Krank durch Blutdrucktabletten

28.02.09 09:55 #1
Neues Thema erstellen

Calvinstefan ist offline
Beiträge: 1
Seit: 28.02.09
Hallo,

ich komme direkt zu "meiner" Geschichte ... denn eigentlich betrifft das Problem meine Großmutter (Jg. 1937):

Blutdrucksenkende Tabletten muss sie schon eine ganze Weile einnehmen. Vor zwei Jahren zeigten aber ihre bisherigen nur noch wenig Wirkung und so verordnete ihr die Hausärztin ein anderes Präparat. Laktosefrei muss es sein, da meine Großmutter darauf unschön reagiert.
Etwa zwei Jahre hat sie dann diese neuen Tabletten eingenommen. Morgens eine halbe Tablette, nach Bedarf Nachmittags nochmals eine halbe. Mehr war nicht nötig. Der Blutdruck war prima! Doch der Gesamtgesundheitszustand verschlimmerte sich mit Beginn vor ca. einem Jahr drastisch. Anfangs hatte sie nur verstärkt Rückenschmerzen. Da sie aber zwei Bandscheiben-OPs hinter sich hat, war hierfür von allen Seiten schnell eine "Erklärung" gefunden. Dann verschlimmerte sich ihre Gicht. Hände und Finger waren immer aufgeschwollen und Berührungen taten ihr weh. Allgemein fiel ihr Bewegung jeder Art immer schwerer. Auch Gedächtnis-"Lücken" traten häufiger auf. Vor ca. vier Wochen waren dann alle Sympthome derart stark ausgeprägt, dass sie die Treppe im Haus nicht mehr in einem Durchgang schaffte, sie die Arme nicht mehr über Schulterhöhe heben konnte und noch nicht einmal eine schon aufgedrehte Flasche öffnen konnte. Hitze und Kälte konnte sie in den Händen nicht mehr spüren. ... ...

Durch eine Erkältung war sie dann ans Bett "gefesselt" und konnte auch nicht richtig essen. Sie ließ irgendwann die Blutdrucktabletten weg ... und nachZWEI TAGEN konnte sie sich wieder bücken, hatte wieder Gefühl in den Fingern, konnte Dinge aus dem obersten Fach des Regals holen und schaffte die Treppe mehrmals hintereinander ohne Schmerzen.

Wir machten dann den Test: sie nahm eine halbe Blutdrucktablette ... und keine halbe Stunde nach Einnahme waren die starken Schmerzen insbesondere im Rücken wieder da.

Die Hausärztin gab ihr dann etwa fünf verschiedene Blutdrucktabletten zur Probe mit, denn ohne Tabletten ist der Blutdruck jenseits von Gut und Böse! Doch bei jeder Tablette war es das Gleiche: den Blutdruck senkten sie, aber mit ihnen kamen auch direkt die Schmerzen wieder.

Die wohl schlimmste Folge dieser "Vergiftung" wie sie es nennt ist die Tatsache, dass das Immunsystemwohl völlig erledigt ist. Essen kann sie nur noch ungewürzte gekochte Dinge. Und selbst bei diesen ist die Folge Übelkeit und vor allem Durchfall.

Wasmich jetzt interessieren würde ist, ob es ähnliche bekannte Fälle gibt, wie man das Immunsystemwieder aufbauen kann oder noch besser, welchen Arzt wir in dieser Sache denn aufsuchen könnten.

Unsere Vermutung ist, dass Bestandteile der Blutdrucktabletten, die leider offenbar als Nebenwirkstoffe in allen Tabletten enthalten sind, diese Überempfindlichkeit ausgelöst haben. ...

OK, wenn jemand Rat weiß wäre ich für Anregungen sehr dankbar!

Ein schönes Wochenende wünsche ich!

Ciao,

Stefan.



Krank durch Blutdrucktabletten

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Stefan,

zunächst einmal begrüssen wir Dich herzlich in unserem Forum!

Handelt es sich bei den Blutdrucksenkern Deiner Grossmutter um ein Diuretikum? Ein derartiges Medikament kann bei manchen Patienten die Harnsäure erhöhen, was dann wiederum zu Gelenkschmerzen (praktisch durch eine Gicht) führen kann. Hier könntest Du einmal nachforschen.

Liebe Grüsse,
uma

Krank durch Blutdrucktabletten

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Welche Mittel hat Deine Grossmutter denn genommen?

Gruss,
Uta

Krank durch Blutdrucktabletten

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.734
Seit: 05.10.06
Ich kann nur sagen, was ich tun würde:
Wenn Tabletten solche Folgen haben, würde ich sie nicht mehr nehmen.
Der Blutdruck ist ohnehin eine kontrovers diskutierte Sachlage.
Wenn du hier in die Suchfunktion *hoher Blutdruck* eingibst, bekommst du einige Threads, die sich damit beschäftigen.

Viele Grüße, Horaz

Krank durch Blutdrucktabletten

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...blutdruck.html

Hallo Calvinstefan,

schau doch mal in den Link, vielleicht gibt es dort Anhaltspunkte, die für dich interessant sein könnten.


Optionen Suchen


Themenübersicht