Lustlosigkeit

02.03.09 17:25 #1
Neues Thema erstellen

skip ist offline
Beiträge: 8
Seit: 02.03.09
Auf der Suche nach alternativen methoden bin ich, 45 Jahre ,über dieses forum gestoßen.
Mein Sohn (16 Jahre alt) hat mehrere Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Morbus-Meulengracht.
Er hat die Magen- und Darmprobleme durch Weglassen der bestimmten Nahrungen ganz gut im Griff.
Was mir aber ganz erhebliche Sorgen bereitet, ist seine sehr, sehr auffällige Lustlosigkeit.
Er trifft sich kaum noch ( seit Sylvester vielleicht 3x ) mit Freunden, ist nur müde und kaputt - außer arbeiten, schlafen und essen macht er nichts !!!! mehr.
Er hatte einen super netten Freundeskreis, die sich online wohl auch noch melden, aber er will einfach nichts mehr machen.
Reden hilft natürlich nichts.
Vielleicht hat jemand einen Rat oder weiß welches homöopatische mittel in frage kommt.

Lustlosigkeit

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo skip,

seit wann ist Dein Sohn lustlos, nur noch müde und kaputt? Gibt es eine Beobachtung, die Du damit in Verbindung bringen könntest?

Ist die Schilddrüse schon einmal überprüft worden?
Du könntest Dich dazu hier informieren:Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Etliche der aufgeführten Symptome sind bei Deinem Sohn vorhanden.

Es kann sich auch um eine versteckte Entzündung handeln, die Deinem Sohn die Kraft nimmt; hier könnte man nach den Entzündungsparametern im Blut schauen.

Hatte Dein Sohn eine Zahnbehandlung? Hat er Amalgamfüllungen?

Ist der Blutzucker in Ordnung?

Es muss nicht unbedingt eine körperliche Ursache hinter den Beschwerden stecken - es könnte auch eine psychische Komponente vorhanden sein, z.B. Probleme bei der Arbeit, Überlastung etc.

Vielleicht wäre generell eine Blutuntersuchung sinnvoll, da könnte man auch gleich nach den Leberwerten schauen; Müdigkeit findet man auch häufig bei Lebererkrankungen.

Liebe Grüsse,
uma

Lustlosigkeit

skip ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 02.03.09
hallo uma,
vielen dank für deine antwort.
mit der arbeit hat es nichts zu tun, da er die probleme schon vorher hatte.
die schilddrüse ist noch nicht untersucht worden. da er aber morbus-meulengracht hat , also eine " Lebererkrankung " , ist es schon möglich . die symptome dabei sind unter anderm auch müdigkeit.
aber es wird halt immer schlimmer. und muss man sich deshalb so absondern?
eine blutuntersuchung hab ich ihm auch schon vorgeschlagen, will er aber absolut nicht.
bleibt ihm aber wohl nichts anderes übrig.

Lustlosigkeit

Arnica ist offline
Beiträge: 4
Seit: 27.02.09
Zitat von skip Beitrag anzeigen
Auf der Suche nach alternativen methoden bin ich, 45 Jahre ,über dieses forum gestoßen.
Mein Sohn (16 Jahre alt) hat mehrere Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Morbus-Meulengracht.
Er hat die Magen- und Darmprobleme durch Weglassen der bestimmten Nahrungen ganz gut im Griff.
Was mir aber ganz erhebliche Sorgen bereitet, ist seine sehr, sehr auffällige Lustlosigkeit.
Er trifft sich kaum noch ( seit Sylvester vielleicht 3x ) mit Freunden, ist nur müde und kaputt - außer arbeiten, schlafen und essen macht er nichts !!!! mehr.
Er hatte einen super netten Freundeskreis, die sich online wohl auch noch melden, aber er will einfach nichts mehr machen.
Reden hilft natürlich nichts.
Vielleicht hat jemand einen Rat oder weiß welches homöopatische mittel in frage kommt.
Hallo! Versucht es mal mit ARS 1 (Arsenicum album)
Gute Besserung!


Lustlosigkeit

skip ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 02.03.09
hallo arnica,

vielen dank , werde ich sofort besorgen das arsenicum , meinst du mit 1 , d1 ?
bezüglich der mariendiestelkapseln, hatte ich schon den arzt mal gefragt ob das sinn macht, der meinte : nur dem hersteller.
ich aber meine , das die patienten manchmal mehr wissenl
darum werde ich es jetzt auch ausprobieren.

schöne grüße skip

Lustlosigkeit

Arnica ist offline
Beiträge: 4
Seit: 27.02.09
Mariendistel ist absolut gut und regeniert die Leberzellen. Aber die Ärzte verdienen damit nichts...
Wegen der Potenz von ARS1 lässt du dich am besten in der Drogerie beraten.
LG

Lustlosigkeit

skip ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 02.03.09
alles klar mach ich .
schönen abend noch

skip

Lustlosigkeit

oliver boros ist offline
Beiträge: 13
Seit: 02.03.09
Hallo ,

mein Vorschlag wäre eine
gute Darmfloraaufbau und Aufbau der Mitochondrienfunktion
(Zellbewohner) mittels Aminosäuren,Polyphenolen,Spurenelementen,Vitaminen
und Mineralien.Natürlich ist das Verhältniss und Kombination entscheidend.
Dann kommt auch die differenzierte Zellleistung in Gang und somit auch die
Organleistungen.

Gruß,
Oliver Boros

Geändert von Malve (07.06.11 um 22:21 Uhr)

Lustlosigkeit

skip ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 02.03.09
hallo oliver ,
bevor wir wußten, das mein sohn eine fructoseunverträglichkeit hat, hat er die darmflora mit perenterol versucht aufzubauen.
das hatte natürlich alles nichts gebracht, da er immer noch den zucker gegessen hat.

das problem ist nur ich müßte ihn zu einem heilpraktiker mitbekommen.
da hat er aber ein arges problem mit weil er nicht dran glaubt. würde es trotzdem helfen , auch wenn die innere einstellung nicht da ist?

vielen dank
skip

Lustlosigkeit

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hi skip,

bei Lustlosigkeit werden folgende Schüßler-Salze empfohlen, 3x täglich drei Tabletten je Salz-Nr.:

Nr. 1. Calcium Fluoratum
Nr. 2. Calcium Phosphoricum
Nr. 3. Ferrum Phosphoricum
Nr. 12. Calcium Sulfuricum
Nr. 18. Calcium sulfuratum

Schüßler-Salze kennen keine Nebenwirkungen und keine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten. Die Tabletten in heißem Wasser auflösen und mit einem Plastiklöffel verrühren. Etwas abkühlen lassen und dann schluckweise trinken.

Gruß
Soleus


Optionen Suchen


Themenübersicht