Bitte um Hilfe nach zahlreichen Untersuchungen

13.02.09 19:37 #1
Neues Thema erstellen
Bitte um Hilfe!

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo DNG,

also ich glaube bei Dir sind das verschiedene "Baustellen". Die Nahrungsmittelunverträglichkeiten können schon so einige Deiner Beschwerden verursachen.
Lies Dich doch mal in unserem Wiki (s.o.) durch die Intoleranzen.

Dann z.B. die Erschöpfung und die Gewichtsabnahme lassen mich an Deine Schilddrüse denken. Wurde die denn mal richtig abgecheckt?

Bzgl. der Unterleibsschmerzen solltest Du Dir mal dieses Thema durchlesen:
http://www.symptome.ch/vbboard/fraue...ometriose.html

Und noch eine Frage, wurdest du denn schon einmal von einer Zecke gebissen?:
Borreliose - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Ich hoffe das hilft Dir etwas weiter .

Übrigens, was arbeitest Du denn? - hast Du mit Chemikalien zu tun?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Bitte um Hilfe!

DNG ist offline
Weiblich DNG
Themenstarter Beiträge: 109
Seit: 05.12.07
Haarprobe:

Toxische Elemente alle im Normbereich
Mineralstoffe/ Spurenelemente:
Mangan: Tief
Selen : Hoch
Silicium: Hoch

Stuhlprobe:

E.coli 5x10 8 Norm: 10 6 - 10 7
Clostridium sp. 5x10 6 Norm: <10 5
Lactobacillus sp. <10 5 Norm: 10 5 - 10 7
ph-Wert 6.5 Norm: 6-6.5
Zucker im Stuhl 2.6 Norm: <2.5
Stärke im Stuhl 2.3 Norm: 9-13
Wasser im Stuhl 87 Norm: 75-85
Entzündungsparmameter:
EPX 976.2 Norm: <360
Immunität:
sekretor IgA 2100.5 Norm:510-2040

Falls das irgendwie behielflich sein kann..
Habe für den Darmaufbau schon einiges getan.. doch bis jetzt mit null erfolg..

Bitte um Hilfe!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Du schreibst, daß Du viele Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln hast. Sind das Allergien oder Intoleranzen?

Was machst Du in Bezug auf diese Unverträglichkeiten?

Gruss,
Uta

Bitte um Hilfe!

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Zitat von DNG Beitrag anzeigen
doch, ich habe auch füllungen! :-)
aber keine amalgan füllungen. Ich wurde auch auf diese Gifte getestet, war alles ok.
Hätte man nicht in den normalen Bluttest gesehen wenn die Leber nicht richtig arbeitet? Wenn nein, was muss mann genau testen? Und wie werden Magenkeime getestet?

liebe grüsse
Hallo DNG,

wie man das genau testet weiß ich leider auch Nicht, aber ein Mediziner müsste Dir das beantworten können.
Ich kann auch nur danach googeln und habe folgendes gefunden zu den Untersuchungen von Magenkeimen gefunden.

Zahnmaterialien sollte man meiner Meinung nach immer auf die individuelle Verträglichkeit testen lassen, da Allergien und Unverträglichkeiten immer negative Auswirkungen auf den Körper haben.

TK - Helicobacter pylori - Nachweis


Liebe Grüße
Anne S.

Bitte um Hilfe!

DNG ist offline
Weiblich DNG
Themenstarter Beiträge: 109
Seit: 05.12.07
Hallo!!

Ich habe Intoleranzen/Unverträglichkeiten und die lass ich einfach für eine weile weg.
Gibt es für die Schilddrüse spezielle tests? die bei einer "normalen" blutuntersuchung nicht gemacht werden?
Lasse mein Blut nächste Woche wieder testen.. und habe kein überblick mehr auf was alles.. Eigentlich wäre das ja die Arbeit von den Ärzten!!
Endometriose habe ich auch schon in Betracht gezogen, habe es aber bis jetzt auf die seite geschoben weill ich mich ungern aufschneiden lasse... und meine beschwerden mit der Pille nicht besser waren.
Einen Zeckenbiss hatte ich als kind, wahrscheindlich mehr als einen.. aber ohne irgenwelche probleme.
könnte das mein Problem sein?

Bitte um Hilfe!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Warst Du eigentlich schon bei einem ganz normalen Internisten? Der müßte doch die wichtigen Blutwerte gemacht haben?

Schilddrüsenwerte, die auf jeden Fall gemacht werden sollten:
- TSH basal, fT3, fT4, Antikörper und Ultraschall. Der Facharzt dafür ist der Endokrinologe, und ich denke, da solltest Du Dich bald anmelden.

keine amalgam füllungen. Ich wurde auch auf diese Gifte getestet, war alles ok
Wie bist Du denn auf diese Gifte getestet worden? Gerade die Testung auf z.B. Quecksilber, aber auch auf Kunststoffe ist gar nicht so einfach.

Was war etwa Mitte des letzten Jahres bei Dir los?:
Umzug, Renovierung, Zahnbehandlung, Krankheit, Medikamente, Stress, Auslandsaufenthalt, Tropen, Papagei, Unfall ...?

Gruss,
Uta

Bitte um Hilfe!

DNG ist offline
Weiblich DNG
Themenstarter Beiträge: 109
Seit: 05.12.07
Hallo!!

Der TSH wert wurde im Jahr 07 gemacht. Da war alles i.o. Reicht der nicht aus?
Wegen den Giften: Da habe ich in der Klinik eine Haaranalyse machen lassen.

also: Ich hatte eine starke Angina, kurz darauf einen sehr starken Magendarminfekt und dann fing es mit der Blase und Magen an.. der Magen war aber eher episodisch, die Blase ständig.. danach wurde es mit dem Magen auch immer schlimmer und zum dauerzustand..der Schwindel trat nach einem Jahr auf ganz plötzlich auf. Wegen dem Schwindel war ich bei einem Spezi. der stark vermutet das der vom Autounfall kommt. Auf die Auswertungen muss ich noch warten.

Liebe Grüsse

Bitte um Hilfe!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Der TSH wert wurde im Jahr 07 gemacht. Da war alles i.o. Reicht der nicht aus?
Wegen den Giften: Da habe ich in der Klinik eine Haaranalyse machen lassen.
Könntest Du Deinen TSH von 07 bitte mal hierher stellen (obwohl das schon eine Weile her ist).
Nein, dieser Wert allein reicht nicht. Dazu gehören : s. Posting #16.

Die Haaranalysen sind nicht eindeutig bewertbar, was Gifte angeht. In den Haaren landen ja nur die Gifte, die über den Blutkreislauf auch in die Haare gelangen. Manche Gifte werden aber schnell aus dem Blut entsorgt, damit sie keinen noch größeren Schaden anrichten. Die kommen also nicht im Haar an.
Bitte lies Dir diesen Thread mal durch:
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...alanalyse.html

Wenn es Dir von den Zeckenbissen in der Kindzeit an normal gut ging, ist eher nicht anzunehmen, daß die noch eine Wirkung haben.
Aber manchmal merkt man Zeckenbisse nicht und trotzdem hat man dann eine Borreliose. Insofern wäre wenigstens eine ausführliche Information über Zecken und mögliche Folgen gut:
Borreliose - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Grüsse,
Uta

Bitte um Hilfe!

DNG ist offline
Weiblich DNG
Themenstarter Beiträge: 109
Seit: 05.12.07
Der TSH wert war 1.71 Norm: 0.16-4.25
aber ist jetzt auch schon eine weile her..

Bitte um Hilfe!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
1,71 ist ok, wobei der obere Referenzwert inzwischen gesenkt wurde und bei 2,5 liegt.

Aber wie gesagt: der TSH alleine genügt nicht.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht