seit meiner Blinddarm OP Schmerzen

23.02.09 12:22 #1
Neues Thema erstellen

Agentz ist offline
Beiträge: 3
Seit: 23.02.09
also, ich hab ca seit nem jahr bauchweh :(... nach nem dreiviertel jahr wurde blinddarmentzündung durch flüssigkeit im bauch entdeckt

habe dann seit ca November knapp über dem linken beckenknochen schmerzen halt linker unterbauch

habe alles durchtesten lassen
margenspiegelung im Oktober
darmspiegelung im oktober

Ultraschall im Jänner
und CT im Februar

alles normal

bluttest wurde durchgeführt:
allergie: auf milcheiweis, Dorsch, Weizen... alles negativ


stuhltest:
pilze, darmflorabesewöchte: nichts

Zölia...

negativ

das Problem ist, dass ich nur in der Früh aufs Klo gehn kann, am Nachmittag eher selten

wenn ich draufdrücke tut es so extrem weh, sobald ich ein joghurt esse, fangt mein Bauch an zu grummeln und es wird besser

ich weiß nicht mehr weiter, ich wurde mit schmerzmitteln und mit der Aussage es sei Psychisch nach Hause geschickt... kann mir jemand helfen??? Bitte ich verzage schon sehr

lg
Agentz

seit meiner Blinddarm OP Schmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Agentz,

nur um sicher zu sein: b ei Dir wurde also der Blinddarm herausgenommen? Es war vorher Flüssigkeit im Bauch? War der B linddarm denn durchgeplatzt? Und: ist die Flüssigkeit im Bauch seitdem weg?

Weißt Du, ob Dein Blinddarm verlagert war? Es gibt offensichtlich viele Positionen für den B linddarm, die gar nicht "nach dem Schulbuch" sind. Dann könnten natürlich auch entsprechende Schmerzen entstehen, obwohl man die eigentlich nicht mit dem Blinddarm in Verbindung bringen würde.

Wenn die Ärzte bis jetzt nichts finden, würde ich mal zu einem Osteopathen gehen, damit der sich Deinen Bauch mal anschaut bzw. ihn befühlt. Vielleicht findet er etwas?

Gruss,
Uta

seit meiner Blinddarm OP Schmerzen

Agentz ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 23.02.09
hallo,

ja is draußen, es wurde vermutet, dassa glaub ich nach oben gestlülpt ist, das aber dann nicht der fall war, die flüssigkeit ist ausgetreten, weil ich einen chronischen blinddarm hatte, der ständig ein bisschen flüssigkeit abgegeben hast... Flüssigkeit ist keine mehr da, wurde nicht auf ct gefunden, die am anfang bei meiner ersten ct gefunden wurde

kannst du mir noch genau sagen was ein osteopath ist und was der macht?

ist das sowas wie chrano sagral oder diese eine, die was durch schwinungen misst, was ich habe?

danke für die schnelle antwort

Geändert von Agentz (23.02.09 um 16:02 Uhr)

seit meiner Blinddarm OP Schmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ja, Osteopathie hat etwas mit Cranio-sacral-Therapie zu tun. Der Oberbegriff ist Osteopathie.
Mit Schwingungen hat das nichts zu tun. Da wird manuell gearbeitet, also wirklich mit den Händen. Osteopathen können - wenn sie gut sind - oft sehr gut spüren, wo etwas nicht stimmt, so Verkrampfungen sind, wo Blockaden... Und sie können dann versuchen, mit bestimmten Griffen, die zu lösen.
Vielleicht findest Du einen auf dieser Seite: Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Home

Gruss,
Uta

seit meiner Blinddarm OP Schmerzen

Agentz ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 23.02.09
danke, bin aber österreicher ^^, aber ich war scho mal crano... bekomme danach immer extrem schmerzhaften durchfall... und deswegen hab ich angst dort hinzugehen

kann schuld sein mangel an gewicht + ein wenig übergewicht? es wurde mir gesagt, dass außerdem die schmerzen nach meiner abschlussprüfung weggehn und soll ich so einen h2 atemtest machen auch wenn meine ärzte sagn, das man lactose und so nach bluttest ausschließen kann?


Optionen Suchen


Themenübersicht