diese Symptome kann ich nicht zuordnen, bitte helft!

17.02.09 19:58 #1
Neues Thema erstellen
diese Symptome kann ich nicht zuordnen, bitte helft !

Massima ist offline
Themenstarter Beiträge: 47
Seit: 11.06.08
Hallo margie
mein Sohn hatte nah der Gebiúrt einen verlängerten, verstärkten Ikterus (Gelbsucht) fäällt mir ein. Im Dez. waren wir im Krenkenhaus, weil seine Darmschläuche stark aufgebläht waren...

diese Symptome kann ich nicht zuordnen, bitte helft !

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Massima,

ob der Ikterus nach der Geburt ein Hinweis auf die Leber sein kann, weiß ich nicht. Gibt es ja öfters, den Ikterus nach der Geburt.

Aber vielleicht liest Du mal dies hier, die Symptome sind zwar nicht ganz identisch, aber Topi1 schreibt, dass bei ihrer Tochter das Gedächtnis besser wurde, als deren Lebererkrankung behandelt wurde.
http://www.symptome.ch/vbboard/morbu...tml#post219091

B12-Mangel ist bei Lebererkrankungen häufiger, kann man aber auch bei anderen Krankheiten bekommen.


Vielleicht hat Dein Sohn auch etwas anderes. Wichtig ist sicher, dass man ausschließt, dass die Leber nichts hat.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

diese Symptome kann ich nicht zuordnen, bitte helft !

Massima ist offline
Themenstarter Beiträge: 47
Seit: 11.06.08
Hallo Margie, die Leberwerte kann ich beim Hausarzt machen lassen? Bin blöd sry möchte es sicher ausschließen.

diese Symptome kann ich nicht zuordnen, bitte helft !

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Andie

Der richtige Arzt gibt es wahrscheinlich nicht, da Ärzte nicht Krankheitsmässig eingeteilt sind, sondern fachbereichsmässig. Wenn Dein Kind also etwas krankhaftes hat, welches mehrere Fachbereiche trifft, findest Du nie DEN Arzt.

Denke die Ärzte zu denen Du jetzt gehst sind gut, aber nur für einen teilbereich. Wenn Sie etwas finden, dann lass es behandlen, wenn nicht gehe zu einem anderen ffachbereich, eben zB den orthomolekluarmediziner, oder jemand edr sich mit Borrlien, Parasiten oder eben der Leber auskennt.
Die Arzt-Situation ist also nicht befriedigend, aber das ist leider so. Du musst es (àrzte) selber managen, wir können Dir dabei helfen. Die Fachärzte übernehmen dabei nur einen Teil, aber immerhin.
Vergleiche es mit einem hausbau, da sind verschiedene fachkräfte für verschiedenes da. Jemand mss dies aber koordinieren und vieleicht bist Du derejenige selber mit einem Stab aus Leuten von hier.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

diese Symptome kann ich nicht zuordnen, bitte helft !

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo Massima,

ja, der Haus- oder Kinderarzt kann das sicher tun.

Leberwerte sind:
GGT, GPT, GOT, GLDH, Alkalische Phosphatase, Bilirubin, Cholinesterase

Oft werden GLDH, Bilirubin, Cholinesterase nicht mitbestimmt. Diese Werte können aber auch etwas aussagen betr. die Leber.
Sind die Leberwerte grenzwertig, kann das auch schon etwas aussagen.

Es ist nämlich so, dass bei der Krankheit M. Wilson die Leberwerte nicht immer erhöht sein müssen und daher wird diese Krankheit oft erst viel zu spät festgestellt, weil man bei normalen Leberwerten an so eine Krankheit nicht denkt.
Wenn man sie ausschließen will, kann man evtl. noch Coeruloplasmin und Serum-Kupfer bestimmen. Beides wäre bei M. Wilson niedrig oder erniedrigt.
Topi1 hat hier
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...tml#post220115
noch die Harnsäure und das Phosphat genannt, die bei ihrer Tochter auch erniedrigt waren (kann aber auch sein, dass nicht jeder der diese Leberkrankheit hat, zu wenig Harnsäure und zu wenig Phosphat hat, denn die Krankheit äußert sich sehr unterschiedlich).

Ein Blutbild sollte man auch machen, weil man da auch manches erkennen kann.

Vielleicht wäre auch ein Ultraschall von Leber und Milz sinnvoll (bei M. Wilson ist nämlich auch die Milz oft auffällig).

Allerdings: Es gibt noch viele andere Krankheiten und sicher gibt es noch andere Krankheiten, bei denen ähnliche Symptome, wie sie Dein Sohn hat, auftreten können.

Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

diese Symptome kann ich nicht zuordnen, bitte helft !

Massima ist offline
Themenstarter Beiträge: 47
Seit: 11.06.08
mir fällt noch ein, er hat immer mal ein graues Haar und er ist 8! Das ist doch nicht normal. Bitte Leute helft mir.

Leber und Schilddrüse evtl. Borellien lasse ich beim Hausarzt machen.
Den Vitaminstatus bei einem Orthomulekular Mediziner. Ok? LG ANdie

diese Symptome kann ich nicht zuordnen, bitte helft !

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Massima,

...Schilddrüse evtl. Borellien lasse ich beim Hausarzt machen.
- in diesem Zusammenhang bitte darauf achten, dass eine komplette Untersuchung gemacht wird; leider sind Hausärzte darauf nicht spezialisiert.
Du könntest Dich hier informieren:
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...-sammlung.html

Liebe Grüsse,
uma

diese Symptome kann ich nicht zuordnen, bitte helft !

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Andie

Betreffend Borellien und Schilddrüse erkundige dich bitte hier im Forum unter der entsprechenden Rubriken, welche Tests man da machen soll. Die meisten Ärzte machen da gewisse wichtige Tests nicht. Es ist wie Margie bezüglich der Leber sich bei Tests gut auskennt, kennen sich da in den anderen oberwähnten Thread's hier, andere gut aus.

Vitaminstatus bei einem Ortomolekularmediziner, der auch entsprechende mögliche Gründe für die Symptome wie zB auch die grauen Haare hat. Einer der auch Kinder und/oder solche mit psychischen Problemen als Patienten hat.
Die grauen Haare können übrigens von einem Mangel und/oder einer SM Belastung kommen!!!
Ärzte in D die sich nebst ortomolekular auch sonst überdurchschnitlich mit den genannten Probleme auskennen sind übrigens:
- Frau Dr Esser, Kinderärztin, Naturheilzusatz, Allergie, ADS und Entwicklungsstörungen erfahren aus Herzogenrath
- Dr Vera Mehl sehr erfahren, Rest ähnlich wie oben, aus Norddeutschland
- Dr Faraji, Privatarztaus Wetzlar
Vielleicht liegt einer von denen nicht so weit weg von Dir.
Möglich sähe ich sonst auch noch den Hollmann der hier manchmal im Forum ist. Der hat einen fachübergreifenden breiten Blick.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

diese Symptome kann ich nicht zuordnen, bitte helft !

Massima ist offline
Themenstarter Beiträge: 47
Seit: 11.06.08
Also einen Endokrinologen finde ich in der Nähne hier nicht. Was soll ich tun?

Die Symptome einer SD-Überfunktion könnten passen.

diese Symptome kann ich nicht zuordnen, bitte helft !

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.475
Seit: 26.04.04
Hallo Massima,

hm... vielleicht hast Du einen Internisten, der sich mit der Schilddrüse auskennt?

Vorab könntest Du auf jeden Fall folgende Laboruntersuchungen machen lassen (Blut abnehmen kann auch ein anderer Arzt):

fT3, fT4, TSH; Antikörper Tg-AK, TPO-AK, TRAK.

Dann hätte man schon mal einen Überblick.
Eine Ultraschalluntersuchung müsste aber schon beim Facharzt gemacht werden - da ist die richtige Befundung wichtig.

Liebe Grüsse,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht