Komisches Gefühl im Hals! Magensäure - oder was anderes?

14.02.09 15:12 #1
Neues Thema erstellen
Komisches Gefühl im Hals! Magensäure? oder was anderes?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
wenn Magensäure hochkommt kann es auch auf die Schilddrüse gehen
Das kann ich mir gar nicht so recht vorstellen: wie soll denn die Magensäure, die über die Speiseröhre aufsteigt, an die Schilddrüse gehen?

Grüsse,
Uta

Komisches Gefühl im Hals! Magensäure? oder was anderes?

OoOMauOoO ist offline
Beiträge: 1.148
Seit: 02.01.09
Morgen Uta ..

Ich schwöre hat er zu mir gesagt , wollte es auch nicht glauben aber es geht wohl *er war überzeugt von* .. Weil damals die Ursache für meine Schilddiprobleme nicht gefunden wurde und ich eh mit magen habe meinte er das ..

LG

Komisches Gefühl im Hals! Magensäure? oder was anderes?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Daß der Doc das so gesagt hat, glaube ich Dir gerne, Mau. Es leuchtet mir nur so nicht ein.
Es kann natürlich sein, daß es eine gemeinsame Ursache für die Magenprobleme und die Schilddrüsenprobleme gibt. Das könnte z.B. Quecksilber aus Amalgamfüllungen sein, aber dann muß man da ansetzen mit der Behandlung, soweit möglich.

Gruss,
Uta

Komisches Gefühl im Hals! Magensäure? oder was anderes?

OoOMauOoO ist offline
Beiträge: 1.148
Seit: 02.01.09
Hmm Uta ..

Das kann sein .. Ich weiss nur das manche mit Schilddrüsen Problemen , auch ab und an unter Gastritis oder Reflux leiden .. Aber bei mir wurde noch nicht chronische Gastritis Diagnostiziert .. Deswegen soll ich ja nochmals zur Magenspiegelung weil es noch nicht besser wurde ..

LG

Komisches Gefühl im Hals! Magensäure? oder was anderes?
Männlich Sternenstaub
Hallo noname,
ich denke, dass Du "vieleicht" in diesen 6 Monaten des zuhause seins Deine Lebensgewohnheiten auch nicht beibehalten hast und Dir dies buchstäblich auf den Hals geschlagen ist.

Was hat sich in Deiner Ernährung in dieser Zeit geändert?

Es kann durchaus sein, dass sich jetzt durch die Veränderte Situation Schwachstellen zeigen, die vieleicht erst einige Jahre später zum Vorschein gekommen währen!

Hast Du Deine Zeit genutzt die Du hattest in diesen 6 Monaten?

" Weil ich sechs Monate nur zuhause rumsaß " hört sich ja nicht gerade gut an!

Es gibt Menschen, die die Zeit nutzten in solch einer Situation, andere verfallen in Selbstzweifel und Depression!

Was hast Du gemacht in diesen besagten 6 Monaten?

Inwiefern ist Dein Leben verändert worden?

Wie hat sich die Ernährung verändert?

Hast Du vermehrt durch Frust Kafe getrunken, mehr geraucht, mehr Alkohol u.s.w.?

Wie sehr hat Dich das ganze seelisch betroffen gemacht?

Ist vermehrt dadurch " Stress " entstanden?

Bist Du dadurch in gewisse Selbstzweifel geraten?

Körper, Seele und Geist sind ein hoch komplexes System, alles im körperlichem sollte auch beachtet werden im Zusammenhang des Gesamtsystems!

Liebe Grüße Jogi

Komisches Gefühl im Hals! Magensäure - oder was anderes?

noname19 ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 14.02.09
Hm, meine HÄ... die schiebt bei mir alles gleich auf "Stress"
Seit ich das erste mal vor nem Halben Jahr bei Ihr war (hatte totale Magenschmerzen) hatte sie mich zur mgspiegelung überwiesen, seit dem da nichts rauskam... egal mit welchem Problem ich zu ihr kam, immer gleich "hm, ist bestimmt stress" und ist total unfreundlich zu mir....

Komisches Gefühl im Hals! Magensäure - oder was anderes?

noname19 ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 14.02.09
srry, hatte die 2 Seite nicht gesehen...

@Jogi...
Ich war bevor ich diese Symtome bekommen habe, erst 2 Monate zu Hause....
Dann bekam ich zum 1x sone Panikattake vorm einschlafen...
Danach die Tage gings mir ziemlich dreckig...
Bei der Magenspiegelung kam nichts raus....
Dann bekam ich Brustschmerzen... Kardiologe - kam auch nix raus... sollen die nerven sein, soll mich wärmen, sport machen etc.
Zur gleichen Zeit ca. kam dann das mit dem Hals...
Bin erst zur HÄ, die meinte Hals sei gerötet....
Dann ging es wie gesagt mal weg, kam aber wieder, also war ich vor ca. 6Wochen beim HNO und der meinte "es sehe so aus, als würde magensäure zurückfließen"
So....

Ich hab früher eigt. viel "scheiße" gegessen bzw. Fast food....

Jetzt ess ich eigt. viel weniger solche sachen, achte mehr auf die Ernährung und mach auch wieder viel Sport und geh auch wieder arbeiten (seit letzten Donnerstag)

In den 6 Monaten, habe ich nix gemacht, hab nix ausgenutzt... bin aber auch net depi/verückt geworden.
Ich trink kein Kaffee und rauch auch nicht/s... Alk nur am Weekend aber in maßen - bier.
Gibt aber auch wochenende, wo ich kein tropfen trink.. also ich bin kein "säufer"
Haber eigt. auch keine selbstzweifel... eigt. alles beim alten, deswegen kann ich mir das auch nich erklären...

Natürlich bin ich in den 6 Monaten auch ab und zu mach raus gegangen, hab mich mit freunden + freundin getroffen...
aber vermehrt saß ich nur in meinem zimmer, vorm pc oder tv...

Komisches Gefühl im Hals! Magensäure - oder was anderes?

OoOMauOoO ist offline
Beiträge: 1.148
Seit: 02.01.09
Morgen ..

Verstehe so ne Ärzte nicht wenn ich mit Magenschmerzen komme nimmt sie mich gleich ernst das letzte mal sagte sie dann müssen se nochmals zur Magenspiegelung *ich hatte ne leichte Gastritis , die sich jetzt bestimmt ausgebaut hat nach den ganzen Medis* .. Ich habe auch mal bei meiner HÄ gesessen voll am weinen und sagte zu ihr *sie müssen auch denken ich habe voll ein am Kopf* meinte sie ich bilde mir das bestimmt nicht ein aber ich verstärke es mit meiner Angst *womit sie sicher auch recht hat* aber sie nimmt mich immer ernst soweit wie es geht .. Lässt auch immer Blutuntersuchungen machen wenn es mir schlecht geht .. Wenn s nicht hilft versuche Dir jemand neues zusuchen , bin zwar nicht so für ein Arzt wechsel aber wenn sie dich gar nicht ernst nimmt iss es besser ..

LG

Komisches Gefühl im Hals! Magensäure - oder was anderes?
Männlich Sternenstaub
Hallo Noname,
ich denke immer noch, dass Deine Beschwerden im Zusammenhang mit der Arbeitslosigkeit aufgetreten sein könnten.
Da Du jetzt wieder Arbeit hast, denke ich werden diese auch recht bald wieder verschwinden.

Wenn ein Mensch arbeitslos wird, ist das immer so eine Sache, auch wenn der Kopf dies mitunter wegstecken kann (wie Du es schreibst), dann kann aber doch der Frust auch durch den Körper herauskommen oder?

Ich meinte auch nicht...auf den Hals geschlagen, sondern auf den Magen geschlagen!
Wenn dann Magensäure hochkommt hat dies natürlich auch Einwirkungen auf die Speiseröhre und den Hals, da die Säure eben dort im eigentlichem nichts zu suchen hat.

Kurzfristig etwas zu nehmen, was die Magensäure bindet, so wie Uta es vorgeschlagen hat ist ein sehr guter Vorschlag.

Das Du deine Ernährung umgestellt hast und Du dich bewusster ernährst ist auf alle Fälle sehr positiv!
Wie lange ist dies her?
Es kann auch sein, dass Dein Magen, der sich an die Fast food gewöhnt hat sich noch umstellen muss, so kann auch hier das Problem Deiner Beschwerden liegen, indem Dein Magen im Moment noch ( weil an andere Nahrung gewöhnt ) zb. zu viel Magensäure bildet und der Überschuss dann mal hochschwappen kann.


Liebe Grüße Jogi

Komisches Gefühl im Hals! Magensäure - oder was anderes?

noname19 ist offline
Themenstarter Beiträge: 111
Seit: 14.02.09
So richtig "Arbeitslos" wurde ich nicht, habe keine Ausbildung gefunden, und arbeite eigt. nur Teilzeit in einer Dienstleistungsfirma.
Da Anfag 2008 nicht soo viel los war, war ich natürlich immer seltener dort arbeiten... am 24.7 bekam ich dann das erste mal magenschmerzen die ich nicht kannte, hab mir nix bei gedacht... ging aber leider nicht weg. Dann war ich nach 1 Woche bei meiner HÄ und die hat mir MCP AL tropfen verschrieben, wurde auch besser.. nur 1-2 Wochen später, kam alles wieder.. 10x so stark, ich dachte ich sterbe gleich... nächsten tag war ich dann wieda beim doc, weils mit so schei*e ging... dann magenspiegelung.. wo dann halt nix raus kam...

Also im Jahr 2008 hab ich mich allgemein nich sooviel bewegt, warum weiß ich net.. bin eigt. eher der sportlichere typ... dabei hab ich halt öfter mal beim MC gegessen oder hab mir ne Pizza in den Ofen geschoben, Pommes gegessen... alles bis es dann eben angefangen hab am 24.7.08 da konnt ich dann eh erstmal fast gar nichts essen, hatte wochen lang kein apetit.. hab auch 10 Kilo in 4-6 Monaten abgenommen... und yo... dann fing ich halt wieder an, normales Brot statt toastbrot zu essen. Statt ganzen teller voll (oder 2x 1 Teller) hab ich nur die hälfte gegessen. Weil mehr hätte ich eh nicht geschafft... früher konnt ich essen wie sonst was, jetzt schaff ich soviel gar nicht mehr.

Bei uns gibts z.B n DönerLaden, der bietet nen Jumbo Döner an (ca. hälfte von nem FladenBrot) so einen hab ich locker gegessen.
Aber jetzt schaff ich nurnoch nen normalen...(1/4 ca. von nem Fladenbrot)


Optionen Suchen


Themenübersicht