Müdigkeit, Reizbarkeit etc.

26.02.09 15:32 #1
Neues Thema erstellen
Müdigkeit, Reizbarkeit etc.

margie ist offline
Beiträge: 4.489
Seit: 02.01.05
Also die Sache mit der Müdigkeit hat vor ca 3-4 Jahren angefangen. Seitdem habe ich auch an Gewicht verloren und esse unregelmäßiger.Und eigendlich kann ich auch alles essen ohne besondere Probleme
In der Zeit habe ich auch mein Blut checken lassen und da war laut meinem allg. Mediziner alles okay.
Auch ein Gewichtsverlust ist bei Lebererkrankungen früher oder später immer gegeben.

Was hat denn der allg. Mediziner im Blut untersucht?
Es gibt über 3000 verschiedene Blutwerte und bei jungen Menschen werden in der Regel nicht die Leberwerte oder das Ferritin untersucht und schon gar nicht die anderen Werte wie Kupfer, die ich nannte. Meist wird nur das Blutbild und vielleicht noch die Elektrolyte (=Kalium, Natrium, Calcium) untersucht und evtl. noch ein Schilddrüsenwert.
Meine Leberkrankheit (M. Wilson) wurde erst im Alter von 47 Jahren entdeckt, obwohl ich sie von Geburt an habe. Das nur zur Orientierung wie gründlich die Ärzte untersuchen.

Daher würde ich an Deiner Stelle mir die Blutwerte geben lassen, wenn Dir daran liegt, dass Du die Gründe für Deine Beschwerden erfährst. Du kannst sie hier mal einstellen. Einige hier im Forum haben davon etwas Ahnung.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Müdigkeit, Reizbarkeit etc.

Heinle ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 26.02.09
erstmal, nochmal vielen dank fr die vielen antworten und pn`s


Also margie was du da sagt ist schon interessant und ich könnte wetten, dass bei meinen damaligen Blutwerten sicher keine Leberwerte etc dabei waren. War ein ganz normaler check. Leider habe ich keine Ahnung mehr was genau gemessen worden ist.
Ich werde mir nochmal Blut abnehmen lassen und mir genaue Blut und Leberwerte geben lassen.
hALLO hEINLE

Das ganze könnte von einer nahrungsunverträglichkeit kommen (am ehsten Milch oder Gluten) und/oder von Candida. Eine Folge könnte auch eisenmangel sein, der das ganze verstärkt.

Empfehle Dir:
1. Ferritinwert abklären lassen
2. Eine strikte Milch und Glutendiiiät für eine Woche, um zu schauen ob es besser wird
3. Eine Canduidabehandlung auf Verdacht wie es im WIKI beschrieben ist
(reihenfolge willkürlich aufgeführt)
werde die Diät mal eine längere Zeit versuchen und es mal ganz genau beobachten.

@ Uta :
Also meine Krankheiten halten sich wirklich in grenzen und meine letzte kräftige grippe hatte ich schon einige Zeit nicht mehr

Meint ihr, dass meine Reizbarkeit von den andren Symptomen abhängt?

Müdigkeit, Reizbarkeit etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
uma hatte auch nach den Schilddrüsenwerten gefragt....
Gruss,
Uta

Müdigkeit, Reizbarkeit etc.

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Heinle

Bei der Diät sind infolge möglicher Entzugserscheinungen anfänglich auch Verschlechterungen möglich. Das wäre dann nebst der möglichen Vernesserung auch ein sehr gutes Zeichen das zumindest einiges davon kommt
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso


Optionen Suchen


Themenübersicht