Bitte um Hilfe nach zahlreichen Untersuchungen

13.02.09 19:37 #1
Neues Thema erstellen
Bitte um Hilfe!

DNG ist offline
Weiblich DNG
Themenstarter Beiträge: 109
Seit: 05.12.07
könnte mir jemand vielleicht aufschreiben was ich genau alles für Blutwerte machen lassen sollte? oder sonstige Untersuchungen? habe selber keine Idee mehr..

liebe Grüsse

Bitte um Hilfe!

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hi DNG,

deine komplette WS, insbesondere die Verschiebungen in der HWS, scheint dein primäres Problem zu sein. Die daraus resultierenden Symptome können sehr vielfältig und heftig sein, z.B. Schilddrüsenprobleme u.v.m. Mit Hilfe der Dornmethode können Deformationen der WS lokalisiert und wirkungsvoll beseitigt werden. Die Erfolge sprechen für diese sanfte und schmerzfreie Therapie.

Gruß
Soleus

Bitte um Hilfe!

dermont ist offline
Beiträge: 2
Seit: 18.04.11
hallo ,ich habe auch interstitielle zystitis mit sehr starke schmerzen im ganze beken und beine, habe auch sehr geschwolene bauch und ich habe allergien und laktose , fruktose intoleranz.ich bin im inselspital Bern und habe gelernt instilattionen selber zu machen....einfach mit ein kateter spritze ich ein medikament direct im die blase,das helft mir wiel.im bern sind die besten spezialisten im urogynekologie.ich neme noch tramadol wegen diese starke schmerzen.ich war auch sehr belastet aber jetz habe neue höffnung mit diese behandlung.lg carmen

Bitte um Hilfe!

dermont ist offline
Beiträge: 2
Seit: 18.04.11
hast du meine antwort kriegt

Bitte um Hilfe!

Lacura ist offline
Beiträge: 40
Seit: 25.03.11
-Gewichtsverlust Anfang Aug.08 bis Anfang Dez.08 12kg (vertrage nichts mehr, esse bestimmt deshalb auch zu wenig)

-Magen schmerzen, stechen, brennen, Krämpfe meist linke manchmal auch rechte Seite (Oberbauch)

-Übelkeit, Virus Gefühl, auch ohne schmerzen ganz komischer Magen mit Schwindel

-Stuhlgang immer Breiig und hell (Senf)

-Nasenschleimhaut offen

-Häufig Augenbrennen

-Chronische Mandelentzündung

-Gefühl von.. wie wenn im Ohr zusammenklebt

-Haut bei Fingern zieht sich häufig zusammen wie nach dem baden

-Sehr viele Unverträglichkeiten auf Nahrungsmittel.

-Mückenstich Allergie.. ? schwillt extrem an und das tage lang

-Sehr starke Erschöpfung, müde aber nicht schläfrig

-Sehr starker Schwindel[/size], Autofahren unmöglich.. teils sogar lesen.. wegen starker Übelkeit

-Sonnenallergie
Betroffen ist dein gesammter Vaerdauungsapparat mit angrenzenden Schleimhäuten wie die der Nase und Augen.
Es kann fast nur an der Ernährung liegen.
Es muss ein Lebensmittel sein, was Du nicht verträgst, was deine Schleimhäute angreift und Dich krank macht.

Dadurch, das Du es nicht verdauen kannst, kann Dein Darm auch die Inhaltsstoffe nicht aufnehmen, er will das Zeug nur so schnell wie möglich los werden. Die Folge, Durchfall, Gewichtsabnahme, Schleim im Stuhl (Darmschleimhaut, die sich mit ablöst).
So schaukelt es sich hoch, Du hast Mangelerscheinungen, dadurch bist Du immer müpde und schlapp, hast evtl. Zuckungen und Krämpfe, weil Magnesium fehlt, bist blass und hast Augenringe, weil Eisen fehlt, dein Blut ist dadurch nicht mehr mit Sauerstoff angereichert (weil Mineralien wie Eisen Sauerstoff im Blut transportieren), das Hirn wird nicht mehr richtig durchblutet, Du bist unkonzentriert..........und es wird nie besser, sondern immer schlimmer.
Kein Arzt findet, an was es liegt, weil man das oft nicht nachvollziehen kann.
Kannst Du es nachvollziehen?
Erscheint es Dir logisch?

Bitte um Hilfe nach zahlreichen Untersuchungen

Carlotta1979 ist offline
Beiträge: 148
Seit: 12.07.14
Hallo DNG,

konntest du in der zwischenzweit behandlungserfolge erzielen?
ich habe die gleichen probleme wie du!
bei mir wurde eine pudendus neuralgie diagnostiziert aber ob es letztlich die richtige diagnose ist wage ich zu bezweifeln!
ich habe starke schmerzen im äußeren genitalbereich die mich an meine absolute belastungsgrenze bringen.
Habe ein starkes druckgefühl nach unten, als hätte ich gewichte unten dran hängen. der gesamte genitalbereich ist rot und stark geschwollen.
erschütterungen wie z.b. beim treppen runter gehen, laufen u.s.w. ertrage ich kaum, sitzen und gehen schmerzt auch sehr stark... generell tut mir jede art von bewegung da unten sehr sehr weh! die schmerzen sind stechend und reißend besonders in der klitoris und den kleinen labien.

fruchtzucker vertrage ich auch nicht und das schon seid jahren. dadurch habe ich immer wieder probleme mit dem verdauungstrakt in form von übelkeit, schwindel, blähbauch, bauchschmerzen und durchfall / verstopfung im wechsel. die ärzte meinten jahrelang es wäre “psychosomatisch“ aber das sagen diese quacksalber ja immer wenn sie nicht weiter wissen. durch zufall kam dann per atemtest die diagnose.

ich frage mich immer, was machen ärzte eigentlich während ihres studiums? viel kann es ja nicht sein, oder wie soll man ihr fehlendes fachwissen erklären? es ist doch mehr als traurig, das man sich verzweifelt durch‘ s internet suchen muss, in der hoffnung hilfe zu finden!

lg Carlotta.


Optionen Suchen


Themenübersicht