultraschlall bin ich kaum von der Liege wieder hochgekommen. Momentan hab ich aber noch Probleme mit den Augen, als wenn die sich nicht so richtig auf die Entfernungen einstellen würden. In unserem KH konnten die mir ja auch nicht weiterhelfen. Klar hab ich auch schon an Borreliose gedacht, hab ja noch mehr Symptome aber das rauszufinden ist wohl schwer, da sich die und Symptome sehr ähneln.
Das Männel ist auch ein Link,

Geändert von Mholzmichel (19.03.12 um 15:01 Uhr)

Ob das mal besser wird

Ulrike ist offline
Beiträge: 1.005
Seit: 28.04.08
Hallo Mholzmichel,

HWK 5/6 Bandscheibenprotrusion mit einigen Einengungen.
Du hast es doch sozusagen "schriftlich", dass es Auffälligkeiten mit der Halswirbelsäule gibt.

Hier mal ein link, der sehr umfassend auf diese Thematik ein geht:
www.kopfgelenke.de/symptome-bei-kopfgelenksinstabilitaten/2008/10/31/

Du kannst da ja auch noch mal speziell unter C4-C7 nach lesen.

Dann hieraus:www.kopfgelenke.de/keine-dehnubungen-oder-einrenkmanover-an-der-halswirbelsaule-und-am-kopf-hals-ubergang/2008/12/19/

Was kann ich nun akut tun, um mir Linderung zu verschaffen?

Am besten geeignet sind Wärmeanwendungen und Entspannungsmaßnahmen. Warme Bäder, Wärmestrahlung, progressive Muskelentspannung nach Jacobson. Bei ernsteren Verspannungen helfen Muskelrelaxantien, wie beispielsweise Tetrazepam.

Merke: die meisten “Blockaden” der Halswirbelsäule sind lediglich Mißempfindungen, ohne das wirklich das Wirbelgefüge ausgerenkt ist und diese Blockaden entstehen häufig bei bereits bestehender leichterer Instabilität. Jedes Einrenken birgt eine nicht zu unterschätzende Wahrscheinlichkeit, die Instabilität zu vergrößern.
Du hast doch schon von positiver Wirkung durch Fangopackungen berichtet.

Hast Du Dir den Schwindel-link oben auch mal angeschaut? Hast Du eigentlich auch Kopfschmerzen?

Liebe Grüße

Ulrike
__________________
Ein Wunder passiert nicht gegen die Natur, sondern gegen unser Wissen von der Natur.

Ob das mal besser wird

Mholzmichel ist offline
Themenstarter Beiträge: 158
Seit: 04.03.09
Und deshalb denke ich HWS und nicht Borre.
Kopfschm. geht.
Beispiel: Mir gehts gut, ich hol den Rasenmäher aus dem Keller und fang an, dauert nicht lange und es beginnt zu "Leiern".
Ich guck unter mein Auto, knie nieder und komm wieder hoch, es leiert und das eben nicht nur kurz es bleibt ne Weile oder auch Tage. Ich bin dann immer froh wenn ich im Bett lieg und eingeschlafen bin, wobei das auch so eine Sache ist mit dem Kopfkissen. Meine Frau hat schon gegrunzt, da ich mehr Kopfkissen als Unterhosen hab, wobei ich mit den Hosen besser zurecht komme.

Ob das mal besser wird

Ulrike ist offline
Beiträge: 1.005
Seit: 28.04.08
kannst Du "leiern" mal etwas deutlicher beschreiben?

Kopfschm. geht.
Also hast Du Kopfschmerzen? Einseitig? Vom Nacken aufsteigend? Kannst Du die auch etwas genauer beschreiben?

Liebe Grüße

Ulrike
__________________
Ein Wunder passiert nicht gegen die Natur, sondern gegen unser Wissen von der Natur.

Ob das mal besser wird

Mholzmichel ist offline
Themenstarter Beiträge: 158
Seit: 04.03.09
Na so schlimm sin die nicht, ganz unterschiedlich und mal gar nicht.
Mehr zu tun hab ich mit Nacken.-und Schultern sowie Augen.
Nun hab ih seit 3 Wochen noch aufgehört zu Rauchen, das ist vielleicht eine Sch..., schlechte Laune etc.
"Leiern" ist bei mir wenn ich im Bett lieg und mich drehe dann ist mir schon leicht schwindligstehe ich auf muss ich erst mal die Sinne ordnen dann kann ich hoch lauf ich los muss ich mich meißt festhalten. Es dreht aber nicht sondern schwankt mehr.
Ganz schlimm ist es ja seit 3 Wochen. Hatte AB bekommen und da wurde es verrückter, ob es zusammenhängt keine Ahnung. Jedenfalls bekam ich Nacken und Schulterverspannung und bin dan nach 7 Tagen Einnahme ins KH, da mir so schlecht war, also wie umfallen, ich war zwar nur Beifahrer bei meiner Frau aber es ging nicht mehr. Achso zuvor hatte ich noch den Anhänger an`s Auto gehängt. Nun weiß ich nicht ob das der Auslöser war. Ich hab jedenfallss seit 3 Wochen massive Nacken Schulterverspannung, Schwindel (anhaltend) sowie Sehprobleme. Autofahren ist fast gar nicht drin. Am So. bin ich ca. 70 km gefahren, eine Tourtur. Mir war richtig blöde, als wenn ich nicht ganz da wär, das war so unwirklich, keine Ahnung.
Nun hab ich noch 6 x Man. Therapie da, trau mich aber nicht so richtig, da ich es schon mal erlebt hab dass dann gar nichts mehr ging. Ich such einen Ausweg aber find den nicht.

Geändert von Mholzmichel (20.03.12 um 07:08 Uhr)

Ob das mal besser wird

Mholzmichel ist offline
Themenstarter Beiträge: 158
Seit: 04.03.09
Mensch ist das eine Sch...
Hab momentan keinen Elan irgendwas anzufangen. Ich war grad im Garten und guck nur blöde in die Landschaft
Ich kann mich an nicht`s mehr ranfinden, also mal irgendwas anfangen.
hab mir gedacht, schönes Wetter jetzt machste das und das, nee gleich kaputt und außer Atem, liegt`s noch an dem Winter wo ich sowieso nur in der Bude glucke?
Ich hab mich satt.

Ob das mal besser wird

Mholzmichel ist offline
Themenstarter Beiträge: 158
Seit: 04.03.09
ich weiß nicht ob es funktioniert aber ich hab mal ein Bild angehängt.
Was meint Ihr kann hier die Ursache sein ???
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hws.JPG (48,1 KB, 15x aufgerufen)

Ob das mal besser wird - Schwindel, Augenflimmern etc.

Mholzmichel ist offline
Themenstarter Beiträge: 158
Seit: 04.03.09
Schön, nach einem Jahr bekommt man einen Befund der an Ärzte geschickt wurde die entweder nichts mit mir zu tun haben oder schon gar nicht mehr praktizieren
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schweizer1-crop.jpg (350,8 KB, 14x aufgerufen)


Optionen Suchen


Themenübersicht